Schlagwort: Narvik

Erzzug auf der schwedisch-norwegischen Malmbanen erneut entgleist – Polizei ermittelt wegen Sabotage

Nach zweimonatiger Streckensperrung ist nach lediglich fünf Betriebstagen die schwedisch-norwegische Malmbanen wegen erneuter Entgleisung eines LKAB-Zuges wieder unterbrochen.©LKAB

24. Februar 2024. Das Unfassbare ist eingetreten. Nach der zweimonatigen Streckensperrung der schwedisch-norwegischen Malmabanen wegen einer Entgleisung mit großem Sachschaden bei Vassijaure (Schweden) ist nach lediglich fünf Betriebstagen erneut ein Zug der LKAB entgleist. Am 24. Februar kurz vor 20 Uhr sprang ein leerer Erzzug mit sieben Wagen auf der Fahrt von Narvik nach Kiruna aus den Gleisen. Die Unfallstelle befindet sich zwischen Katterjokk und Vassijaure sechs Kilometer nördlich des vorherigen Entgleisungsortes vom 17. Dezember 2023. Der schwedische Infrastrukturbetreiber Trafikverket hat beschädigte Schienen, Schwellen und Fahrleitungsanlagen festgestellt. Die schwedische Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, das als Sabotage klassifiziert ist. Die Einleitung einer Voruntersuchung bei ähnlichen Ereignissen sei eine Routinemaßnahme, die weitere Ermittlungsmaßnahmen ermöglicht, heißt es in einer Pressemitteilung.  

Continue reading „Erzzug auf der schwedisch-norwegischen Malmbanen erneut entgleist – Polizei ermittelt wegen Sabotage“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Schwedisch-norwegische Erzbahn nach zwei Monaten wieder in Betrieb

Der erste Zug nach Narvik verließ Kiruna am Dienstagmorgen. Nach zwei Monaten der Streckenunterbrechung infolge einer schweren Entgleisung und Beschädigung der Infrastruktur konnte der Erzverkehr von Kiruna nach Narvik endlich wieder aufgenommen werden. Bis zum vollständigen Abtransport des angehäuften Eisenerzes kann es mehrere Jahre dauern. 

Kiruna, 20. Februar 2024 (aktualisiert am 21. Februar). Am 20. Februar wurde die Malmbanen zwischen Kiruna und Riksgränsen nach 63 Tagen wieder für den Verkehr freigegeben. Eine derart lange Unterbrechung war noch niemals zu verzeichnen. Viereinhalb Millionen Tonnen Eisenerz im Wert von fast acht Milliarden Kronen haben sich bei dem Bergwerksunternehmen LKAB in Kiruna und Svappavaara angehäuft und werden zur Verschiffung sukzessive über voraussichtlich mehrere Jahre nach Narvik abtransportiert. Denn Priorität hat der Abtransport der laufenden Produktion. Die LKAB kann täglich zehn Erzzüge nach Narvik fahren. Die Grubengesellschaft verlor über zwei Monate Einnahmen in Höhe von 100 Millionen Kronen pro Tag. 

Continue reading „Schwedisch-norwegische Erzbahn nach zwei Monaten wieder in Betrieb“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Unterbrochene Erzbahn zwischen Schweden und Norwegen mit weltweiten Auswirkungen

Die lange Unterbrechung der schwedisch-norwegischen Erzbahn hat Auswirkungen bis nach China. Allein im Jahr 2023 sind zwei schwere Entgleisungen mit immensen Schäden an der in den letzten Jahren umfassend modernisierten Infrastruktur zu verzeichnen.©LKAB

Narvik, 17. Dezember 2023. Am 17. Dezember entgleiste ein Erzzug auf der Malmbanen von Kiruna nach Narvik am Bahnhof Vassijaure nahe der Grenze zu Norwegen. Zur Entgleisung von zwölf der 68 Erzwagen des 8000-Tonnen-schweren-Zuges kam es nach Einfahrt in die nahe Schneegalerie. Die Strecke bleibt laut der schwedischen Transportverwaltung Trafikverket über mehrere Wochen unterbrochen. Davon betroffen sind die Erzzüge der schwedischen Grubengesellschaften LKAB und Kaunis Iron, die Containerzüge mit Gütern, Post und Lebensmitteln für Narvik und weite Gebiete von Nord-Norwegen sowie die wenigen Reisezüge. Diese werden zwischen Kiruna und Narvik durch Autobusse ersetzt. Die Container und LKW-Auflieger von Arctic Rail Express und North Rail Express werden von den norwegischen LKW ersatzweise im Umschlagsterminal im schwedischen Kiruna abgeholt beziehungsweise mit Meeresfrüchten beladen und für die Fahrt nach Süden auf die Tragwagen der Eisenbahn gesetzt. 

Continue reading „Unterbrochene Erzbahn zwischen Schweden und Norwegen mit weltweiten Auswirkungen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

TECO 2030 will Giga-Fabrik zur Herstellung von Wasserstoff-Brennstoffzellen in Narvik bauen

Die nördlich des Polarkreises gelegene Stadt Narvik soll die Wasserstoff-Hauptstadt Norwegens werden. Im Bild: Die Bucht von Narvik.©TECO 2030

Narvik, 10. März 2021. TECO 2030 ASA will Norwegens erste großtechnische Produktion von Brennstoffzellen auf Wasserstoffbasis in Narvik errichten. Die Brennstoffzellen sollen es Schiffen und dem Schwertransport ermöglichen, von fossilen Brennstoffen wie Schweröl und Diesel auf klimafreundlichen Wasserstoff umzusteigen, teilt das Unternehmen mit. Die Arbeiten sollen im Jahr 2021 beginnen, die erste Produktion soll im nächsten Jahr starten. Über einen Zeitraum von zehn Jahren werden Gesamtinvestitionen von bis zu einer Milliarde NOK erwartet. Bis 2025 soll das Werk einhundert Beschäftigte haben.

Continue reading „TECO 2030 will Giga-Fabrik zur Herstellung von Wasserstoff-Brennstoffzellen in Narvik bauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen