Norwegen soll mehr Weihnachtsbäume produzieren

Die Produktion von Weihnachtsbäumen in Norwegen reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken. Das Land muss Weihnachtsbäume importieren.©Regjeringen.no

Oslo, 11. November 2019. Die Norweger kauften 2018 rund 1,4 Millionen Weihnachtsbäume und bezahlten dafür rund 850 Millionen NOK. „Immer mehr Menschen wollen zu Weihnachten norwegische Weihnachtsbäume im Wohnzimmer“, erklärte Olaug Bollestad, Minister für Landwirtschaft und Ernährung. Er sieht darin ein großes Potenzial für Industrie und Export.

Continue reading „Norwegen soll mehr Weihnachtsbäume produzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

EY-Studie: Tempo der grünen Transformation in Norwegens Wirtschaft zu gering

Oslo, 12. November 2019. Das Tempo der grünen Umstrukturierung der norwegischen Wirtschaft reicht nicht aus, um die Klimaziele von Paris zu erreichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das internationale Consultingunternehmen EY im Auftrag des norwegischen Ministeriums für Klima und Umwelt jetzt erstellt hat. Vor allem hätten die Unternehmen mögliche Emissionsreduzierungen bei Zulieferern und Kunden im Blick.

Continue reading „EY-Studie: Tempo der grünen Transformation in Norwegens Wirtschaft zu gering“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Nel ASA mit Umsatzrekord und gefüllten Auftragsbüchern im dritten Quartal 2019

Oslo, 7. November 2019. Der norwegische Hydrogenspezialist Nel ASA verzeichnete im dritten Quartal 2019 mit 148,9 Millionen NOK den besten Umsatz aller Zeiten. Im dritten Quartal des Vorjahres hatte der Umsatz bei 116,0 Millionen NOK gelegen. Der Auftragsbestand belief sich auf 575 Millionen NOK, 58 Prozent mehr als Ende des dritten Quartals 2018. Und das Unternehmen bekräftigte einen weiteren starken Marktausblick. Nach der Veröffentlichung der Bilanz am heutigen Tag legte die Aktie kräftig zu.

Continue reading „Nel ASA mit Umsatzrekord und gefüllten Auftragsbüchern im dritten Quartal 2019“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegen meldet einen der größten Öl- und Gasfunde des Jahres

©Equinor

Oslo,  6. November 2019. Equinor und die Partner ExxonMobil, Idemitsu und Neptune haben in der Explorationsbohrung Echino South, 35 / 11-23, am Fram-Feld in der Nordsee Öl und Gas entdeckt. Die förderbaren Ressourcen werden auf sechs bis 16 Millionen Standardkubikmeter Öläquivalent geschätzt, was 38 bis 100 Millionen Barrel Öläquivalent entspricht. Dies ist einer der größten Funde in diesem Jahr auf dem norwegischen Festlandsockel.

Continue reading „Norwegen meldet einen der größten Öl- und Gasfunde des Jahres“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Metallbearbeitungsmesse MATEV 2020 präsentiert sich in Oslo

Pressekonferenz zur MATEV 2020, Fachmesse für Metallbearbeitung, in der Deutsch-Norwegischen Handelskammer in Oslo.©AHK Norwegen

Oslo, 31. Oktober 2019. Deutschland ist der mit Abstand wichtigste Werkzeugmaschinenlieferant für Norwegen. Seit 2015 haben sich die Exporte nach Norwegen stabilisiert und lagen 2018 bei rund 23 Millionen Euro. Um dem Warenaustausch in dieser wichtigen Branche weiter zu fördern, informierten Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken VDW, Frankfurt am Main, und Kirstin Deutelmoser, Direktorin, Partner & Guest Events der Messe Düsseldorf, am 31. Oktober auf einer Pressekonferenz in der Deutsch-Norwegischen Handelskammer über aktuelle Trends im Werkzeugmaschinenbau sowie über Präsentationsmöglichkeiten für nordische Unternehmen auf der MATEV 2020, der führende Fachmesse für die Metallbearbeitung, die vom 10. bis 13. März 2020 in Düsseldorf stattfindet. 

Continue reading „Metallbearbeitungsmesse MATEV 2020 präsentiert sich in Oslo“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Steuerlisten 2018 in Norwegen veröffentlicht


In Norwegen haben 2018 4,2 Millionen Einwohner 514 Milliarden NOK Steuern bezahlt. 3,2 Millionen Einwohner erhielten eine Erstattung in Höhe von 40 Milliarden NOK, 800.000 Einwohner zahlten 25 Milliarden NOK nach. ©skatteetaten.no

Oslo, 5. November 2019. Das norwegische Finanzamt hat heute die Steuerlisten für das Einkommensjahr 2018 veröffentlicht. Alle Einwohner Norwegens, die hier Steuern zahlen, können sich in die Datenbank  skatteetaten.no einloggen und die Einkommensverhältnisse ihrer Mitmenschen einsehen. Jeder in den Listen erfasste Steuerzahler kann allerdings erkennen, wer sich für seine Steuerabrechnung interessierte.

Continue reading „Steuerlisten 2018 in Norwegen veröffentlicht“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Norwegisches Automobil-Forum zu Elektroautos: „Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!“

In Norwegen waren am 30. Oktober 2019 251.307 reine Elektroautos und 110.274 ladbare Hybridfahrzeuge registriert, denen 11.492 öffentliche Ladestationen zur Verfügung standen. In Deutschland teilen sich 83.000 reine E-Autos und 341.000 Hybrid-Fahrzeuge 16.700 Ladestationen ©NAF

Oslo, 5. November 2019. Das Norwegisches Automobil-Forum NAF (Norges Automobil-Forbund), vergleichbar mit dem deutschen ADAC, lobt die Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität in Deutschland, die gestern auf dem Spitzentreffen der Regierung und der deutschen Automobilindustrie vereinbart wurden. Unter der Überschrift “Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!” (norwegischer Umweltminister) fordert der NAF nach dem deutschen Vorbild ein größeres Engagement von der norwegischen Regierung. “Angela Merkel will bis 2030 über eine Million Ladestationen in Deutschland haben. Jetzt muss die norwegische Regierung das Gleiche tun wie Deutschland und angeben, wie viele Ladestationen ihrer Meinung nach künftig in Norwegen verfügbar sein werden”, äußert sich der Kommunikationschef Nils Sødal auf der Website des Verbandes. 

Continue reading „Norwegisches Automobil-Forum zu Elektroautos: „Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!““

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Forscher: Norweger werden 2050 mehr Auto fahren

Die Zahl der Autos wird in Norwegen weiter steigen.©BPN

Oslo, 4. November 2019. In Norwegen werden Verkehrsexperten zufolge bis 2050 mehr Autos fahren, nicht weniger. Insbesondere längere Fahrten werden zunehmend mit dem Pkw erfolgen. Das wird in dem Bericht “Nationaler Verkehrsplan für 2022-2033. Herausforderungen in Verkehrskorridoren und Stadtgebieten” (Nasjonal transportplan 2022-2033: Oppdrag 3) prognostiziert, den Wissenschaftler für den Flughafenbetreiber Avinor, das Eisenbahndirektorat, die Behörde für Küstenverkehr, das Straßenbauunternehmen Nye Veier und die Straßenbaubehörde Statens vegvesen erarbeitet haben. Er soll dem Verkehrsministerium als Grundlage für die Erarbeitung des neuen Nationalen Transportplanes dienen, der dem norwegischen Parlament Storting 2021 vorgelegt werden soll.

Continue reading „Forscher: Norweger werden 2050 mehr Auto fahren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle

Color Line bietet durchgehende Transporte von Oslo via Kiel nach Verona und zurück

Am Kieler Terminal werden Anhänger auf den Zug gehoben und dann auf das Frachtschiff Color Carrier in Richtung Oslo gezogen.©Chris Speck

Oslo, 1. November 2019. Im Januar dieses Jahres hatte die norwegische Reederei Color Line das RoRo-Schiff Color Carrier zwischen Oslo und Kiel in Betrieb genommen. Jetzt geht Color Line mit intermodalen Routen für Container und Anhänger noch einen Schritt weiter: Color Line hat eine innovative intermodale Transportlösung mit Schiffen von Oslo nach Kiel und Zügen nach Verona in Italien etabliert. Die Transitzeit nach Norwegen beträgt zwischen 45 und 67 Stunden, je nachdem, in welcher Stadt die Waren abgeholt oder geliefert werden.

Continue reading „Color Line bietet durchgehende Transporte von Oslo via Kiel nach Verona und zurück“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Der Ozean bleibt Norwegens wichtigste Einnahmequelle