Schlagwort: CCS Norwegen

Norwegens Regierung gibt grünes Licht für Demonstrationsprojekt zur Abscheidung und Speicherung von CO2 in Norwegen

In Norwegen soll das erste CCS-Vorhaben, an dem sich auch Industrieunternehmen beteiligen, umgesetzt werden. Die Regierung hat jetzt dem Parlament empfohlen, das Projekt “Langskip” finanziell zu unterstützen. Die Karte zeigt die beteiligten Unternehmen. ©Gassnova


Oslo, 21. September 2020. Norwegens Regierung will das weltweit erste Demonstrationsprojekt zur Abscheidung, zum Transport und zur Speicherung von CO2 unter dem Meeresboden finanziell unterstützen. Einen vorläufigen Bericht hat die Regierung heute vorgelegt. Die Empfehlung muss noch vom Storting bestätigt werde. Private Unternehmen, die sich an dem Projekt beteiligen wollen, hatten Investitionen in Milliardenhöhe angekündigt, wenn sich die norwegische Regierung für die Umsetzung des Vorhabens entscheidet. Damit das “Langskip” genannte Projekt ein Klimaerfolg für die Zukunft wird, müssten auch andere Länder die Technologie nutzen, erklärte Premierministerin Erna Solberg. Sie sollten auch einen finanziellen Beitrag leisten. Die Kosten des Staates für die Umsetzung des Vorhabens werden auf 16,8 Milliarden NOK geschätzt. Dies beinhaltet zehn Betriebsjahre. Die dauerhafte Speicherung von CO₂ aus norwegischen Erfassungsprojekten soll im Jahr 2024 beginnen.

Continue reading “Norwegens Regierung gibt grünes Licht für Demonstrationsprojekt zur Abscheidung und Speicherung von CO2 in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

ESA genehmigt staatliche Beihilfen für CCS-Projekt in Norwegen in Rekordhöhe

Die CCS-Kette von der Abscheidung von Kohlendioxid in Industrieunternehmen über den Transport bis zur Speicherung in Norwegen.©Northern Lights

Brüssel, 17. Juli 2020.  Die EFTA-Überwachungsbehörde ESA gab heute die Genehmigung staatlicher Beihilfen für den Bau und den Betrieb eines umfassenden CO2-Managementprojekts in Norwegen bekannt. Die Genehmigung der ESA ist erforderlich, um das Gesamtprojekt gemäß den Vorschriften für staatliche Beihilfen durchzuführen. Die Behörde billigt staatliche Beihilfen bis zu 2,1 Milliarden Euro. Dies ist die größte staatliche Einzelbeihilfe, die jemals von der EFTA-Überwachungsbehörde (ESA) genehmigt wurde.

Continue reading “ESA genehmigt staatliche Beihilfen für CCS-Projekt in Norwegen in Rekordhöhe”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Shell mit guten Ergebnissen bei CO 2-Abscheidung im Carbon Capture Plant in Quest

Shells "Carbon Capture Plant" Quest in Alberta, Kanada, hat fünf Millionen Tonnen CO2 aufgefangen und gespeichert.
Shells “Carbon Capture Plant” Quest in Alberta, Kanada, ist eine der weltweit größten Anlagen zur Kohlenstoffabscheidung im kommerziellen Maßstab.©Shell

Oslo, Alberta, 13. Juli 2020. Die Quest-Anlage zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung von Shell in Alberta, Kanada, hat sich als effizienter und kostengünstiger erwiesen als erwartet. In weniger als fünf Jahren hat die Anlange fünf Millionen Tonnen CO2 zu deutlich geringeren Kosten als erwartet eingefangen und gespeichert. Shell ist mit seiner Technologie gemeinsam mit dem norwegischen Konzern Equinor und dem französischen Unternehmen Total am Northern-Lights-Projekt beteiligt, das eine vollständige Wertschöpfungskette von der Abspaltung von CO2 über den Transport bis zur Speicherung entwickelt.

Continue reading “Shell mit guten Ergebnissen bei CO 2-Abscheidung im Carbon Capture Plant in Quest”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Aker Solutions soll erste CO2-Abscheideanlage für norwegisches Zementwerk Norcem liefern

Zementanlage von Norcem in Brevik©Aker Solutions

Brevik, 16. Juni 2020. Der norwegische Technologiedienstleister Aker Solutions und Norcem, die norwegische Tochtergesellschaft von HeidelbergCement, wollen beim Engineering, der Beschaffung und beim Bau (EPC) einer Anlage zur CO2-Abscheidung, Verflüssigung und Zwischenlagerung in der Zementfabrik von Norcem in Brevik zusammenarbeiten. Norcem hat Aker Solutions jetzt mit der Lieferung einer CO2-Abscheideanlage für Norcem beauftragt. Die Anlage soll die weltweit erste großtechnische Auffanganlage bei einem Zementhersteller sein.

Continue reading “Aker Solutions soll erste CO2-Abscheideanlage für norwegisches Zementwerk Norcem liefern”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Historische Investitionsentscheidung für Transport und Speicherung von CO2 in Norwegen

©Illustration Equinor

Oslo, 15. Mai 2020. Die Energieunternehmen Equinor, Shell und Total, Partner des Northern-Lights-Projektes, haben beschlossen, in die erste Nutzungslizenz für die CO₂-Speicherung auf dem norwegischen Festlandsockel zu investieren. Pläne für Entwicklung und Betrieb wurden dem Ministerium für Erdöl und Energie übergeben. Die Anfangsinvestitionen belaufen sich auf fast 6,9 Milliarden NOK. Wenn das Projekt 2020 von der norwegischen Regierung eine positive endgültige Investitionsentscheidung erhält, soll Phase 1 voraussichtlich 2024 in Betrieb gehen. Ein wichtiges Ziel des Projektes besteht darin, den Standort als Speicherort für CO2 aus anderen europäischen Ländern anbieten zu können.

Continue reading “Historische Investitionsentscheidung für Transport und Speicherung von CO2 in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus