Schlagwort: Anlagestrategie

Norges Bank rät zu generellen Investitionen des Staatsfonds in nicht börsennotierte Unternehmen

Ida Wolden Bache, Gouverneurin der Norges Bank, Nicolai Tangen (l.), Vorsitzender des norwegischen Staatsfonds, und Trond Grande, stellvertretender Vorsitzende des Fonds, erläutern die Empfehlung vor der Presse.©NBIM, Screenshot

Oslo, 28. November 2028. Norwegens Staatsfond Statens pensjonsfond utland sollte die Möglichkeit erhalten, künftig generell in nicht börsennotierte Aktien zu investieren. Das rät die norwegische Zentralbank Norges Bank dem Finanzministerium. Bisher darf der Fonds nur Aktien börsennotierter Unternehmen erwerben. Außerhalb börsennotierter Unternehmen sind seit 2010 lediglich Investitionen in nicht börsennotierte Immobilien und seit 2019 Investitionen in nicht börsennotierte Infrastruktur für erneuerbare Energien möglich. Seit 2011 darf der Fonds auch Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen tätigen, bei denen der Vorstand die Absicht geäußert hat, eine Börsennotierung zu beantragen. Hintergrund der Empfehlung von Norges Bank an das Finanzministerium ist die Überzeugung der Zentralbank, dass ein immer größerer Anteil der globalen Wertschöpfung auf dem nicht börsennotierten Markt stattfindet.

Continue reading „Norges Bank rät zu generellen Investitionen des Staatsfonds in nicht börsennotierte Unternehmen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen