Kategorie: E-Mobilität

OFV-Bilanz und Ausblick: Weniger Diesel und Benziner, mehr Elektroautos in Norwegen

©Opplysningsrådet for veitrafikken (OFV)

Oslo, 3. Januar 2020. Der Absatz neuer Personenkraftwagen ging in Norwegen im Jahr 2019 gegenüber 2018 um 3,8 Prozent zurück. Während vor allem weniger Diesel- und Benzinfahrzeuge gekauft wurden, stieg der Absatz neuer Elektroautos um über 30 Prozent. Gleichzeitig sank der Absatz von wiederaufladbaren Hybriden im Jahr 2019 um 27,3 Prozent. In einer Pressekonferenz zog der norwegische Road Traffic Information Council (OFV) heute Bilanz und gab einen Ausblick auf die Entwicklung des norwegischen Automobilmarktes 2020.

Continue reading “OFV-Bilanz und Ausblick: Weniger Diesel und Benziner, mehr Elektroautos in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Norsk Elbilforening: 2019 war Rekordjahr für Elektroautos in Norwegen

Wie sich der weitere Markt für Elektroautos in Norwegen entwickelt, hängt vor allem vom Tempo des Ausbaus der Ladestationen ab.©BPN

Oslo, 2. Januar 2020. Norsk Elbilforening, der norwegische Verband der Elektroautobesitzer, sieht 2019 als Jahr mit zahlreichen wichtigen Entwicklungen für die Elektromobilität in Norwegen. Höhepunkt des Jahres 2019 sei der Märzrekord gewesen. In diesem Monat wurden zum ersten Mal in der Geschichte mehr Elektroautos verkauft als Autos mit fossilen Antrieben. Jetzt sei es wichtig, dass die Politik die Elektromobilität weiterhin konsequent unterstützt, sagt Christina Bu, Generalsekretärin des norwegischen Elektroautoverbandes. 

Continue reading “Norsk Elbilforening: 2019 war Rekordjahr für Elektroautos in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Seit Jahresbeginn über 20 Prozent mehr Elekroautos in Norwegen neu zugelassen

Mit 806 Neuzulassungen im November 2019 steht Volkswagen e-Golf erneut an der Spitze der Zulassungsstatistik©OFV.

Oslo, 10. November 2019. Emissionsfreie Pkw hatten im November dieses Jahren in Norwegen einen Anteil von 36,9 Prozent an den neu zugelassenen Pkw. In Deutschland erreichten die reinen Elektroautos einen Anteil von 1,6 Prozent an den Neuzulassungen. 3.697 neue emissionsfreie Personenkraftwagen wurden in Norwegen im November neu registriert,  4.651 Elektrofahrzeuge in Deutschland. 

Continue reading “Seit Jahresbeginn über 20 Prozent mehr Elekroautos in Norwegen neu zugelassen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

37.886 von 100.000 produzierten e-Golf in Norwegen verkauft

Der 100.000 E-Golf wurde am 27. November in der Gläsernen Manufaktur Dresden an Maik Jaehende (3.v.r.) übergeben. Norwegen ist der größte Abnehmer dieses Fahrzeugtyps. ©Volkswagen

Dresden, 28. November 2019. Volkswagen hat am 27. November in der Gläsernen Manufaktur Dresden den 100.000sten e-Golf ausgeliefert. Das Modell wurde 2014 als zweites batterieelektrisches Fahrzeug (BEV) der Marke Volkswagen eingeführt. Fast vier von zehn produzierten Volkswagen e-Golf werden in Norwegen verkauft. 37.886 der bisher gebauten 100.000 Fahrzeuge gingen gen Norden. Das entspricht 37,9 Prozent der Gesamtproduktion. Nach dem Nissan Leaf ist der e-Golf das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen vor dem BMWi3 und dem Tesla Model S.

Continue reading “37.886 von 100.000 produzierten e-Golf in Norwegen verkauft”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Norwegisches Automobil-Forum zu Elektroautos: “Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!”

In Norwegen waren am 30. Oktober 2019 251.307 reine Elektroautos und 110.274 ladbare Hybridfahrzeuge registriert, denen 11.492 öffentliche Ladestationen zur Verfügung standen. In Deutschland teilen sich 83.000 reine E-Autos und 341.000 Hybrid-Fahrzeuge 16.700 Ladestationen ©NAF

Oslo, 5. November 2019. Das Norwegisches Automobil-Forum NAF (Norges Automobil-Forbund), vergleichbar mit dem deutschen ADAC, lobt die Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität in Deutschland, die gestern auf dem Spitzentreffen der Regierung und der deutschen Automobilindustrie vereinbart wurden. Unter der Überschrift “Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!” (norwegischer Umweltminister) fordert der NAF nach dem deutschen Vorbild ein größeres Engagement von der norwegischen Regierung. “Angela Merkel will bis 2030 über eine Million Ladestationen in Deutschland haben. Jetzt muss die norwegische Regierung das Gleiche tun wie Deutschland und angeben, wie viele Ladestationen ihrer Meinung nach künftig in Norwegen verfügbar sein werden”, äußert sich der Kommunikationschef Nils Sødal auf der Website des Verbandes. 

Continue reading “Norwegisches Automobil-Forum zu Elektroautos: “Schau nach Deutschland, Ola Elvestuen!””

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Norwegens Vy Buss bestellt 55 Elektrobusse in China

Javier Contijoch, Vice President of Sales von BYD Europe (r.) und Ole Engebret Haugen, CEO von Vy Buss, nach der Vertragsunterzeichnung auf der Busworld in Brüssel©BYD

Brüssel/ Guangzhou, 23. Oktober 2019. Der chinesische e-Bushersteller BYD hat von Vy Buss, ein Tochterunternehmen des norwegischen Bahnunternehmens Vy Group, einen seiner größten Einzelaufräge erhalten. Auf der Messe Busworld in Brüssel unterzeichneten Ole Engebret Haugen, CEO von Vy Buss, und Javier Contijoch, Vice President of Sales bei BYD Europe, einen Vertrag über den Kauf von 55 rein elektrischen, also völlig emissionsfreien Bussen.

Continue reading “Norwegens Vy Buss bestellt 55 Elektrobusse in China”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Elektroautos in Norwegen weiter auf dem Vormarsch

Der Tesla Model 3 stürmt weiter und ist nicht nur das meistregistrierte Automodell im September, sondern bislang in diesem Jahr.©BPN

Oslo, 1. Oktober 2019. In Norwegen sind Elektroautos weiter auf dem Vormarsch. Im September stieg die Zahl der neu zugelassenen Elektroautos um 26,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Nach Angaben des Verkehrsinformationsamtes Opplysningsrådet for veitrafikken (OFV) kamen damit 6.086 Elektroautos neu auf die Straße, mehr als die Hälfte der Neuzulassungen. Insgesamt stieg die Zahl der Neuzulassungen bei Pkw um 5,1 Prozent. In den ersten drei Quartalen 2019 dagegen ging die Zahl der Neuzulassungen in Norwegen um 0,8 Prozent zurück.

Continue reading “Elektroautos in Norwegen weiter auf dem Vormarsch”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Norwegischer Tankstellenbetreiber Circle K ersetzt Zapfsäulen durch Ladegeräte

Christina Bu, Generalsekretärin des Verbandes Norsk Elbilforening, mit Håkon Stiksrud, Direktor für Elektromobilität von Circle K, und Sverre Rosén, norwegischer Leiter des Tankstellenbetreibers, bei der Eröffnung der neuen Ladestation©Terje Borud

Oslo, 23. September 2019. Es ist ein Ereignis mit großem symbolischen Wert: Norwegens größter Tankstellenbetreiber Circle K hat an der Tankstelle am Alexander-Kielland-Platz in Oslo Zapfsäulen abgebaut und an ihrer Stelle Schnellladegeräte installiert. 

Continue reading “Norwegischer Tankstellenbetreiber Circle K ersetzt Zapfsäulen durch Ladegeräte”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Statkraft übernimmt deutschen E-Mobilitäts-Spezialisten E-Wald GmbH

Die E-WALD GmbH betreibt über 300 Ladestationen in Deutschland©E-WALD GmbH/ Fabian Sponheimer.

Oslo/ Teisnach, 23. August 2019. Der norwegische Energieerzeuger Statkraft hat nach dem Erwerb der Münchner eeMobility GmbH, einem Anbieter von Ladelösungen für Firmenflotten, eine weitere deutsche Ladefirma gekauft. Das Unternehmen erwarb 100 Prozent der Anteil der E-WALD GmbH aus dem bayerischen Teisnach. Damit baut der größte Erzeuger erneuerbarer Energien in Europa seine Position bei Ladegeräten im Dienstwagenmarkt und bei öffentlichen Schnellladegeräten in Deutschland weiter aus. 

Continue reading “Statkraft übernimmt deutschen E-Mobilitäts-Spezialisten E-Wald GmbH”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise

Die reichsten Haushalte in Norwegen haben die meisten Elektroautos

Auflademöglichkeit für E-Autos in einem Wohngebiet. Hier ist auch der Strom kostenlos.©BPN

Oslo, 16. August 2019. Der Kauf und der Besitz von Elektroautos wird in Norwegen großzügig von Staat gefördert. So wurden nach Angabe des Staatshaushaltes 2019 im vergangenen Jahr 4,2 Milliarden NOK für Steuervergünstigungen veranschlagt. E-Autobesitzer sind in Norwegen beim Kauf eines E-Autos von der Mehrwertsteuer und der Zulassungsgebühr befreit und zahlen nur und eine reduzierte jährliche Kraftfahrzeugsteuer. Die Vergünstigungen betragen etwa zehn Prozent der Summe, die für verschiedene Bereiche insgesamt als Steuergeschenke gewährt wurden. Von diesen staatlichen Vergünstigungen profitieren vor allem die reichsten Haushalte des Landes, stellte das statistische Amt Norwegens SSB jetzt in einer umfangreichen Auswertung zu den Besitzern von Elektroautos fest. Das Viertel mit dem höchsten Haushaltseinkommen besitzt in Norwegen fünfzehnmal mehr Elektroautos pro Erwachsenen als das Viertel der Haushalte mit dem niedrigsten Einkommen.

Continue reading “Die reichsten Haushalte in Norwegen haben die meisten Elektroautos”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegische Technologie hilft Schulkindern beim E-Learning während der Coronakrise