Schlagwort: Norwegian Seafood Council

Norwegen im Oktober mit Allzeithoch beim Export von Meeresfrüchten

Höchstpreise für nahezu alle Meeresfrüchte bescherten Norwegen in diesem Jahr hohe Zuwächse der Exporteinnahmen.©Norge Sjømatrad

Oslo, 3. November 2022. Im Oktober wurden norwegische Meeresfrüchte im Wert von 15,4 Milliarden NOK exportiert. Dies ist der höchste Wert aller Zeiten in einem einzigen Monat und eine Steigerung von 3,3 Milliarden NOK oder 27 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Wie Norge Sjømatrad mitteilt, die Marketingorganisation der norwegischen Fischindustrie, lag der Exportwert im Oktober um 727 Millionen NOK höher als im vorherigen Rekordmonat September 2022.

Continue reading „Norwegen im Oktober mit Allzeithoch beim Export von Meeresfrüchten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf norwegische Exporte von Meeresfrüchten

Im vergangenen Jahr gingen 1,8 Prozent der norwegischen Exporte von Meeresfrüchten in die Ukraine, vor allem Lachs, Forelle, Hering und Makrele.©Grethe Hillersøy/Norwegian Seafood Council

Oslo, 10. März 2022. Lebensmittel inklusive Fisch und Meeresfrüchte sind nicht direkt von den aktuellen EU-Sanktionen betroffen. Allerdings kam der Export in die Ukraine nach Informationen des Norwegian Seafood Council vollständig zum Erliegen. „Die Situation in der Ukraine ist sowohl sehr ernst als auch unklar. Was die Folgen für die norwegischen Exporte von Meeresfrüchten in das Land betrifft, ist es noch zu früh, um die weitere Entwicklung einschätzen zu können“, sagt Tom Jørgen Gangsø, Direktor für Markterkundung und Marktzugang beim Norwegian Seafood Council.

Continue reading „Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf norwegische Exporte von Meeresfrüchten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart

Chinesische Behörde: Lachs aus Norwegen ist nicht der Wirt für Corona-Virus

Lachs aus Norwegen hat nichts mit dem erneuten Ausbruch der Corona-Infektion in Peking zu tun, versichern sowohl die norwegischen als auch chinesischen Behörden.©Norwegian Seafood Council

Oslo, 17.Juni 2020. Lachs aus Norwegen war nicht die Infektionsquelle für einen erneuten Ausbruch der Corona-Infektion auf einem Markt in Peking. Nach Angaben des norwegischen Fischereiministerium haben chinesische Experten für Infektionskontrolle heute in einer Pressekonferenz darüber informiert, dass es keine Beweise dafür gibt, dass Lachs im Zusammenhang mit dem erneuten Ausbruch steht. Der Norwegian Seafood Council veröffentlicht auf seiner Seite das Statement des stellvertretenden Direktor der Notzentrale des chinesischen Zentrums für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, Shi Guoqing: „Wir haben derzeit keine Hinweise darauf, dass Lachs der Wirt oder Zwischenwirt des Corona-Virus ist. In dem mit diesem neuen Ausbruch verbundenen kontaminierten Gebiet des Xinfadi-Marktes wurde tatsächlich festgestellt, dass Lachsprodukte im Coronavirus-Test kontaminiert sind. Auf dem Lachsprodukt aber, das noch nicht in den kontaminierten Bereich gelangt ist, wurde kein Virus festgestellt. “

Continue reading „Chinesische Behörde: Lachs aus Norwegen ist nicht der Wirt für Corona-Virus“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart