Schlagwort: Dovrebanen

Randklev-Brücke in Norwegen wieder für den Zugverkehr geöffnet

Der erste Güterzug fährt nach der Wiedereröffnung über die Randklev-Brücke.©Eivind Hamre, Bane NOR.

Oslo, 20. Mai 2024. Am 20. Mai wurde die Randklev-Brücke, die im vergangenen Sommer während des Unwetters „Hans“ zerstört wurde, wieder für den Verkehr freigegeben. Sowohl Personen- als auch Güterzüge verkehren jetzt auf der gesamten Dovrebanen wieder normal.

Continue reading „Randklev-Brücke in Norwegen wieder für den Zugverkehr geöffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Im Sommer zerstörte Randklev-Brücke wird am 20. Mai wiedereröffnet

Nach dem Zusammenbruch der Randklev-Brücke war die wichtigste Nord-Süd-Bahnverbindung in Norwegen gesperrt. Die Brückenelemente wurden rekonstruiert und konnten wiederverwendet werden.
©Jøentreprenøren AS

Oslo, 12. April 2024. Am 20. Mai soll die Randklev-Brücke, die im vergangenen August während des Extremwetters „Hans“ zerstört wurde, wiedereröffnet werden. Damit wird auch die gesamte Dovrebanen-Strecke wieder für den Zugverkehr freigegeben, teilt Bane Nor mit. Passagiere können somit wieder mit der Bahn von Oslo nach Trondheim durch das gesamte Gudbrandsdalen reisen. Auf der Dovrebanen kann der Güterverkehr wieder aufgenommen werden und auf der Rørosbanen, die als Umleitung für den Güterverkehr genutzt wurde, können wieder mehr Personenzüge verkehren.

Continue reading „Im Sommer zerstörte Randklev-Brücke wird am 20. Mai wiedereröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Randklev-Brücke soll noch vor dem Sommer wiedereröffnet werden

Die Brückenelemente wurden an Land überprüft. Das Ausmaß der Schäden sei begrenzt, teilt Bane Nor mit.©Rambøll Norge AS

Oslo, 21. November 2023. Gute Nachrichten von Bane Nor: Die Stahlelemente der Randklev-Brücke können wiederverwendet werden. Das ist das Ergebnis der Untersuchung der Brückenelemente an Land. Die Eisenbahnbrücke über den Gudbrandsdalslågen bei Randklev in Ringebu wurde während des Extremswetters Hans im August dieses Jahres zerstört, die Elemente landeten im Wasser. In einer spektakulären Aktion wurden sie im Oktober von einem Mega-Kran an Land gehoben.

Continue reading „Randklev-Brücke soll noch vor dem Sommer wiedereröffnet werden“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Bane Nor und Deutsche Bahn im Gespräch über Wiederaufbau der eingestürzten Randklev-Brücke

Das erste von zwei Brückenelementen wurde am 30. Oktober aus dem Fluss Gudbrandsdalslågen gehoben. Hier können Sie die Arbeiten über eine Webcam verfolgen.©Andrew Jørgensen, Nordic Unmanned/Bane Nor

Oslo, 30. Oktober 2023 (aktualisiert am 2. November). Das erste der beiden Brückenelemente für die Randklev-Brücke wurden am Montag, 30. Oktober, an Land gehoben. Der dafür gemietete Kran, der aus Dänemark nach Norwegen verbracht wurde, kann Lasten von knapp 270 Tonnen heben. Das zweite Element wurde am 2. November an Land gebracht. Beide Elemente werden nun auf etwaige Schäden untersucht. Bane NOR hat jetzt einen Marktdialog mit Auftragnehmern für die neue Randklev-Brücke aufgenommen. Unter anderem gibt es Gespräche mit der Deutschen Bahn. Das Interesse seitens der Unternehmen an der Beteiligung zum Wiederaufbau der Brücke sei groß, teilt Bane Nor mit.

Continue reading „Bane Nor und Deutsche Bahn im Gespräch über Wiederaufbau der eingestürzten Randklev-Brücke“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Eröffnung der längsten Eisenbahnbrücke Norwegens

Ein Probezug von Vy auf der neuen Minnevika-Brücke. Bei Minnesund ist eine Brückenlandschaft mit vier Brücken entstanden. Im Vordergrund die neue doppelspurige Minnevika-Brücke. Im Hintergrund die stillgelegte bisherige Eisenbahnbrücke sowie die beiden Brücken einer Lokalstraße und der Europastrasse 6. Die neue Eisenbahnbrücke ist Bestandteil des Ausbaus der gesamten Strecke von Oslo nach Hamar auf Doppelspur.©David Gubler

Minnesund, 19. Oktober 2023. Am Sonntag, den 22. Oktober 2023, wird die doppelspurige Minnevika-Eisenbahnbrücke offiziell eröffnet. Mit einer Länge von 836 Meter handelt es sich um die längste Eisenbahnbrücke von Norwegen. Das Bauwerk überbrückt in der Kommune Eidsvoll das südliche Ende des Mjøsa-Sees bei Minnesund am Übergang zur Glomma. In der Nähe stehen zwei Autobrücken und die bisherige Eisenbahnbrücke. Diese wird mit einer Länge von 362 Metern zur längsten Fussgängerbrücke in Norwegen umgebaut. Die neue Minnevika-Brücke ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur durchgehend zweigleisigen Dovrebanen von Oslo bis Hamar bis zum Jahr 2027. Die geringe Brückenhöhe von 15 Meter lässt gerade noch die Passage des „Skibladners“ zu, des ältesten noch in Betrieb stehenden Raddampfers der Welt.

Continue reading „Eröffnung der längsten Eisenbahnbrücke Norwegens“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Liebherr-Kran aus Dänemark soll Elemente der zerstörte Eisenbahnbrücke in Norwegen heben

Über eine Webcam können Sie hier die Arbeiten verfolgen. ©Espen Nicolaysen, Bane NOR

Oslo, 29. September 2023. Ein Megakran aus Dänemark soll die Elemente der Randklev-Brücke, die während des Extremwetters Hans im August zerstört wurde, aus dem Fluss Gudbrandsdalslågen heben. Wie Bane Nor, zuständig für die Infrastruktur der Eisenbahn in Norwegen, mitteilt, wurde ein Liebherr-Kran LR 11350 für die Arbeiten von dem dänischen Unternehmen BMS Heaavy Cranes AS gemietet, der einen langen Hebearm hat und 1.300 Tonnen heben kann. Er wird mit 81 LKWs nach Norwegen transportiert und am Flussufer aufgebaut. Crane Norway werde den Kran installieren und die Brückenelemente vom Gudbrandsdalslågen heben, teilt Bane Nor mit. Der Kran soll in der Woche ab dem 9. Oktober eintreffen und zwei Wochen später die Brückenelemente an Land heben. Über eine Webcam können Sie hier die Arbeiten verfolgen.

Continue reading „Liebherr-Kran aus Dänemark soll Elemente der zerstörte Eisenbahnbrücke in Norwegen heben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Regierung sagt Eisenbahnunternehmen finanzielle Unterstützung zu

©SJ Norge

Oslo, 4. September 2023. Der Einsturz der Randklev-Brücke auf der Bahnstrecke Dovrebanen als Folge des Extremwetters Hans haben die Bahnbetreiber SJ Norge, der jährlich 800.000 Passagiere in den Fernzügen zwischen Oslo und Trondheim befördert, sowie OnRail und CargoNet, die Güter auf der Dovrebanen transportieren, vor große Herausforderungen gestellt. Ein Drittel des Landtransports zwischen Oslo und Trondheim erfolgt auf der Schiene. Die Regierung wird nun ein Programm zur Unterstützung der Unternehmen der Eisenbahnunternehmen auflegen.

Continue reading „Norwegens Regierung sagt Eisenbahnunternehmen finanzielle Unterstützung zu“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Mehr Güterzüge und weniger Personenzüge auf der Røros-Linie

In nächster Zeit werden weniger Personenzüge auf der Rørosbanen unterwegs sein. ©SJ

Oslo, 31. August 2023. Wegen der Schließung der Dovrebanen aufgrund der Schäden, die das Extremwetter Hans verursachte, hat die norwegische Eisenbahndirektion Jernbanedirektoratet beschlossen, dem Güterverkehr auf der Rørosbanen Vorrang einzuräumen. Ab Montag, 4. September, wird die Zahl der Personenzüge zwischen Hamar und Røros von sechs auf zwei tägliche Abfahrten pro Strecke reduziert, während die Zahl der Güterzüge entsprechend von zwei auf sechs tägliche Abfahrten erhöht wird.

Continue reading „Mehr Güterzüge und weniger Personenzüge auf der Røros-Linie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Dovrebanen wegen Brückeneinsturz auf unbestimmte Zeit unterbrochen

Als Folge des Hochwassers wurde der Mittelpfeiler unterspült, was die Brücke über den Fluss Gudbrandsdalslågen zum Einsturz brachte. Die Dovrebanen als Hauptstrecke zwischen Oslo und Trondheim bleibt auf unbestimmte Zeit unterbrochen.©Bane Nor

Oslo, 15. August 2023. Wie berichtet traf am 7. August das Sturmtief „Hans“ mehrere Gebiete in Norwegen mit voller Wucht. Bereits im Juli hatten intensive Regenfälle den Boden aufgeweicht. Am 14. August, als der Wasserstand schon deutlich zurückgegangen war, ist die 170 Meter lange Eisenbahnbrücke über den Fluss Gudbrandsdalslågen bei Ringebuwegen aufgrund der Unterspülung des Mittelpfeilers eingestürzt. Die dicht daneben flussabwärts stehende Straßenbrücke wurde verschont. Aufgrund der roten Gefahrenwarnungen hatte sich der Infrastrukturbetreiber Bane Nor schon rechtzeitig vor dem Eintreffen des Sturms wohlweislich dazu entschieden, die Dovrebanen für den gesamten Verkehr zu sperren. Die Dovrebanen, die Hauptstrecke zwischen Oslo und Trondheim, ist nun für unbestimmte Zeit unterbrochen. 

Continue reading „Dovrebanen wegen Brückeneinsturz auf unbestimmte Zeit unterbrochen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Güterverkehr auf der Schiene 2022 in Norwegen um zwei Prozent gewachsen

Güterzug auf dem Weg über Saltfjellet auf der Nordlandsbanen.©Øystein Grue, Bane NOR

Oslo, 13. März 2023. Der Güterverkehr auf der Schiene nimmt in Norwegen zu. 2022 wuchs der Güterverkehr auf der Nordlandsbahn um acht Prozent, auf der Dovrebanen und der Østfoldbanen betrug das Wachstum sieben und fünf Prozent. Insgesamt stieg der Güterverkehr landesweit um zwei Prozent. Die Entwicklung lag im Jahr 2022 auf einem niedrigeren Niveau als im Jahr 2021, aber der Trend ist immer noch positiv.

Continue reading „Güterverkehr auf der Schiene 2022 in Norwegen um zwei Prozent gewachsen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Erfreuliche Trendwende im norwegischen Schienengüterverkehr

Die kleine norwegische Güterbahn Onrail erweist sich als besonders innovativ. Sie hat 2021 den Güterzug von Åndalsnes nach Oslo Alnabru erfolgreich reaktiviert. Mit zwei neuen Lokomotiven des Typs Eurodual von Stadler Rail für Diesel- und elektrischen Betrieb sollen Güterzüge auch anderer Linien befördert werden.©Onrail

Oslo, 1. September 2022. Noch vor fünf Jahren steckte der norwegische Schienengüterverkehr in einer tiefen Krise. Die Gütertonnagen gingen ständig zurück. Die staatliche Cargo Net stricht immer mehr Güterzüge und sprach von der drohenden Betriebseinstellung. Der Staat sah sich gezwungen, den Güterbahnen über zwei Jahre mit Finanzspritzen das Überleben zu sichern. Diese finanzielle Unterstützung in der Krisenzeit erweist sich heute als richtig für die nachfolgende Trendwende. Von 2020 bis 2021 betrug das Wachstum des Güterverkehrs auf der Schiene zwölf Prozent.

Continue reading „Erfreuliche Trendwende im norwegischen Schienengüterverkehr“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Erneut Filmaufnahmen auf der Raumabanen

Die Dampflokomotive 271 des Norsk Jernbanemuseum und historische Personenwagen auf einer Ausflugsfahrt über die Raumabanen nach Åndalsnes. Diese historische Lokomotive wird nun zusammen mit Güterwagen für die Dreharbeiten des Films „Gulltransporten“ (Goldtransport) genutzt.©Norsk Jernbanemuseum

Dombås/Åndalsnes, 26. April 2022. Schon wieder dient die wildromantische Raumabanen von Dombås nach Åndalsnes für Filmaufnahmen. 2009 wurde der Hogwarts Express in dem Film Harry Potter und der Halbblutprinz digital auf die Schienen der Raumabanen im Norden Norwegens gesetzt. Echt waren die Landschaftsaufnahmen. Im Jahr 2020 wurden auf der Strecke mehrere Actionszenen für Mission Impossible 7 mit Tom Cruise mit einer Dampflok-Atrappe gedreht. Vom 2. bis 14. Mai nun starten die nächsten Aufnahmen für den Film Gulltransporten. Erzählt wird die Geschichte des Goldtransportes, der die norwegischen Goldreserven 1940 beim deutschen Überfall auf Norwegen in einer Nacht-und-Neben Aktion zum Hafen Åndalsnes und dann nach England und in die USA brachte.

Continue reading „Erneut Filmaufnahmen auf der Raumabanen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Noch mehr Eurodual-Lokomotiven für Norwegen

Die Eurodual von Stadler Rail erweist sich als die perfekte Zweisystem-Lokomotive für den Schienengüterverkehr in Norwegen.©Stadler Rail

Oslo, 28. Oktober 2021. Die norwegische Güterbahn Onrail, die seit diesem Jahr das Container-Zugpaar zwischen Åndalsnes und Oslo mit großem Erfolg betreibt, hat bereits Expansionspläne. Von European Loc Pool in Frauenfeld werden zwei Eurodual-Lokomotiven geleast. Weil die Sublieferanten von Stadler Rail die Hauptteile wegen Covid-Problemen erst mit Verspätung liefern, können diese Zweikraftlokomotiven erst ab Dezember 2022 zum Einsatz gelangen – doch nicht wie erwartet für die Traktion des erwähnten Containerzuges, sondern für einen neuen Containerzug von Fauske direkt nach Oslo Alnabru, der fünfmal wöchentlich fahren und hauptsächlich Zuchtlachs transportieren soll.

Continue reading „Noch mehr Eurodual-Lokomotiven für Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Containerzug zwischen Åndalsnes und Oslo Alnabru wieder im Einsatz

Die eigens für ein Güterzugspaar gegründete Onrail hat von Refinance eine elektrische Rc4 und eine Tme-Diesellokomotive gemietet. Der Traktionswechsel erfolgt in Dombås.©Onrail

Oslo, 26. April 2021. Am 26. April fuhr in Norwegen nach dreijähriger Pause wieder der erste Containerzug von Åndalsnes über die Raumabanen und Dovrebanen nach Oslo Alnabru. Mit diesem Güterzug hatten es vorher Cargonet, Cargolink und Green Cargo versucht, um nach wenigen Jahren aufzugeben. Zuletzt warf Green Cargo infolge der vielen Streckenunterbrüche wegen Bergsturzgefahr das Handtuch. Die Gefahr ist inzwischen gebannt. Eigens für diesen Güterzug wurde von zwei Eisenbahnern die Güterbahn Onrail AS gegründet.

Continue reading „Containerzug zwischen Åndalsnes und Oslo Alnabru wieder im Einsatz“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen