Kategorie: Clean Energy

Morrow Batteries und Siemens kooperieren bei Batterieproduktion in Norwegen

Morrow Batteries will Südnorwegen zu einem weltweit führenden Zentrum für die Entwicklung und Produktion von Batteriezellen entwickeln. Die neue Fabrik des Unternehmens soll in Arendal entstehen.©Morrow Batteries

Oslo, 4. Juni 2021. Der norwegische Batteriehersteller Morrow Batteries AS und Siemens AS werden bei der Digitalisierung und Automatisierung in der Batterieherstellung zusammenarbeiten. Wie Siemens mitteilt, will Morrow das Know-how von Siemens in der Batterieindustrie und -technologie in den Bereichen Automatisierung, Digitalisierung und Elektrifizierungstechnologie nutzen, um eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Batterieproduktion zu entwickeln. Ziel sei es, eine emissionsfreie Produktion mit niedrigen Produktionskosten aufzubauen.

Continue reading “Morrow Batteries und Siemens kooperieren bei Batterieproduktion in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegen will bei grünem Wasserstoff vorangehen

Oslo, 28. Mai 2021. Das Rennen um den grünen Wasserstoff hat begonnen. Wasserstoff aus nachhaltigen Energiequellen gilt für die Reduzierung von CO2-Emissionen in energieintensiven Industriesparten als unerlässlich. Nur wenige Länder haben hierbei einen größeren Vorsprung als Norwegen, das auch bei anderen erneuerbaren Energien führend ist.

Continue reading “Norwegen will bei grünem Wasserstoff vorangehen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

NordLink-Stromleitung zwischen Deutschland und Norwegen offiziell in Betrieb genommen

Mit einem digitalen Knopfdruck nahmen Vertreter aus Politik und Wirtschaft das Stromkabel NordLink offiziell in Betrieb.©Screenshot/NordLink

Wilster, Berlin, Oslo, 27. Mai 2021. Mit einem gemeinsamen „digitalen Knopfdruck“ haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg sowie deutsche und norwegische Regierungs- und Unternehmensvertreter das deutsch-norwegische Stromkabel NordLink offiziell in Betrieb genommen. Das Kabel dient dem Austausch deutscher Windenergie mit norwegischer Wasserkraft.

Continue reading “NordLink-Stromleitung zwischen Deutschland und Norwegen offiziell in Betrieb genommen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches Projekt zur Herstellung von flüssigem Wasserstoff in Norwegen für Einstufung als IPCEI in die engere Wahl gezogen

Im Industriepark Mongstad befindet sich die größte, von Equinor betriebene Raffinerie Norwegens. Hier soll künftig auch flüssiger Wasserstoff für die Schifffahrt hergestellt werden.©Mongstad Industriepark

Oslo, 26. Mai 2021. Europas erstes maritimes Projekt zum Aufbau einer Wertschöpfungskette für flüssigen Wasserstoff wurde von der norwegischen Förderagentur ENOVA als einer der norwegischen Kandidaten für die Einstufung als “Wichtiges Projekt von gemeinsamem europäischem Interesse (IPCEI)” in die engere Wahl gezogen. Das Aurora-Projekt ist eine Kooperation zwischen dem norwegischen Energiedienstleister BKK, dem französischen Hersteller technischer Gase Air Liquide und dem norwegischen Energiekonzern Equinor zum Aufbau einer vollständigen Lieferkette für flüssigen Wasserstoff für die maritime Industrie. Das Aurora-Projekt umfasst eine neue Produktionsanlage für flüssigen Wasserstoff (LH2) im Industriepark Mongstad nahe der Equinor-Raffinerie.

Continue reading “Norwegisches Projekt zur Herstellung von flüssigem Wasserstoff in Norwegen für Einstufung als IPCEI in die engere Wahl gezogen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Landstromversorgung verbessert Umweltbilanz großer Seehäfen

©EcoPorts, Environmental Report 2020

Berlin, 25. Mai 2021 (von Lukas Latz, Germany Trade & Invest GTAI). Seehäfen sind ein bedeutender Emittent von Feinstaub und Stickoxiden der Städte, in denen sie sich befinden. Der Großteil davon fällt auf die Dieselmotoren der Containerschiffe, die auch laufen, wenn das Schiff angedockt ist. Deutsche Unternehmen bieten Lösungen zur Abgasreduktion in Seehäfen. Die Nachfrage danach stagniert. Durch den Green New Deal der EU könnte sie aber deutlich wachsen. Norwegen ist für Lösungen zur Landstromversorgung ein wichtiger Markt.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.

Lesen Sie hier mehr zur Versorgung von Plattformen und Häfen mit Landstrom in Norwegen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor, RWE und Hydro wollen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee gemeinsam entwickeln

Das norwegische Energieministerium hat in der norwegischen Nordsee die zwei Gebiete Utsira Nord und Sørlige Nordsjø II für den Bau von von Windparks ausgewiesen.©Equinor

Oslo, 26. Mai 2021. Equinor ASA, Oslo, RWE Renewables GmbH, Essen, und Hydro REIN, Skøyen, ein Tochterunternehmen des Aluminiumkonzerns Hydro ASA, haben eine Kooperationsvereinbarung für Offshore-Wind in Norwegen unterzeichnet. Die Partner wollen einen großen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee in dem  Gebiet Sørlige Nordsjø II bauen. Den Antrag werden sie gemeinsam bei den norwegischen Behörden einreichen.

Continue reading “Equinor, RWE und Hydro wollen Offshore-Windpark in der norwegischen Nordsee gemeinsam entwickeln”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Aker Solutions und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag für Offshore-Wind-Projekt East Anglia THREE

Der Windpark East Anglia THREE ist Teil der gesamten Entwicklung des East Anglia Hub vor der Ostküste Englands mit einer geplanten Gesamtkapazität von bis zu 3.100 MW©ScottishPower Renewables

Oslo, Mai 2021. Der norwegische Konzern Aker Solutions ASA wird in einem Konsortium mit Siemens Energy die HGÜ-Konverterstationen (Hochspannungs-Gleichstrom) für das Offshore-Windprojekt East Anglia THREE in Großbritannien bereitstellen. Einen entsprechenden Vertrag haben die Unternehmen mit dem Betreiber ScottishPower Renewables unterzeichnet. Die Umsetzung des EPCI-Vereinbarung (Engineering, Procurement, Construction and Installation) für East Anglia THREE setze voraus, dass die Finanzierung des Projektes 2022 steht, teilt Aker Solutions mit. Der Vertrag hat ein Volumen zwischen zwei und drei Milliarden NOK.

Continue reading “Aker Solutions und Siemens Energy unterzeichnen Vertrag für Offshore-Wind-Projekt East Anglia THREE”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Everfuel und Hydro wollen bei Wasserstoffproduktion in Norwegen zusammenarbeiten

In der Aluminiumproduktion von Hydro soll Erdgas künftig durch kohlenstofffreien Wasserstoff ersetzt werden.©Hydro

Skøyen, 20. Mai 2021. Das für grünen Wasserstoff zuständige Unternehmen von Norsk Hydro ASA hat mit dem dänischen Hydrogenspezialisten Everfuel A/S ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Ziel der beiden Unternehmen ist es, einen Rahmen für die koordinierte Entwicklung, den Betrieb und die Optimierung von Wasserstoffelektrolyseuren auf Basis erneuerbarer Energien in Europa zu schaffen. Hydro will künftig selbst hergestellten grünen Wasserstoff statt Erdgas in der Aluminiumproduktion in mehreren Werken einsetzen und die Mehrproduktion europaweit vermarkten.

Continue reading “Everfuel und Hydro wollen bei Wasserstoffproduktion in Norwegen zusammenarbeiten”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Hurtigruten-Schiffe werden auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet

Drei der sieben Postschiffe von Hurtigruten werden auf Hybridantrieb umgestellt. Die Umrüstung, zu der der Einbau großer Batteriepakete gehört, übernimmt Kongsberg Maritime in Zusammenarbeit mit der Myklebust-Werft. Im Bild: Die MS Nordlys.©Hurtigruten

Oslo/Hamburg, 11. Mai 2021. Alle sieben Postschiffe der Reederei Hurtigruten, die zwischen Bergen und Kirkenes entlang der norwegischen Küste verkehren, sollen bis 2023 auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet werden. Das Unternehmen will die CO2-Emissionen damit um mindestens 25 Prozent und die NOx-Emissionen um 80 Prozent reduzieren. Wie Hurtigruten mitteilt, werden der Antrieb über Batterien, der Einsatz von Biokraftstoff und der Anschluss an Landstrom für jedes einzelne Schiff passend zu den technischen Möglichkeiten miteinander kombiniert. Alle Postschiffe können bereits jetzt Landstrom beziehen und sind damit während der Liegezeiten in den Häfen komplett emissionsfrei. 

Continue reading “Hurtigruten-Schiffe werden auf emissionsarmen Betrieb umgerüstet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Norwegisches Institut SINTEF baut neues Labor zur Batterieforschung in Trondheim

Mit einem neuen Labor will das norwegische Forschungsinstitut SINTEF Norwegens Position im internationalen Wettbewerb im Bereich Batterieproduktion stärken. Im Bild: SINTEF-Forscher Kaushik Jayasayee in einem der SINTEF-Labors in Gløshaugen, Trondheim. 
©Edvin Wiggen Dahl

Trondheim, 7. März 2021. Das norwegische Forschungsinstitut SINTEF baut in Trondheim ein Labor zur Herstellung und Prüfung von Batteriezellen. Mit dieser Investition in Höhe von 45 Millionen NOK will das Institut norwegische Unternehmen in der Batterieindustrie unterstützen, sich auf internationaler Ebene zu behaupten. Es soll noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen.

Continue reading “Norwegisches Institut SINTEF baut neues Labor zur Batterieforschung in Trondheim”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento

Equinor hat das polnische Solar-Unternehmen Wento für 91 Millionen Euro zu einhundert Prozent übernommen.©Einar Aslaksen/Equinor AS

Oslo, 5. Mai 2021. Der norwegische Energiekonzern Equinor übernimmt von der Private-Equity-Gesellschaft Enterprise Investors den polnischen Onshore-Entwickler für erneuerbare Energien Wento Sp.Z o.o. mit Sitz in Warschau. Der Übernahmepreis beträgt 91 Millionen Euro. Die Geschäftsaktivitäten von Wento umfassen (GW) Solarprojekte im Umfang von rund 1,6 Gigawatt in verschiedenen Entwicklungsstadien. Wento wird eine Tochtergesellschaft von Equinor. Die Transaktionsvereinbarungen wurden am 5. Mai 2021 unterzeichnet und die Transaktion am selben Tag abgeschlossen.

Continue reading “Equinor erwirbt polnisches Solar-Unternehmen Wento”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Nel ASA startet Zusammenarbeit mit First Solar zur Herstellung von grünem Wasserstoff

Jon André Løkke, Vorstandsvorsitzender von Nel ASA, gab am 4. Mai die Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bekannt. ©Screenshot Nel ASA

Oslo, 4. Mai 2021. Nel Hydrogen Electrolyser, ein Geschäftsbereich des norwegischen Hydrogenspezialisten Nel ASA, will mit dem führenden Solarunternehmen First Solar, Inc., integrierte Photo-Voltaic-Wasserstoffwerke entwickeln. Das gab Jon André Løkke, Vorstandsvorsitzender von Nel ASA, während der Vorstellung der Ergebnisse des ersten Quartals bekannt. Die beiden Unternehmen wollen ihr gemeinsames Produktangebot mit dem Ziel erweitern, Endkunden mit Wasserstoff mit den niedrigsten Gesamtkosten für Solarenergie zu versorgen.

Continue reading “Nel ASA startet Zusammenarbeit mit First Solar zur Herstellung von grünem Wasserstoff”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

HydrogenPro und Kvina Energy Park wollen grünen Wasserstoff in Kvinesdal zum Preis von 1,20 US-Dollar produzieren

Mit einem modularen System können die Wasserstoffanlagen leicht ausgebaut werden.©HydrogenPro

Porsgrunn, 28. April 2021. HydrogenPro und Kvina Energy Park (KEP) haben eine Kooperationsvereinbarung über die Entwicklung eines Wasserstoff-Hubs in der norwegischen Gemeinde Kvinesdal unterzeichnet. Anfang dieses Jahres hatte KEP Pläne für eine großtechnische Wasserstoffproduktion in Kvinesdal in einem Gebiet nahe dem Feda-Fjord angekündigt. Mit dem Standort neben dem Hauptstromnetz in Norwegen gehen die beiden Unternehmen davon aus, dass ihnen jährlich 500 bis 800 MW Strom aus erneuerbaren Energien zur Verfügung stehen, mit denen jährlich rund 100.000 Tonnen Wasserstoff produziert werden können. Wie die Unternehmen mitteilen, wollen sie Wasserstoff zu einem Preis von 1,20 US-Dollar / Kilogramm produzieren. Damit unterbieten sie die Zielvorgabe des norwegischen Hydrogenspezialisten Nel ASA, der bis 2025 grünen Wasserstoff zu einem Preis von 1,50 herstellen will.

Continue reading “HydrogenPro und Kvina Energy Park wollen grünen Wasserstoff in Kvinesdal zum Preis von 1,20 US-Dollar produzieren”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Nel ASA unterzeichnet Rahmenvereinbarung mit Aibel AS

Oslo, 26. April 2021. Der norwegische Hydrogenspezialist Nel ASA hat eine Rahmenvereinbarung mit dem Energiedienstleister Aibel AS unterzeichnet. Die Unternehmen wollen gemeinsam große, komplexe Projekte für erneuerbaren Wasserstoff entwickeln und realisieren. Der Prozess der schrittweisen Einbeziehung von Aibel in ausgewählte, laufende Nel-Projekte sei bereits in vollem Gange, teilt Nel mit. So werde Aibel gemeinsam mit Nel ASA an der Lieferung der 20-MW-PEM-Wasserstoffproduktionsanlage an Iberdrola in Spanien beteiligt sein.

Continue reading “Nel ASA unterzeichnet Rahmenvereinbarung mit Aibel AS”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung

Vier Straßenbauprojekte als Pilotprojekte für fossilfreie Baustellen in Norwegen ausgewählt

Insbesondere mit dem Einsatz elektrisch betriebener Baufahrzeuge und Baumaschinen sollen die Baustellen in Norwegen bis 2025 emissionsfrei werden. Die öffentliche Straßenverwaltung hat jetzt vier Straßenbau-Vorhaben als Pilotprojekte ausgewählt. ©Ellinor Hansen / Statens Vegvesen

Oslo, 20. April 2021. Norwegens Baustellen sollen entsprechend dem “Aktionsplan für fossilfreie Baustellen im Verkehrssektor” bis 2025 emissionsfrei sein. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen hat dem Verkehrsministerium jetzt vier Vorhaben im Straßenbau als Pilotprojekte für fossilfreie Baustellen vorgeschlagen sowie Vorschläge für Pilotanlagen für den Betrieb und die Wartung von Maschinen unterbreitet. Dabei handelt es sich um folgende Projekte:
1) E18 / E39 Gartnerløkka-Kolsdalen
2) E39 Betna-Hestnes
3) OPS Hålogalandsvegen
4) E8 Sørbotn-Laukslett

Continue reading “Vier Straßenbauprojekte als Pilotprojekte für fossilfreie Baustellen in Norwegen ausgewählt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Löschdecke für Elektroautos: Feuerwehren in Schleswig-Holstein nutzen norwegische Lösung