Kategorie: Clean Energy

Norddeutsche Bundesländer und Norwegen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Die norwegische Wirtschaftsförderagentur Innovation Norway unterzeichnete Kooperationsvereinbarungen mit mehreren Institutionen und Unternehmen der norddeutschen Bundesländer. Im Bild v.l: Manuel Kliese, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von Innovation Norway, Torgeir Larsen, norwegischer Botschafter in Berlin, Jan Christian Vestre, norwegischer Industrieminister, Gerda Geyer, Projektmanagerin Innovation Norway, Kristina Vogt, Senatorin Wirtschaft, Arbeit und Europa, Bremen, Reinhard Meyer, Minister Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit, Mecklenburg-Vorpommern, und Michael Westhagemann, Wirtschaftssenator Hamburg.©Julien Prause

Hamburg, 13. Juni 2022. Norwegen und die fünf norddeutschen Bundesländer wollen bei Klima- und Energiefragen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten am 13. Juni in Hamburg Vertreter von Wirtschaftsförderungsorganisationen, Energieinstituten und -clustern der norddeutschen Bundesländer mit der Wirtschaftsförderung Innovation Norway am Rande des 1. German Norwegian Hydrogen Forums, das am 13. Juni in Hamburg stattfand. Im Beisein von Norwegens Wirtschaftsminister Jan Christian Vestre unterzeichnete Manuel Kliese, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von Innovation Norway die Kooperationsvereinbarung mit folgenden Vertretern

Continue reading „Norddeutsche Bundesländer und Norwegen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Drei Stunden emissionsfrei und lautlos im Geirangerfjord unterwegs

Havila Castor ist das erste Passagierschiff, das lautlos und emissionsfrei in einen Weltkulturerbe-Fjord einfährt. ©Havila Kystruten

Bergen, 9. Juni 2022.  Im Jahr 2018 entschied das norwegische Parlament Storting, dass Kreuzfahrtschiffe und Fähren spätestens ab 2026 nur noch emissionsfrei in den norwegischen Fjorden des Weltnaturerbes unterwegs sein dürfen. Vier Jahre später, absolvierte das Schiff Havila Castor, das seit Mai auf der norwegischen Küstenroute unterwegs ist, die erste emissionsfreie Fahrt im Geirangerfjord. Möglich wurde das durch die Nutzung des größten Batteriepacks, das je auf einem Schiff dieser Größenordnung installiert wurde – geliefert von Corvus Energy Norway AS, der norwegischen Tochter des kanadischen Batterieherstellers Corvus Energy. Dies beweise, dass die Technologie auch für große Schiffe bereit ist, um längere Zeit im Null-Emissions-Modus zu fahren, erklärt Geir Bjørkeli, CEO von Corvus Energy.

Continue reading „Drei Stunden emissionsfrei und lautlos im Geirangerfjord unterwegs“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Premierminister Støre präsentiert fünf Prinzipien bei der Entwicklung der norwegischen Offshore-Windindustrie

Premierminister Jonas Gahr Støre auf der Baustelle des ersten schwimmenden Windparks in Norwegen, Hywind Tampen ©Ole Jørgen Bratland / Equinor ASA

Oslo, 7. Juni 2022. Norwegen will zu einer der weltweit führenden Nationen im Bereich Offshore-Wind werden. Bei einem Besuch des Premierminister Jonas Gahr Støre, der Chefin des Gewerkschaftsbundes LO, Peggy Hessen Følsvik, und des Chefs des norwegischen Unternehmerverbandes NHO, Ole Erik Almlid, auf der Baustelle des Offshore-Windprojektes Hywind Tampen von Equinor, stellte Støre fünf Prinzipien vor, nach denen die Offshore-Windenergie in Norwegen entwickelt werden soll. Auf einer Reise in die Provinz Vestland besuchte er außerdem die Werft Havyard Leirvik, die bereits sechs Offshore-Windschiffe ausgeliefert hat und jetzt eine Fähre auf Elektrobetrieb umrüstet. An Bord des Fischereifahrzeugs Vestbris besprach er mit Vertreter der Fischereiindustrie die Zusammenarbeit der verschiedenen Branchen auf dem Meer.

Continue reading „Premierminister Støre präsentiert fünf Prinzipien bei der Entwicklung der norwegischen Offshore-Windindustrie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Nel ASA erhält Bestellung für alkalisches Elektrolysesystem von Glencore Nikkelverk

Das Nickelwerk von Glencore in Kristiansand erhält ein zweites Elektrolyseursystem von NEL©Glencore Nikkelverk

Oslo, 2. Juni 2022. Nel Hydrogen Electrolyser AS, eine Tochtergesellschaft des norwegischen Hydrogen-Spezialisten Nel ASA, hat einen Auftrag für ein alkalisches Elektrolyseursystem von Glencore Nikkelverk ASA in Kristansand, Norwegen, erhalten. Der grüne Wasserstoff aus dem Elektrolyseursystem soll zur Herstellung von Salzsäure verwendet.

Continue reading „Nel ASA erhält Bestellung für alkalisches Elektrolysesystem von Glencore Nikkelverk“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro baut in Brasilien Wind- und Solarenergie-Anlagen

Die Hydro-Bauxitmine Paragominas und das Hydrowerk in Alunorte in Brasilien haben Verträge zur Abnahme von sauberem Strom mit dem Joint Venture Feijão unterzeichnet.©Paulo Santos/Interfoto/Hydro

Oslo, 1. Juni 2022. Das norwegische Unternehmen Hydro Rein, ein Tochterunternehmen des Aluminiumkonzers Hydro zur Entwicklung des Bereiches Erneuerbarer Energien, und die Green Investment Group (GIG) von Macquarie Asset Management gründen ein Joint Venture zum Bau und Betrieb von Feijão, einer kombinierten Wind- und Solarenergie-Anlage mit 586 MW im Nordosten Brasiliens. Die Anlagen sollen einhundert Prozent des Stroms liefern, der für den Betrieb der Bauxitmine Paragominas von Hydro erforderlich ist. Außerdem sollen die CO2-Emissionen der Alunorte-Aluminiumraffinerie von Hydro mit dem Einsatz der erneuerbaren Energie weiter reduziert werden. Damit will das Unternehmen garantieren, dass der Einsatz von Kohle bis 2030 ausläuft.

Continue reading „Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro baut in Brasilien Wind- und Solarenergie-Anlagen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Europas größte Recyclinganlage für Elektroautobatterien in Norwegen eröffnet

An der Eröffnung der neuen Recyclinganlage von Hydro und Northvolt für Elektroauto-Batterien in Fredrikstad nahm auch Norwegens Wirtschaftsminister Jan Christian Vestre (links) teil.©Anders Vindegg/Hydro

Fredrikstad, 15. Mai 2022. Das Batterierecycling-Unternehmen Hydrovolt, ein Joint Venture der schwedischen Northvolt AB und des norwegischen Aluminiumherstellers Hydro ASA, hat in seinem Werk in Fredrikstad den kommerziellen Betrieb aufgenommen. Die Anlage ist Europas größte Recyclinganlage für Elektroautobatterien mit einer Kapazität zur Wiederverwertung von 12.000 Tonnen Batteriepacks pro Jahr, was etwa 25.000 Elektroautobatterien entspricht. Die Anlage kann damit das gesamte norwegische Volumen an gebrauchten Elektroautobatterien verarbeiten.

Continue reading „Europas größte Recyclinganlage für Elektroautobatterien in Norwegen eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Wasserkraftprojekte in Norwegen nach Steueränderung und hohen Strompreisen jetzt wieder rentabel

Illustration: der Øljusjudammen nach der Rekonstruktion.©Østfold Energi

Oslo, 27. Mai 2022. Mehrere Wasserkraftprojekte, die zuvor als unrentabel galten, haben jetzt an Bedeutung gewonnen und können realisiert werden. Unternehmen wie Eviny , Glitre Energi und Østfold Energi haben angekündigt, mehr in Wasserkraft zu investieren. Auch Statkraft, Hafsl und Eco und Skagerak Energi können noch in diesem Jahr mit neuen Projekten aufwarten. Grund für die Investitionsbereitschaft seien die Steueränderung im Jahr 2021 und der jüngste Anstieg der Strompreise, teilt Energi Norge, der Branchenverband für erneuerbare Energien, mit.

Continue reading „Wasserkraftprojekte in Norwegen nach Steueränderung und hohen Strompreisen jetzt wieder rentabel“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

FREYR sichert sich für Batteriezellenproduktion in Norwegen langfristige Zulieferung erneuerbarer Energie

Statkraft will der künftigen Batteriezellen-Fabrik von FREYR von 2024 bis 2031 ausschließlich Energie aus dem Wasserkraftwerk Rana liefern.©Illustration FREYR

New York, Oslo und Luxemburg, 25. Mai 2022. Das norwegische Unternehmen FREYR Battery, das gegenwärtig eine Fabrik für die Herstellung von Batteriezellen in Mo i Rana aufbaut, hat mit dem norwegischen Energieproduzenten Statkraft einen Vertrag zur Lieferung erneuerbarer Energie unterzeichnet. Die zugesagten Mengen und die damit verbundenen Energiedienstleistungen von Statkraft sollen den gesamten derzeit erwarteten Strombedarf von FREYR für den Zeitraum 2024 bis 2031 decken und die physische Lieferung von Energie aus dem zentralen Netz in Mo i Rana an die Kundenqualifizierungsanlage von FREYR für die geplante Gigafactory 1 & 2 sicherstellen.

Continue reading „FREYR sichert sich für Batteriezellenproduktion in Norwegen langfristige Zulieferung erneuerbarer Energie“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Morrow Batteries gewinnt Siemens Financial Services und ABB als Investoren

Eine Milliarden Kronen neues Kapital fließen in die geplante Batteriefabrik in Arendal.©Morrow

Arendal, 22. Mai 2022. Siemens Financial Services, ABB, die staatliche Investitionsgesellschaft Nysnø Klimainvesteringer und Arendals Fossekompani ASA steigen mit einer Milliarden NOK als neue Investoren in das norwegische Unternehmen Morrow Batteries ein. Bestehende Investoren wie der dänische Pensionsfonds PKA , NOAH AS und Agder Energi Invest haben ihr Kapital aufgestockt. Damit sei der erste Bauabschnitt der geplanten Giga-Fabrik des Unternehmens in Arendal finanziert, teilt Morrow Batteries mit. In dieser Phase soll die Fabrik jährlich 1 GWh Batteriezellen produzieren. Wenn alle Bauphasen im Jahr 2028 abgeschlossen sind , soll die Fabrik eine Produktionskapazität von 43 Gigawattstunden (GWh) haben.

Continue reading „Morrow Batteries gewinnt Siemens Financial Services und ABB als Investoren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Corvus Energy kündigt Bau einer Batteriefabrik im US-Bundesstaat Washington an

Geir Bjørkeli (rechts), CEO von Corvus Energy, und Elliott T. Smith, Direktor für Immobilien- und Vermögensverwaltung im Hafen von Bellingham, bei der Ankündigungszeremonie für den Bau der neuen Batteriefabrik von Corvus Energy in den USA©Corvus

Bergen/ Washington, 19. Mai 2022. Das norwegisch-kanadische Unternehmen Corvus Energy Norway AS, Anbieter von Batterie-Energiespeichersystemen (BESS) für Schiffsanwendungen, wird im Bundesstaat Washington eine neue Fabrik eröffnet. Die neue US-Fabrik wird nördlich von Seattle im Hafen von Bellingham errichtet und hat eine Jahreskapazität von 200 MWh gespeicherter Energiekapazität. Sie soll dazu beitragen, die Nachfrage nach Batterie-Energiespeichersystemen im maritimen Bereich in Amerika zu befriedigen. Geir Bjørkeli, CEO von Corvus Energy, und Elliott T. Smith, Direktor für Immobilien- und Vermögensverwaltung im Hafen von Bellingham, unterzeichneten im Vorfeld des Nordic Innovation Summit in Seattle, an dem die Handelskammer des Staates Washington und die norwegische Botschafterin Anniken Krutnes teilnahmen, eine entsprechende Vereinbarung.

Continue reading „Corvus Energy kündigt Bau einer Batteriefabrik im US-Bundesstaat Washington an“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Norwegen kooperiert bei CO2-Abscheidung mit britischer Abfallwirtschaft

Corys Schlepper auf der Themse in London©Cory Group / Northern Lights

Oslo/London, 13. März 2022. CO2-Emissionen, die bei der Verbrennung von Müll der Einwohner Londons entstehen, werden künftig aufgefangen und in einem zu Langskip gehörendem Lager 2600 Meter unter dem Meeresboden der Nordsee gespeichert. Das britische Abfallunternehmen Cory und das norwegische Konsortium Northern Lights haben heute ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Zusammenarbeit bei der Realisierung eines großen Projekts zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung (CCS) zwischen Großbritannien und Norwegen unterzeichnet. Das britische Entsorgungsunternehmen Cory will jährlich 1,5 Millionen Tonnen CO2 abspalten und unterirdisch in Norwegen verpressen. Dies ist die größte Vereinbarung, die der Transport- und Lagerbereich von Langskip, Northern Lights, abgeschlossen hat.

Continue reading „Norwegen kooperiert bei CO2-Abscheidung mit britischer Abfallwirtschaft“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Deutsch-Norwegisches Industrieforum: „Norweger sind eine halbe Schiffslänge voraus“

Ulrike Haugen (l.) Präsidentin der Deutsch-Norwegischen Handelskammer und Director of Group Government and Public Affairs der DNV AS, moderierte die Gesprächsrunden des Deutsch-Norwegischen Industrie-Forums.©AHK Norwegen

Oslo, 12. Mai 2022. Auf Pipelines hoffen oder Schiffe nutzen? 16 Euro pro Tonne für die Speicherung von Kohlendioxid unter dem Meeresboden kalkulieren oder 400 Euro? Heute in Infrastruktur investieren oder warten, bis eine echte Nachfrage besteht? Beim German-Norwegian Industry Forum am 12. Mai in Düsseldorf, zu dem die AHK Norwegen, Innovation Norway und die norwegische Botschaft in Berlin eingeladen hatten, ging es um konkrete Fragen. Über einhundert Firmenvertreter aus Deutschland und Norwegen, die fast alle an Projekten zur Dekarbonisierung der Gesellschaft arbeiten, informierten darüber, wie weit sie mit ihren jeweiligen Vorhaben gekommen sind und was sie daran hindert, schneller voranzukommen. So wurden die zweitägige Konferenz zu einem intensiven Erfahrungsaustausch darüber, wie die deutsche und die norwegische Industrie zur Erreichung der Klimaziele beitragen können.

Continue reading „Deutsch-Norwegisches Industrieforum: „Norweger sind eine halbe Schiffslänge voraus““

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Bayern will Zusammenarbeit mit Norwegen im Bereich Wasserstoff ausbauen

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Norwegens Staatssekretärin für Energie, Elisabeth Sæther, sprachen im Rahmen der Messe Intersolar in München.©StMWi/E. Neureuther

München, 12. Mai 2022. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat der Messe Intersolar in München die norwegische Staatssekretärin für Energie, Elisabeth Saether, zu energiepolitischen Gesprächen getroffen. Zentrale Themen waren der aktuelle Lieferstopp von russischem Erdgas durch die Ukraine und die künftig geplante Lieferung von norwegischem Wasserstoff nach Bayern.

Continue reading „Bayern will Zusammenarbeit mit Norwegen im Bereich Wasserstoff ausbauen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Norwegischer Batteriezellen-Hersteller FREYR Battery sichert sich weiteren Abnahmevertrag über 28,5 GWh

Wie FREYR mitteilt, sind bereits mehr als 67 Prozent der geplanten Kapazität der Batteriezellen-Gigafactory in Mo i Rana vertraglich an Abnehmer gebunden.©Illustration FREYR

New York, Oslo und Luxemburg, 10. Mai 2022. Der Batteriezellen-Entwickler FREYR Battery AS und Powin LLC, ein Anbieter von Batterie-Energiespeicherlösungen mit Sitz in Oregon, USA, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach FREYR von 2024 bis 2030 28,5 GWh Batteriezellen-Speicherkapazität an Powin liefern. Vorerst sollen die Batteriezellen in der Gigafactory 1 & 2, die sich gegenwärtig in Mo i Rana in Norwegen im Bau befindet, geliefert und anschließend in der von FREYR geplanten zukünftigen Gigafactory in den USA produziert werden. Die in den USA produzierten Lithium-Ionen-Batteriezellen, die einen geringen CO2-Fußabdruck aufweisen sollen, will Powin in seine Batterie-Energiespeicherlösungen für den nordamerikanischen Markt und darüber hinaus integrieren.

Continue reading „Norwegischer Batteriezellen-Hersteller FREYR Battery sichert sich weiteren Abnahmevertrag über 28,5 GWh“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers

Erste Lizenz für ein Solarkraftwerk in Norwegen vergeben

Auf einer Fläche von 175 Hektar Kiefernwälder soll das erste lizensierte Solarkraftwerk Norwegens als Pilotprojekt entstehen©Solgrid AS

Oslo, 4. Mai 2022. Die norwegische Wasserressourcen- und Energiedirektion (NVE) hat dem Unternehmen Solgrid AS eine Lizenz zum Bau und Betrieb des Solarkraftwerks Furuseth in der Gemeinde Stor-Elvdal im Landkreis Innlandet erteilt. Dies ist das erste landgestützte Solarkraftwerk, das in Norwegen eine Lizenz erhalten hat. 

Continue reading „Erste Lizenz für ein Solarkraftwerk in Norwegen vergeben“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers