Schlagwort: Norwegisches Petroleum Direktorat

Norwegen will kommerziellen Bergbau auf dem Meeresboden des Festlandsockels zulassen

Eine Sulfidprobe, gewonnen während der Expedition des norwegischen Erdöldirektorats (NPD) zum Mohnsrücken im Norwegischen Meer im Jahr 2020.©Øystein Leiknes Nag, NPD.

Oslo, 20. Juni 2023. Norwegens Regierung schlägt vor, Teile des norwegischen Festlandsockels für den kommerzielle Abbau von Meeresbodenmineralien zu öffnen. Gleichzeitig stellt die Regierung eine Strategie vor, wie Norwegen auf diesem Gebiet eine Führungsrolle einnehmen kann. Der Umweltschutz müsse in der gesamten Wertschöpfungskette berücksichtigt werden und die Gewinnung werde nur dann erlaubt, wenn die Industrie nachweisen kann, dass sie auf nachhaltige und verantwortungsvolle Weise handelt, teilt das Energieministerium mit.

Continue reading „Norwegen will kommerziellen Bergbau auf dem Meeresboden des Festlandsockels zulassen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

APA-Lizenzrunde 2021: Großes Interesse an weiterer Exploration im norwegischen Schelf

Die Karten zeigen lizenzierte Flächen innerhalb der APA-Grenzen zum 9. Juni 2021.©NPD

Oslo, 18. Januar 2022. 28 Unternehmen haben im Rahmen der Awards in Predefined Areas (APA) 2021 Angebote für Eigentumsanteile an insgesamt 53 Produktionslizenzen auf dem norwegischen Festlandsockel erhalten. 31 Unternehmen hatten sich beworben. Von den 53 Produktionslizenzen befinden sich 28 in der Nordsee, 20 in der Norwegischen See und fünf in der Barentssee. Bei 17 der Produktionslizenzen handelt es sich um zusätzliche Flächen zu bestehenden Produktionslizenzen.

Continue reading „APA-Lizenzrunde 2021: Großes Interesse an weiterer Exploration im norwegischen Schelf“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen