Kategorie: Länderinfo

Norwegen ändert Reisehinweise: Deutschland weiterhin ohne Quarantänepflicht, Österreich wechselt auf rot

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 22. August 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  
Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Finden Sie hier die aktuellen Reisehinweise der norwegischen Regierung vom 27. August 2020.

Oslo, 20. August 2020. Basierend auf der Einschätzung des National Institute of Public Health zur Infektionssituation bei Corona hat die norwegische Regierung entschieden, dass Griechenland, Irland, das Vereinigte Königreich, Österreich und die Hauptstadtregion Dänemarks auf der Infektionskarte für Europa von gelb nach rot wechseln. Damit ändern sich die Reisehinweise. Alle Reisenden aus diesen vier Ländern und der Hauptstadtregion Dänemarks, die ab dem 22. August nach Norwegen kommen, werden zehn Tage lang unter Quarantäne gestellt. Außerdem rät das Außenministerium von Reisen in diese Länder ab.

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise: Deutschland weiterhin ohne Quarantänepflicht, Österreich wechselt auf rot”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Spionagefall bei DNV GL in Norwegen

Høvik, 18. August 2020. Am 15. August wurde ein Mitarbeiter des Klassifizierungs- und Zertifizierungsunternehmen DNV GL vom norwegischen Polizeisicherheitsdienst (PST) festgenommen und wegen Spionage angeklagt. Er war im Geschäftsbereich Öl und Gas beschäftigt. Wie der Mann bestätigte, habe er Informationen an einen Mitarbeiter der russischen Botschaft weitergegeben und dafür Geld erhalten.

Continue reading “Spionagefall bei DNV GL in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Covid-19-Testzentrum am Osloer Flughafen Avinor in Betrieb

Das Covid-19-Testzentrum wird am Donnerstag, den 14. August um 17:00 Uhr eröffnet (Foto: Avinor)
Das Covid-19-Testzentrum am Osloer Flughafen ist seit dem 14. August in Betrieb.©Avinor

Oslo, 17. August 2020. Passagiere aus dem Ausland können sich jetzt am Osloer Flughafen auf Covid-19 testen lassen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ullensaker hat die Flughafenbehörde Avinor in der Gepäckhalle des Flughafens Oslo, neben dem Gepäckband 1, ein Testzentrum eingerichtet. Verantwortlich für das Testzentrum ist die norwegische Gesundheitsbehörde. Der Flughafenbetreiber Avinor stellt die Räumlichkeiten und die erforderliche Infrastruktur zur Verfügung.

Continue reading “Covid-19-Testzentrum am Osloer Flughafen Avinor in Betrieb”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen empfiehlt Gesichtsmasken in vollen Bussen und Bahnen in Oslo und der Region Inner Østfold

Auch Norwegens Regierung empfiehlt nun das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in öffentlichen Verkehrsmittel in bestimmten Regionen. Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Auftrag der Online-Apotheke Farmasiet glauben vier von zehn Norwegern, dass die Empfehlungen zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes zu spät kommen.©Unsplah

Oslo, 14. August 2020. Auch Norwegens Regierung rät auf Empfehlungen des norwegischen Instituts für öffentliche Gesundheit (NIPH) und der norwegischen Gesundheitsdirektion nun zum Tragen von Mund- und Nasenschutz. Allerdings sind diese Regeln eher kulant. Nur in der Gemeinde Oslo und in der Region Indre Østfold soll ab kommenden Montag, 17. August, im öffentlichen Verkehr Mund- und Nasenschutz getragen werden, wenn es voll und unmöglich ist, einen Meter Abstand zu halten. Es können sowohl Einweg- als auch Stoff-Masken verwendet werden.

Continue reading “Norwegen empfiehlt Gesichtsmasken in vollen Bussen und Bahnen in Oslo und der Region Inner Østfold”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Corona-Risiko-Einschätzung: Alle grünen Länder werden gelb

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 15. August 2020. Rot – hoher Infektionsdruck und Quarantäne bei der Einreise nach Norwegen.  
Gelb – erhöhtes Risiko, Quarantäne bei Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Rot skaliert– nicht bewertet oder unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Finden Sie hier die aktuellen Reisehinweise der norwegischen Regierung vom 27. August 2020.

Oslo, 12. August 2020. Aufgrund der gestiegenen Infektionsimporte nach Norwegen und der zunehmenden Covid-19-Infektion in vielen Ländern hat Norwegen die Reisehinweise verändert. Alle Länder, die bisher als Länder mit geringem Risiko eingestuft wurden, werden ab 15. August als Länder mit erhöhtem Risiko betrachtet. Das gilt auch für Deutschland. Allerdings gibt es für diese Länder noch keine Quarantäneplicht bei der Einreise nach Norwegen. Norwegens Premierminister warnt die Norweger vor Reisen in andere Länder.

Continue reading “Norwegen ändert Corona-Risiko-Einschätzung: Alle grünen Länder werden gelb”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Hauptstadt Oslo mit hohen Corona-Infektionszahlen

Zur Eindämmung der besorgniserregenden Infektionsentwicklung in Oslo hat der Stadtrat mehrere Maßnahmen verabschiedet. Im Wohnviertel Sørenga im Stadtzentrum wurden Markierungen angebracht, um die Menschen daran zu erinnern, Abstand zu halten. Die Einhaltung des Alkoholverbots in Parks soll stärker kontrolliert werden. ©BPN

Oslo, 11. August 2020. Norwegens Hauptstadt Oslo verzeichnet eine erhöhte Anzahl von Infektionen und eine schnellere Ausbreitung des Corona-Virus als in anderen Kommunen des Landes. Der Infektionsdruck in Oslo ist tatsächlich höher als die Infektionsanforderungen der norwegischen Behörden für andere Länder und Regionen, zitiert e24 Vertreter anliegender Gemeinden. Würde Oslo in Schweden liegen, wäre die Kommune jetzt schon mit “Rot” gekennzeichnet. Der Osloer Stadtrat Raymond Johansen erklärte in einer Pressekonferenz: “Jetzt ist Oslo rot, also müssen wir damit rechnen, dass mehrere Gemeinden in der Umgebung besorgt sind, und ich auch.” Ein besonderes Problem sei das Verhalten junger Menschen in den Parks der Stadt, die nach dem Konsum von Alkohol die Abstandsregeln nicht mehr einhalten, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Es gilt ein Alkoholverbot in öffentlichen Parks und anderen Einrichtungen.

Continue reading “Norwegens Hauptstadt Oslo mit hohen Corona-Infektionszahlen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen mit starkem Umsatzrückgang im verarbeitenden Gewerbe

Ausgewählte Branchen. Saisonbereinigte Daten. Gleitender Durchschnitt von drei Monaten 2005= 100©SSB

Oslo, 7. August 2020. Norwegens Industrie ist von der Corona-Pandemie stark betroffen. Der Umsatz im verarbeitenden Gewerbe ging im zweiten Quartal 2020 gegenüber dem ersten Quartal um bis zu 7,5 Prozent zurück, teilt das norwegische Statistikamt SSB mit. Dies ist der größte Rückgang, der in einem einzigen Quartal für den Industrieumsatz seit 1998 gemessen wurde. Im Juni war gegenüber Mai 2020 jedoch für die gesamte Industrie ein Anstieg von 2,5 Prozent zu verzeichnen.

Continue reading “Norwegen mit starkem Umsatzrückgang im verarbeitenden Gewerbe”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

E-Government made in Norway

Oslo, 7. August 2020. Die Covid-19-Pandemie hat auch in Norwegen tiefe Einschnitte für die Bevölkerung mit sich gebracht. Viele Arbeitnehmer wurden in Kurzarbeit geschickt. Für Betroffene ist in dieser Situation einer der ersten Schritte die Kontaktaufnahme mit NAV, dem norwegischen Arbeitsamt. In Zeiten von Lockdown, Abstandsregelungen und Homeoffice waren die Ämter in Norwegen zeitweise physisch nicht besetzt. Dennoch konnten jederzeit Anträge für Arbeitslosengeld, Vorauszahlungen oder ähnliches online gestellt und direkt bearbeitet werden. Die AHK Norwegen zeigt in einem Beitrag auf ihrer Website, wie die fortgeschrittene Digitalisierung der Verwaltung Norwegen bei der Bewältigung der Corona-Krise hilft.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag auf der Website der AHK Norwegen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisebestimmungen für Frankreich, Monaco, die Schweiz und Tschechien

Bereiche, die bei der Einreise nach Norwegen ab dem 8. August 2020 von der Quarantäne erfasst werden: Rot – hoher Infektionsstand und die Quarantäne ist bei der Einreise nach Norwegen erforderlich. Grün – niedrigerer Infektionsstand und Quarantäne ist bei der Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Schattierte Farbe – unzureichende Daten zum Infektionsstand, Quarantäne erforderlich. ©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 6. August 2020. Das norwegische Außenministerium rät von Reisen ab, die für Frankreich, Monaco, die Schweiz und die Tschechische Republik nicht unbedingt erforderlich sind. Die Empfehlungen ändern sich auch für einige Regionen in Schweden.

Continue reading “Norwegen ändert Reisebestimmungen für Frankreich, Monaco, die Schweiz und Tschechien”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Regierung verschärft Kreuzfahrtverkehr – Fähren nicht betroffen

Oslo, 3. August 2020. Die Regierung verschärft vorübergehend den Kreuzfahrtverkehr, um eine Ausbreitung von Corona in Norwegen zu verhindern. In nächster Zeit dürfen Schiffe mit mehr als einhundert Personen an Bord nicht in norwegischen Häfen landen. In 14 Tagen soll die Situation neu bewertet werden. Die Verschärfung gilt nur für den Kreuzfahrtverkehr, nicht für Schiffe auf Strecken (Fähren) zwischen Norwegen und dem Kontinent sowie entlang der norwegischen Küste.

Continue reading “Norwegens Regierung verschärft Kreuzfahrtverkehr – Fähren nicht betroffen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Corona-Ausbruch auf Hurtigruten-Expeditionsschiff

Auf dem Hurtigruten-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen wurden auf zwei Reisen um Spitzbergen mit Ein- und Ausstieg in Tromsø Corona-Fälle gemeldet.©Hurtigruten

Oslo, 2. August 2020. In Norwegen haben sich 36 Besatzungsmitglieder und drei Passagiere auf dem Hurtigruten-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen während zwei Reisen um Spitzbergen mit dem Corona-Virus infiziert. Getestet wurden die Besatzungsmitglieder allerdings erst nach dem Ausstieg der Passagiere in Tromsø. Das hat das norwegische Gesundheitsamt FHI bestätigt. Die norwegischen Gemeinden wurden nun gebeten, sich einen Überblick über die Situation der Heimkehrer zu verschaffen. Die betreffenden Passagiere sind bisher in 69 Gemeinden registriert. Alle Passagiere müssen getestet und für zehn Tage unter Quarantäne gestellt werden.

Continue reading “Corona-Ausbruch auf Hurtigruten-Expeditionsschiff”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Weniger Patentanmeldungen in Norwegen – mehr norwegische Anmeldungen in Europa

Anmeldungen beim norwegischen Patentamt pro Monat, gruppiert nach Patenten, Marken und Designs, ohne in Norwegen validierte zusätzliche Schutzzertifikate (SPC) und europäische Patente©Patentstyret

Oslo, 28 Juli 2020. Insgesamt 1.551 Patentanmeldungen fanden 2019 ihren Weg zum norwegischen Patentamt Patentstyret, acht Prozent weniger als im Vorjahr, teilt das norwegische Statistikamt SSB mit. Aus Norwegen kamen 13 Prozent weniger Patentanmeldungen. Anmeldungen aus der Geschäftswelt nahmen um neun Prozent ab. Von allen Patentanmeldungen norwegischer Anmelder stammten 85 Prozent von Unternehmen. 

Continue reading “Weniger Patentanmeldungen in Norwegen – mehr norwegische Anmeldungen in Europa”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen ändert Reisehinweise für Belgien

Von der Quarantäne abgedeckte Gebiete bei der Einreise nach Norwegen ab dem 1. August 2020:. Rot – hoher Infektionsdruck und die Quarantäne ist bei der Einreise nach Norwegen erforderlich. Grün – niedrigerer Infektionsdruck und die Quarantäne ist bei der Einreise nach Norwegen nicht erforderlich. Grau – unzureichende Daten zum Infektionsdruck, Quarantäne ist erforderlich.©Nationales Institut für öffentliche Gesundheit

Oslo, 30. Juli 2020. Basierend auf der Einschätzung des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit zur Corona-Infektionssituation in Belgien hat die norwegische Regierung beschlossen, den Status des Landes in der Infektionskarte für Europa von grün auf rot zu stellen. Damit ändern sich auch die Reisehinweise. Alle Reisenden aus Belgien, die ab dem 1. August in Norwegen ankommen, werden für zehn Tage unter Quarantäne gestellt. Die Quarantänepflicht tritt in der Nacht zum 1. August in Kraft.

Continue reading “Norwegen ändert Reisehinweise für Belgien”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegen mit robusten Importen – Einbruch bei den Exporten

©Norwegisches Statistikamt SSB, Grafik GTAI

Stockholm, 27. Juli 2020 (von Michał Woźniak, German Trade & Invest, GTAI). Dank seiner Energierohstoffe hat Norwegen seit Ende der 1980er Jahre durchgehend ein Plus in der Außenhandelsbilanz erwirtschaftet. Dies ist gelungen, obwohl das inländische Angebot die Nachfrage in vielen Bereichen nicht decken kann. Die nach wie vor starke Konsumentwicklung hat dazu geführt, dass die Entwicklung der Importe im ersten Halbjahr 2020 wesentlich robuster war, als die Entwicklung des von der globalen Konjunktur abhängigen Exports.

Continue reading “Norwegen mit robusten Importen – Einbruch bei den Exporten”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Keine Quarantäne für Tom Cruise in Norwegen

Tom Cruise alias Ethan Hunt kehrt für die Aufnahmen des neuen “Mission Impossible 7” im Herbst dieses Jahres nach Norwegen zurück. Wie Norwegens Kulturminister jetzt mitteilte, gibt es für den Superstar und sein Team Ausnahmeregeln bei der Einreise. Sie müssen nicht in Quarantäne.©paramount.com

Oslo, 24. Juli 2020. Norwegens Regierung erlaubt Teilnehmern an Film- und Serienproduktionen die Einreise nach Norwegen ohne Quarantäneverpflichtungen. Damit können Produktionen, die vom norwegischen Filminstitut die Zusage für Zuschüsse aus dem Incentive-Programm erhalten haben, wie geplant umgesetzt werden. Das betrifft zuallererst die Aufnahmen für “Mission Impossible 7”, die ab Herbst in Norwegen produziert werden sollen. Demnach muss Tom Cruise in Norwegen nicht in Quarantäne.

Continue reading “Keine Quarantäne für Tom Cruise in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus