Schlagwort: Ölfonds

Norwegens Ölfonds erwirbt Anteil an britischem Windpark

Der Windpark Race Bank vor der Küste Großbritanniens versorgt eine halbe Million Einwohner mit Strom.©Ørsted

Oslo, 17. Juni 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat einen Anteil von 37,5 Prozent an einem in Betrieb befindlichen Offshore-Windprojekt mit 573 MW in Großbritannien erworben. Dafür zahlte Norges Bank Investment Management 330 Millionen britische Pfund, umgerechnet etwa 4,5 Milliarden NOK. Wie NBIM mitteilt, hat das Projekt einen Gesamtwert von 2.599 Millionen britischen Pfund und beinhaltet Schulden in Höhe von rund 644 Millionen britischen Pfund auf den Anteil von Norges Bank Investment Management.

Continue reading „Norwegens Ölfonds erwirbt Anteil an britischem Windpark“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Verwalter des norwegischen Ölfonds lehnt Gehaltspaket für Tesla-Chef Elon Musk erneut ab

Beteiligung des norwegischen Staatsfonds an Tesla Inc.©NBIM

Aktualisiert am 13. Juni 2024. Die Tesla-Aktionäre haben dem Gehaltspaket mehrheitlich zugestimmt.

Oslo, 11. Juli 2024. Der Verwalter des norwegischen Staatsfonds, Norges Bank Investment Management (NBIM), veröffentlicht in der Regel fünf Tage vor einer Aktionärsversammlung von Unternehmen, an denen der Ölfonds Anteile hält, Abstimmungsanweisungen. Im Falle der bevorstehenden Aktionärsversammlung der Tesla Inc. am 13. Juni empfiehlt NBIM, gegen einen Vorschlag zur Ratifizierung leistungsbezogener Aktienoptionen für Elon Musk zu stimmen. Das Management von Tesla dagegen gibt eine Empfehlung zur Zustimmung zum Gehaltspaket. „Obwohl wir den erheblichen Wert schätzen, der seit der Gewährung im Jahr 2018 unter der Führung von Herrn Musk geschaffen wurde, sind wir weiterhin besorgt über die Gesamthöhe der Vergütung“, heißt es in der entsprechenden Begründung. Es würde eine starke Verwässerung der Aktionäre mit sich bringen, bezüglich der Wertentwicklung die falsche Struktur aufweisen und zu keiner Minderung des Risikos für Schlüsselpersonen führen. „Wir werden weiterhin einen konstruktiven Dialog mit Tesla zu diesem und anderen Themen suchen.“ Es handelt sich nach einer Veröffentlichung von Bloomberg um ein Gehaltspaket von 56 Milliarden US-Dollar.

Continue reading „Verwalter des norwegischen Ölfonds lehnt Gehaltspaket für Tesla-Chef Elon Musk erneut ab“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Ölfonds zieht sich aus drei Unternehmen zurück

Bei dem chinesischen Unternehmen Weichai Power Co Ltd. befürchtet der Ethikrat, dass das Unternehmen durch die Beteiligung an Joint Ventures, die Militärfahrzeuge für die Behörden von Weißrussland und Russland herstellen, zum Verkauf von Militärmaterial an diese Staaten beiträgt.©Weichai Power Co Ltd

Oslo, 15. Mai 2024. Norwegens Zentralbank Norges Bank hat beschlossen, drei Unternehmen aus dem staatlichen Pensionsfonds im Ausland auszuschließen. Es handelt sich um den indischen Hafenbetreiber Adani Ports and Special Economic Zone Ltd. (APSEZ), den Waffenproduzenten Weichai Power Co Ltd und den amerikanischen Rüstungskonzern L3Harris Technologies Inc.. Bei Adani Ports and Special Economic Zone Ltd bestehe ein inakzeptables Risiko, dass das Unternehmen zu schwerwiegenden Verletzungen der Rechte von Einzelpersonen in Krieg und Konflikten beiträgt. Bei Weichai Power Co Ltd bestehe das Risiko, dass das Unternehmen am Verkauf von Waffen oder Militärmaterial an Staaten beteiligt ist, die unter das Ausnahmesystem für Staatsanleihen fallen. Von L3Harris Technologies Inc. trennt sich der Ölfonds aufgrund der Entwicklung und Produktion von Schlüsselkomponenten für Atomwaffen.

Continue reading „Norwegischer Ölfonds zieht sich aus drei Unternehmen zurück“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien

Ignacio Galán (l.), Präsident von Iberdrola, und Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds GPFG©Iberdrola

Oslo/Bilbao, 25. April 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem 644-MW-Solarportfolio des spanischen Stromerzeugers Iberdrola S.A. unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 203 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 414 Millionen Euro. Für die Transaktion ist keine externe Finanzierung nötig.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds mit Millionen-Investition in Solarparks in Spanien“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds GPFG darf weiterhin nicht in nicht börsennotierte Aktien investieren

Anteil der Investitionen des norwegischen Staatsfonds GPFG©NBIM

Oslo, 12. April 2024. Das Finanzministerium wird dem Ölfonds weiterhin nicht gestatten, in Aktien zu investieren, die nicht an der Börse notiert sind. Das geht aus dem Weißbuch über den staatlichen Pensionsfonds hervor, das das Finanzministerium dem Storting vorgelegt hat. Das Whitepaper gibt einen Überblick über die Ergebnisse des Government Pension Fund Norway (GPFN) und des Government Pension Fund Global (GPFG) sowie über verantwortungsvolles Investieren. Weitere Themen des diesjährigen Papiers sind nicht börsennotierte Aktieninvestitionen für den norwegischen Staatsfonds GPFG und ein Lösungsvorschlag für die Eigentumsbeteiligung am GPFN.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds GPFG darf weiterhin nicht in nicht börsennotierte Aktien investieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norges Bank schließt Goldmine auf Sumatra aus dem Ölfonds aus

Die geplante Erweiterung einer Goldmine auf Sumatra, Indonesien, bedroht die Existenz der dort lebenden Tapanuli-Orang-Utans. Der norwegische Ölfonds zieht sich deshalb aus dem Bergbauunternehmen zurück.©Depositphotos.com

Oslo, 29. Februar 2024. Der Vorstand der norwegischen Zentralbank der Norges Bank hat entsprechend einer Empfehlung des Ethikrates beschlossen, die Unternehmen Jardine Matheson Holdings Ltd, Jardine Cycle & Carriage Ltd und PT Astra International Tbk aus dem staatlichen Pensionsfonds im Ausland Government Pension Fund Global auszuschließen. Wie Norges Bank mitteilt, würden diese Unternehmen zu schwerwiegenden Umweltschäden beitragen. Das müsse entsprechend der verhaltensbasierten Kriterien zur Beobachtung und zum Ausschluss aus der staatlichen Pensionskasse geahndet werden. PT Astra International Tbk steht seit Oktober 2015 unter Beobachtung. Diese Beobachtung ende nun mit dem Ausschluss des Unternehmens.

Continue reading „Norges Bank schließt Goldmine auf Sumatra aus dem Ölfonds aus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds 2023 mit höchster Kronen-Rendite aller Zeiten

Der Vorsitzende des Fonds Nicolai Tangen und der stellvertretende Vorsitzende Trond Grande stellten die wichtigsten Zahlen des Fonds für 2023 vor. Vor allem Technologieunternehmen trugen zur hohen Rendite bei.©Sceenshot/NBIM

Oslo, 30. Januar 2024. Im Jahr 2023 erzielte der staatliche Pensionsfonds im Ausland eine Rendite von 16,1 Prozent, was 2.222 Milliarden NOK entspricht. Währungsschwankungen trugen nach Angaben der Norges Bank Investment Management dazu bei, den Wert des Fonds um 409 Milliarden NOK zu steigern. Der Wechselkurs der Krone schwächte sich im Laufe des vergangenen Jahres gegenüber mehreren Hauptwährungen ab. Dem Fonds wurden 711 Milliarden NOK hinzugefügt. Die Rendite des Fonds lag 18 Basispunkte unter der Rendite des Referenzindex. Dies sei der schwachen Enrtwicklung bei den Immobilieninvestitionen geschuldt, erklärte Nicolai Tangen, CEO der Norges Bank Investment Management, dem Verwalter des Staatsfonds.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds 2023 mit höchster Kronen-Rendite aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds kauft Anteil an Solar- und Onshore-Windparks in Spanien und Portugal

Das Portfolio besteht aus zwei Solarkraftwerken und zwei landbasierten Windkraftanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 674 MW.©Illustration Iberdrola

Oslo, 17. Januar 2024. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines 49-prozentigen Anteils an einem Solar- und Onshore-Windkraftportfolio in Spanien und Portugal unterzeichnet. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt Norges Bank Investment Management 307 Millionen Euro. Das Portfolio hat einen Gesamtwert von 627 Millionen Euro. An der Transaktion ist keine externe Finanzierung beteiligt. Verkäufer der Aktie ist das Energieunternehmen Iberdrola SA mit Hauptsitz in Bilbao. Iberdrola bleibt Teileigentümer und Betreiber des Portfolios.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds kauft Anteil an Solar- und Onshore-Windparks in Spanien und Portugal“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Ölfonds mit Verlusten im dritten Quartal 2023

Quartalserträge des norwegischen Ölfonds©NBIM

Oslo, 24. Oktober 2023. Im dritten Quartal 2023 erzielte der staatliche Pensionsfonds im Ausland nach Angaben des Fondsverwalters, der Norges Bank Investment Management, eine Rendite von -2,1 Prozent, was -374 Milliarden NOK entspricht. Der Rückgang betraf alle Anlagebereiche. Die Rendite der Aktienanlagen des Fonds betrug -2,1 Prozent, der Zinsanlagen lag bei -2,2 Prozent, während Anlagen in nicht börsennotierte Immobilien eine Rendite von -3,3 Prozent erwirtschafteten. Die Rendite der nicht börsennotierten Infrastruktur für erneuerbare Energien betrug -2,4 Prozent. Allerdings lag die Rendite des Fonds mit 0,17 Prozentpunkte höher als die Rendite des Referenzindex, was 27 Milliarden NOK entsprach.

Continue reading „Norwegens Ölfonds mit Verlusten im dritten Quartal 2023“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

410 Milliarden NOK fließen im nächsten Jahr aus dem Ölfonds in den norwegischen Staatshaushalt

Entwicklung des Marktwertes der norwegischen Staatsfonds Government Pension Fund Global, Stand am 30.6.2023 (in Billionen norwegischen Kronen). Für den Staatshaushalt 2024 will Norwegens Regierung 2,7 Prozent des Wertes des Ölfonds zu Beginn des Jahres entnehmen. Drei Prozent wären laut Aktionsregel möglich. ©NBIM

Oslo, 6. Oktober 2023. Norwegens Finanzministerium hat im Rahmen der Vorstellung des Haushaltsentwurfes für 2024 aktuelle wirtschaftliche Kennzahlen veröffentlicht. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, herrsche in der norwegischen Wirtschaft nach wie vor eine hohe Aktivität, auch wenn sich das Wachstum abgeschwächt hat. Das Lohn- und Preiswachstum sei weiterhin hoch. Für die Zukunft geht das Ministerium davon aus, dass die Beschäftigung hoch und die Arbeitslosigkeit niedrig bleiben wird. Es wird erwartet, dass die Inflation sinkt, aber es wird einige Zeit dauern, bis sie wieder das Ziel von zwei Prozent erreicht.

Continue reading „410 Milliarden NOK fließen im nächsten Jahr aus dem Ölfonds in den norwegischen Staatshaushalt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Staatsfonds 2022 mit negativer Rendite – Wert des Fonds in Kronen weiter gewachsen

Trotz negativer Rendite ist der Wert des norwegische Staatsfonds im vergangenen Jahr gewachsen. Fonds-Vorsitzender Nicolai Tangen präsentierte die Jahresergebnisse auf einer Pressekonferenz.©NBIM/Screenshot der Pressekonferenz

Oslo, 31. Januar 2023. Im Jahr 2022 erzielte der Pensionsfonds der Regierung im Ausland, Government Pension Fund Global, eine Rendite von -14,1 Prozent, was -1.637 Milliarden NOK entspricht. Das war der größte Einbruch seit Bestehen des Fonds. Die Rendite der Aktienanlagen des Fonds betrug -15,3 Prozent und die Rendite der Wertpapiere -12,1 Prozent. Die Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien brachten eine Rendite von 0,1 Prozent und die Rendite der nicht börsennotierten Infrastruktur für erneuerbare Energien 5,1 Prozent.

Continue reading „Norwegens Staatsfonds 2022 mit negativer Rendite – Wert des Fonds in Kronen weiter gewachsen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Government Pension Fund Global: Stärkstes Quartal aller Zeiten

Laden Sie hier den Quartalsbericht herunter.

Oslo, 3. Mai 2019. Im ersten Quartal 2019 erreichte Norwegens Ölfonds Government Pension Fund Global eine Rendite von 9,1 Prozent, was 738 Milliarden NOK entspricht. Damit war das beste Quartalsergebnis aller Zeiten.

Die Rendite der Aktienanlagen des Fonds betrug 12,2 Prozent. Die Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien erzielten 1,7 Prozent, die Renditen auf festverzinslichen Anlagen 2,9 Prozent. Die Gesamtrendite des Fonds lag 0,2 Prozentpunkte über der Rendite des Referenzindex.

Continue reading „Government Pension Fund Global: Stärkstes Quartal aller Zeiten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen