Kategorie: Länderinfo

Einreise nach Norwegen ab 5. Juli für alle Bewohner “grüner” Länder möglich

Interview mit Petter Ølberg, norwegischer Botschafter in Deutschland

Botschafter Petter Ølberg ©Norwegische Botschaft in Berlin

Berlin, 25. Juni 2021. Viele Norwegen-Freunde sitzen auf gepackten Koffern und hoffen, ihren Urlaub in diesem Sommer in Norwegen verbringen zu können. Tatsächlich hat die Regierung in den vergangenen Tagen Lockerungen für der Einreise verkündet. Allerdings sind die Regeln kompliziert. BusinessPortal Norwegen fragte Petter Ølberg, norwegischer Botschafter in Deutschland, wer, wann und unter welchen Umständen nach Norwegen einreisen darf.

Herr Botschafter, in den sozialen Medien feiern die Angler und alle anderen Norwegen-Fans bereits, dass Sie ab dem 5. Juli nach Norwegen einreisen dürfen. Derzeit gelten aber noch weitreichende Einreisebeschränkungen. Wie sieht die Lage denn aus? 

Continue reading “Einreise nach Norwegen ab 5. Juli für alle Bewohner “grüner” Länder möglich”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Hoher Verbrauch natürlicher Ressourcen als größte Herausforderung für Norwegens Nachhaltigkeitsziele

Oslo, 23. Juni 2021. Jeder Norweger verbraucht pro Jahr 44 Tonnen natürliche Ressourcen. Damit liegt das Land bezüglich der Konsumtion pro Einwohner weltweit mit an der Spitze. Das bedeutet, dass 3,2 Erden benötigt würden, wenn alle Menschen so viel Ressourcen verbrauchen würden wie die Norweger. Dies geht aus dem am 23. Juni vorgestellten Bericht Voluntary National Review über die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in Norwegen hervor, den die Regierung zum zweiten Mal auf freiwilliger Basis erstellte. Er wird am 14. Juli auf dem hochrangigen UN-Forum zur Weiterverfolgung der Nachhaltigkeitsziele (HLPF) präsentiert. Das Ziel von Voluntary National Reviews besteht darin, den Austausch von Erkenntnissen zu unterstützen und das Engagement für grenzüberschreitende Nachhaltigkeitsziele zu stärken.

Continue reading “Hoher Verbrauch natürlicher Ressourcen als größte Herausforderung für Norwegens Nachhaltigkeitsziele”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI veröffentlicht “Wirtschaftsdaten kompakt – Norwegen”

Hauptlieferländer nach Norwegen 2020, in Prozent der Gesamteinfuhren©GTAI

Stockholm, 25. Juni 2021. Germany Trade & Invest hat in der Reihe “Wirtschaftsdaten kompakt” jetzt aktuelle Daten zu Norwegen veröffentlicht. Die Reihe wird zweimal jährlich im Mai und November aktualisiert. Folgende Indikatoren sind unter anderem enthalten: Einwohner, Bevölkerungsdichte, Währung, Wechselkurs, Bruttoinlandsprodukt, BIP je Einwohner, BIP-Wachstum, Inflationsrate, Durchschnittslohn, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Außenhandel, wichtigste Ein- und Ausfuhrgüter, wichtigste Handelspartner, ausländische Direktinvestitionen, Länderbonität, Devisenreserven, Außenhandel mit der EU und Deutschland, wichtigste deutsche Ein- und Ausfuhrgüter.

Laden Sie hier das Faktenblatt herunter.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Geimpfte und genesene Personen können ohne Quarantäne nach Norwegen einreisen

©App Store

Oslo, 23. Juni 2021. Am Donnerstag, 24. Juni, wird Norwegen Teil der EU-Lösung für Corona-Zertifikate. Wie die Regierung auf einer Pressekonferenz mitteilte, können Personen, die vollständig geimpft sind oder in den letzten sechs Monaten eine Corona-Krankheit überstanden haben und dies mit einem Zertifikat dokumentieren können, unabhängig von ihrem Herkunftsland frei nach Norwegen einreisen. Sie müssen nicht in Quarantäne, brauchen keine Tests und müssen sich nicht registrieren. Bisher galten nur norwegische, schwedische oder dänische COVID-19-Zertifikate mit QR-Code, die von den norwegischen Behörden verifiziert wurden. Ab 24. Juni könne Norwegen Corona-Zertifikate anderer EU-/EWR-Staaten überprüfen, wenn diese mit der EU-Lösung verknüpft sind, heißt es in einer Pressemitteilung der Regierung. Dies gelte derzeit für Österreich, Bulgarien, Belgien, Zypern, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Kroatien, Island, Polen und Lettland. Ab dem 1. Juli gilt dann auch das EU-Zertifikat, das von Norwegen anerkannt wird. Ab dem 1. Juli können europäische Länder, die an die EU-Lösung angeschlossen sind, auch das norwegische Corona-Zertifikat an ihren Grenzen einsetzen.

Continue reading “Geimpfte und genesene Personen können ohne Quarantäne nach Norwegen einreisen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen mit den meisten Angestellten im öffentlichen Dienst

Anteil der Beschäftigten im öffentlichen Dienst an allen Beschäftigten 2018 in Prozent©Statista

Paris, 22. Juni 2021. Über 30 Prozent der Beschäftigten in Norwegen arbeiten im öffentlichen Dienst. Das ist der größte Anteil aller OECD-Länder. In Deutschland sind gerade 10,6 Prozent der berufstätigen Bevölkerung im Staatsdienst beschäftigt. Laut aktuellsten OECD-Daten liegt der Anteil der Beschäftigten im öffentlichen Dienst auch in den anderen Ländern Skandinaviens weit über dem Durchschnitt der OECD-Länder. Die wenigsten Staatsbediensteten im Jahr 2018 hat Südkorea: Nur 7,8 Prozent der Beschäftigten arbeiten hier im öffentlichen Sektor.

Continue reading “Norwegen mit den meisten Angestellten im öffentlichen Dienst”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

RKI: Norwegen gilt nicht mehr als Risikogebiet

Berlin, 19. Juni 2021. Norwegen gilt nach Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI ab Sonntag, 20. Juni 2021, um 0:00 Uhr., nicht mehr als Risikogebiet. Einreisende, die aus Norwegen nach Deutschland kommen, müssen künftig keine Einreisebeschränkungen mehr beachten. Dies gilt nun auch für die Provinzen Oslo, Agder, Troms og Finnmark, Trøndelag und Vestfold und Telemark, die bisher noch als einfache Risikogebiete galten.

Continue reading “RKI: Norwegen gilt nicht mehr als Risikogebiet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen setzt Stufe 3 des Corona-Öffnungsplanes in Kraft – Freunde und Familienangehörige dürfen einreisen

Wann Urlauber aus Deutschland wieder nach Norwegen einreisen dürfen, bleibt weiterhin ungewiss. Mit Inkrafttreten der 3. Stufe des Öffnungsplanes gibt es aber Erleichterungen für Geschäftsreisende, Familienangehörige und Freunde.©BPN

Oslo, 17. Juni 2021. Norwegen wird zum 5. Juli den Reiserat für den EWR / Schengen und das Vereinigte Königreich sowie die von der nationalen Gesundheitsbehörde NIPH als sicher eingestuften Länder auf der EU-Drittländerliste abschaffen. Der dritte Schritt des Wiedereröffnungsplans öffnet damit für mehr Reisen über die Landesgrenzen hinweg. Geschäftsleute, Familienangehörige und Freunde dürfen einreisen. Es wird jedoch weiterhin Einschränkungen und Einreisequarantänen aus mehreren der Länder geben, basierend auf den von den Gesundheitsbehörden festgelegten Kriterien. Eine Registrierung vor der Einreise ist notwendig.

Continue reading “Norwegen setzt Stufe 3 des Corona-Öffnungsplanes in Kraft – Freunde und Familienangehörige dürfen einreisen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Skandinavien mit der besten Luft Europas

Luftverschmutzung in Europäischen Städten. o gut o moderat, o schlecht o sehr schlecht o keine Daten©EUA

Stockholm, 17. Juni 2021. Umeå in Schweden, Tampere in Finnland und Funchal in Portugal waren 2019/2020 die drei saubersten Städte in Europa in Bezug auf die Luftqualität. Die drei am stärksten verschmutzten waren Nowy Sącz in Polen, Cremona in Italien und Slavonski Brod in Kroatien. Im neuen City-Air-Quality-Viewer der Europäischen Umweltagentur EUA werden Städte von der saubersten bis zur am stärksten verschmutzten Stadt auf der Grundlage des durchschnittlichen Feinstaubgehalts (PM2,5) in den letzten zwei Kalenderjahren eingestuft. Norwegische Städte schneiden sehr gut ab: Bergen belegt im Ranking der 323 untersuchten Städte Platz 5, Trondheim Platz 12, Oslo Platz 19 und Stavanger Platz 20. Göttingen belegt als sauberste Stadt Deutschlands Platz 29.

Continue reading “Skandinavien mit der besten Luft Europas”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

RKI streicht norwegische Provinzen Viken und Innlandet von der Liste der Risikogebiete

Norwegens Hauptstadt Oslo gilt entsprechend der Einschätzung des Robert-Koch-Instituts weiterhin als einfaches Risikogebiet.©BPN

Berlin, 14. Juni 2021. Die Provinzen Viken und Innlandet in Norwegen wurden jetzt vom Robert-Koch-Institut von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen. Einreisende, die aus diesen Gebieten auf dem Landweg nach Deutschland kommen, müssen künftig keine Einreisebeschränkungen mehr beachten. Als einfache Risikogebiete gelten weiterhin

  • Oslo (seit 8. November 2020)
  • Agder (seit 2. Mai 2021)
  • Vestfold og Telemark (seit 9. Mai 2021)
  • Troms og Finnmark (seit 6. Juni 2021)
  • Trøndelag (seit 6. Juni 2021).
Continue reading “RKI streicht norwegische Provinzen Viken und Innlandet von der Liste der Risikogebiete”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Rüstungsexporte 2020 deutlich gestiegen

Im Kongsberg Technologiepark sind zahlreiche Rüstungsunternehmen angesiedelt.©BPN

Oslo, 11. Juni 2021. Norwegische Unternehmen exportierten im Jahr 2020 Waffen und militärische Ausrüstung für etwa 6,2 Milliarden NOK, verglichen mit etwa 4,5 Milliarden NOK im Jahr 2019. Das geht aus dem Bericht der Regierung zu Rüstungsexporten hervor, der heute dem Storting vorgelegt wurde. Der Bericht informiert über die tatsächliche Ausfuhr von Rüstungsgütern aus Norwegen und erläutert die Ausfuhrkontrollbestimmungen sowie die Politik der Regierung im Bereich der Ausfuhrkontrolle.

Continue reading “Norwegens Rüstungsexporte 2020 deutlich gestiegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegens Treibhausgasemissionen im Corona-Jahr 2020 gesunken

Seit 1990 sind die Treibhausgasemissionen in Norwegen um 2,9 Prozent gegenüber 1990 zurückgegangen. Bis 2030 sollen sie um 50 bis 55 Prozent Prozent fallen (Angaben in Millionen Tonnen CO2-Äquivalent).©SSB.no

Oslo, 8. Juni 2021. Die Treibhausgasemissionen betrugen in Norwegen im vergangenen Jahr 50 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Das ist ein Rückgang gegenüber 2019 um 3,2 Prozent. Gegenüber 1990 sanken sie um 2,9 Prozent. Ziel der norwegischen Regierung ist es, den CO2-Ausstoß bis 2030 um 50 bis 55 Prozent zu reduzieren. Die Öl- und Gasindustrie und der Auto- und Flugverkehr trugen nach Angaben der staatlichen Statistikbehörde SSB am meisten zum Rückgang bei. Die Produktion von Eisen, Stahl und Ferrolegierungen verursachte ein 5-prozentiges Wachstum der Emissionen gegenüber 2019.

Continue reading “Norwegens Treibhausgasemissionen im Corona-Jahr 2020 gesunken”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen ändert Quarantäne-Regeln – Einreise-Stopp für Touristen bleibt in Kraft

Oslo, 11. Juni 2021. Am 11. Juni veröffentlichte die Regierung die aktuellen Regeln zur Einreise- und Quarantänebefreiung. Danach sind vollständig geimpfte Personen und Personen, die in den letzten sechs Monaten mit Corona infiziert waren, jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen. Voraussetzung ist die Vorlage eines norwegischen Corona-Zertifikats. Alle anderen, die nach Norwegen kommen, müssen grundsätzlich weiterhin in Quarantäne. Auch müssen alle ankommenden Personen bei der Einreise getestet werden, auch diejenigen, die jetzt von der Einreisequarantäne ausgenommen sind. Eine Übersicht über die ab Freitag, 11. Juni geltenden Einreisebestimmungen finden Sie unter fünfzehn.

Sehen Sie hier, wer nach Norwegen einreisen darf und wer nicht.

Continue reading “Norwegen ändert Quarantäne-Regeln – Einreise-Stopp für Touristen bleibt in Kraft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen lockert Corona-Beschränkungen weiter – keine Neuigkeiten für Touristen

Gesundheitsminister Bent Høie informierte auf der Presskonferenz am 2. Juni über die zwei Varianten des Corona-Zertifikates in Norwegen.©Screenshot regjeringen.no

Oslo, 2. Juni 2021. Norwegen hat den Grenzübergang Neiden nach Finnland geöffnet. Die Infektionslage in Lappland sei mittlerweile so gut, dass Reisende aus der Region nicht unter Quarantäne gestellt werden, teilte das Justizministerium mit. Sollte die Infektion in dem Gebiet wieder zunehmen, könnte dies dazu führen, dass der Grenzübergang wieder geschlossen wird. Norwegens Premierministerin Erna Solberg stellte gegenüber dem Medienportal nrk.ko baldige Einkaufsreisen nach Schweden für vollständig geimpfte Norweger in Aussicht. Es werde im Juni passieren. Gesundheitsminister Bent Høie kündigte auf einer Pressekonferenz den Einsatz des Corona-Zertifikats im Inland ab dem 11. Juni an. Für Touristen aus dem Ausland hatten die norwegischen Politiker und Vertreter der Gesundheitsbehörden auf der Pressekonferenz keine neuen Informationen. Die Einreise von EU-EWR-Bürgern ist, sofern sie nicht auf der Liste der Ausnahmen stehen, weiterhin nicht erlaubt. Touristen stehen nicht auf dieser Liste.

Continue reading “Norwegen lockert Corona-Beschränkungen weiter – keine Neuigkeiten für Touristen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Elektroauto-Boom in Norwegen hält an: Sechs von zehn neuen Pkw im Mai waren Elektroautos

Elektroautos hatten im Mai einen Anteil von 60,4 Prozent an den Gesamtverkäufen von Pkw, so viel wie nie zuvor. Seit langer Zeit stand wieder ein Ford an der Spitze der Zulassungsstatistik – die Elektrovariante des Ford Mustang.©OFV

Oslo, 1. Juni 2021. Im Mai wurden 14.063 Pkw in Norwegen neu zugelassen, 6.063 mehr (+ 75,8 Prozent) als im Mai 2020. Bei den neuen Pkw hatten die emissionsfreien Pkw im Mai einen Marktanteil von 60,4 Prozent. Zwei von zehn Käufern entschieden sich für einen wiederaufladbaren Benzin-Hybrid. Erstmals hat ein Ford Mustang die Verkaufsliste für Neuwagen angeführt, und zwar die Elektroauto-Variante des amerikanischen Unternehmens, die in Norwegen Einzug gehalten hat. Fast zehn Prozent der Neuwagenverkäufe im Mai entfielen auf den Newcomer Ford Mustang Mach-E.

Continue reading “Elektroauto-Boom in Norwegen hält an: Sechs von zehn neuen Pkw im Mai waren Elektroautos”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

GTAI: Überwiegend gute Aussichten für Norwegens Wirtschaft

Stockholm, 31. Mai 2021 (von Michał Woźniak, Germany Trade & Invest, GTAI). Kaum ein anderes Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (Europäische Union, Island, Liechtenstein, Norwegen) hat das erste Pandemiejahr so gut gemeistert wie Norwegen. Die Wirtschaftsleistung schrumpfte real um weniger als ein Prozent. Dafür sorgten allerdings in erster Linie umfangreiche Hilfsmaßnahmen der Regierung sowie die Preis- und Nachfrageerholung auf dem globalen Rohstoffmarkt im zweiten Halbjahr 2020. Die für deutsche Unternehmen wichtigere, sogenannte Festlandwirtschaft – also ohne Erdöl- und Erdgasförderung, Pipelinetransport sowie Hochseefahrt – verzeichnete laut dem norwegischen Statistikamt SSB einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um real 2,5 Prozent. Damit lag die Entwicklung in etwa auf dem gleichen Niveau wie bei den beiden skandinavischen Nachbarn Schweden und Dänemark. Dieses Ungleichgewicht soll Prognosen zufolge im Jahr 2021 nicht mehr auftreten.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung