Kategorie: Transport & Logistik

Höheres Tempolimit auf Norwegens Straßen

Norwegens Verkehrsminister Jon Georg Dale will Tempolimit effektiver einsetzen @Frøydis Tornøe /SD

Oslo, 22. August 2019. Norwegens Verkehrsminister Jon Georg Dale will das Tempolimit auf einigen Strecken heraufsetzen, um die Straßeninfrastruktur optimal zu nutzen. Die Akzeptanz der Verkehrsteilnehmer für unterschiedliche Geschwindigkeitsbegrenzungen hänge auch davon ab, welche Grenzen sinnvoll und logisch erscheinen, je nachdem, wie die Verkehrsteilnehmer die Bedingungen selbst wahrnehmen, erklärte er. Ein Vorschlag mit konkreten Angaben zu sechs Strecken wurde heute an die Straßenverwaltung übergeben. Im September sollen die Änderungen in Kraft treten. Nach drei Jahren soll diese Maßnahme ausgewertet werden. Auch die Benutzer der Straßen sollen dann zu ihren Erfahrungen befragt werden. 

Continue reading „Höheres Tempolimit auf Norwegens Straßen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Modernes Sensorsystem auf der E18 Tvedestrand – Arendal installiert

Die Abbildung zeigt, wie Automodelle mit unterschiedlichen Antrieben auf dem Sensorbild erscheinen können.©Nye Veier AS

Arendal, 15. August 2019. Auf dem am 1. Juli dieses Jahres eröffneten neuen Autobahnabschnitt der E18 zwischen Tvedestrand und Arendal wurde ein neues Sensorsystem in Betrieb genommen. Wie das Bauunternehmen Nye Veier AS auf der Arendalsuka informierte, werden damit Daten von Verkehrsteilnehmern erfasst und analysiert, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, die Kosten zu senken, die Verkehrsentwicklung zu beschleunigen und den Betrieb und die Wartung von Straßen zu verbessern. Die Erfassung der Daten hätte zahlreiche positiven Effekte, erklärt Laut Fredrik Vangsal, CEO von Disruptive Engineering. Mit den Ergebnissen könnten beispielsweise Staus verhindert und die Reisezeit auf Strecken, auf denen die Messungen stattfinden, insgesamt reduziert werden.

Continue reading „Modernes Sensorsystem auf der E18 Tvedestrand – Arendal installiert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Ulstein Werft übergibt Plug-in-Hybridschiff an Color Line

Am 9. August wird die Color Hybrid zu ihrer Jungfernfahrt von Sandefjord in Norwegen nach Strømstad in Schweden starten.©Ulstein Werft

Oslo, 2. August 2019. Am 1. August lieferte die norwegische Ulstein Werft das weltweit größte Plug-in-Hybridschiff, Color Hybrid, an die Reederei Color Line aus. Über 70 Prozent der Lieferanten für den Bau der Fähre stammen aus dem maritimen Cluster in Norwegen. Das Schiff verkehrt ab  9. August zwischen Sandefjord in Norwegen und Strømstad in Schweden.

Continue reading „Ulstein Werft übergibt Plug-in-Hybridschiff an Color Line“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Zahl der Lkw-Leerfahrten reduziert

Oslo, 2. August 2019. Norwegische Lkw transportieren im ersten Quartal 2019 im In- und Ausland 5,4 Milliarden Tonnen. Dies entspricht einer Steigerung von 2,4 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2018. Das inländische Transportvolumen mit norwegischen Lkw ging in diesem Zeitraum um 1,3 Prozent auf 55,1 Millionen Tonnen zurück, wie das norwegische Statistikamt SSB mitteilt. Gleichzeitig stieg die Transportleistung im Inland von 4,6 Milliarden Tonnen auf 4,9 Milliarden Tonnen um 6,7 Prozent. Die durchschnittliche Transportlänge pro Tonne Inland erhöhte sich damit von 83,1 Kilometern auf 89,7 Kilometer.

Continue reading „Zahl der Lkw-Leerfahrten reduziert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Ausländisches Frachtvolumen über norwegische Häfen steigt schneller als inländisches Volumen

In den Häfen von Bergen und im Umland werden vor allem Öl- und Ölprodukte umgeschlagen.©Port of Bergen

Oslo, 30. Juli 2019. Die Zahl der in norwegischen Häfen verladenen und entladenen Tonnen Fracht stieg nach Angaben der norwegischen Statistikbehörde SSB von 2017 bis 2018 um 2,2 Prozent. In den letzten fünf Jahren ist das Frachtvolumen über norwegische Häfen um 7,5 Prozent gewachsen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr etwas mehr als 215 Millionen Tonnen Güter in norwegischen Häfen verladen. Etwa zwei Drittel der Waren kam von einem ausländischen Hafen oder wurde zu einem ausländischen Hafen geliefert, ein Drittel hat seinen Ursprung im Inland inklusive des norwegischen Kontinentalschelfs. 

Continue reading „Ausländisches Frachtvolumen über norwegische Häfen steigt schneller als inländisches Volumen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Lachs aus Nord-Norwegen auf der Schiene durch vier Länder nach China

Im November 2017 verkehrte der erste Containerzug vom finnischen Kouvola nach dem 8.000-Kilometer-entfernten-Xi’an in China. Ab Dezember 2019 wird dieser Zug nach Narvik in Nord-Norwegen verlängert.©Kouvola Innovation Oy

Narvik, 5. Juli 2019. Seit November 2017 verkehrt wöchentlich ein Containerzug von Kouvola in Finnland nach Xi’an in China. Die Transportzeit von zehn Tagen für die 8.000-Kilometer-Strecke durch Russland und Kasachstan ist die kürzeste Verbindung von Europa nach dem Reich der Mitte. Das Ladegut besteht aus Forstprodukten, Zellstoffen für die Papierherstellung, Maschinen, Elektronik und Textilien. Von China nach Finnland werden Konsumgüter aller Art transportiert. Wegen russischen Gegenmassnahmen auf das Embargo der EU waren Lebensmittel bisher vom Transport ausgeschlossen. Ab Dezember dieses Jahres wird dieser Zug über Tornio – Haparanda und die schwedische Erzbahn nach Narvik in Nord-Norwegen verlängert. Denn Russlands Präsident Wladimir Putin hat in einer Reihe von Gesetzesänderungen die Vorschriften für den Transit von Meeresfrüchten gelockert.

Continue reading „Lachs aus Nord-Norwegen auf der Schiene durch vier Länder nach China“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Implenia gewinnt in Norwegen Teil des InterCity-Auftrages von Bane NOR

Dietlikon, 28. Juni 2019. Implenia hat in einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) mit Acciona den Auftrag zur Erstellung einer neuen Eisenbahnlinie durch die norwegische Stadt Moss erhalten. Implenia übernimmt dabei die technische Federführung. Das Projekt umfasst eine zweigleisige Bahnstrecke über 10,3 Kilometer, die teils überirdisch verläuft. Darüber hinaus errichtet die ARGE unter anderem zwei rund zwei-Kilometer-lange-Tunnel (Mossetunnel und Carlbergtunnel), zwei kürzere Abschnitte in Tagbauweise, ein Tunnelportal sowie einen neuen Bahnhof. Der Anteil von Implenia (55 Prozent) an dem Auftrag liegt bei 3.400 Millionen NOK.

Continue reading „Implenia gewinnt in Norwegen Teil des InterCity-Auftrages von Bane NOR“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Über 500 Experten für schwere Güterzüge bei IHHA-Konferenz in Narvik

Täglich verkehren zwischen 12 und 13 Erzpaare von den Minen in Kiruna (LKAB) und Pajala (Kaunis Iron) nach Narvik.  Daneben gibt es zwei Zugpaare mit Personenverkehr
und drei Güterzüge von und nach Alnabru.©Alf Helge Løhren

Narvik, Vom 10. bis 14. Juni fand im norwegischen Narvik die Konferenz der „International Heavy Haul Association“ (IHHA) statt. Gastgeber waren die Infrastrukturbetreiber Bane Nor (Norwegen) und Trafikverket (Schweden). Etwa 500 Unternehmensvertreter, die mit besonders schweren Güterzügen befasst sind, aus 29 Ländern kamen erstmals in Europa zu dieser Konferenz zusammen. Mit der Erzbahn von Gällivare nach Luleå und von Kiruna nach Narvik gehören auch Schweden und Norwegen dazu. Gemeinsam mit der LKAB und drei schwedischen Universitäten sind die beiden Länder zudem in der IHHA-Gruppe „Nordic Heavy Haul“ organisiert. Bisherige Konferenzorte waren Südafrika, Australien, Indien und Kanada. 

Continue reading „Über 500 Experten für schwere Güterzüge bei IHHA-Konferenz in Narvik“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Norwegen mit den sichersten Straßen

©ETSC

Oslo, 21. Juni 2019. Norwegen hat den sichersten Straßenverkehr in Europa. Die Zahl der Verkehrstoten auf norwegischen Straßen hat sich seit 2010 halbiert, während der EU-Durchschnitt einen Rückgang von nur 20 Prozent verzeichnet. Im vergangenen Jahr hatte Norwegen 108 Verkehrstote zu beklagen. Pro einer Million Einwohner kamen damit 20 Menschen im Straßenverkehr ums Leben. Norwegen hatte damit bereits im vierten Jahr in Folge die wenigsten Verkehrstoten pro Million Einwohner in Europa. Rumänien ist trauriger Spitzenreiter der bei Straßenunfällen getöteten Menschen.

Continue reading „Norwegen mit den sichersten Straßen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität

Schwedische Staatsbahnen gewinnen Verkehrspaket 2 in Norwegen

Die Ausschreibung des Verkehrspaketes 1 gewann im vergangenen Jahr die britische Gesellschaft Go Ahead Norge AS, Verkehrspaket 2 wird ab Juni 2020 von den Schweden betrieben.©Jernbanedirektorat

Stockholm/Oslo, 19. Juni 2019. Die staatlichen schwedische Eisenbahnen Svenska Järnvägar haben in Norwegen das Verkehrspaket 2, Trafikpakke 2, gewonnen. Die norwegische Staatsbahnen Vy, ehemals NSB, haben damit auch die zweite Ausschreibung verloren. Die teure Umfirmierung blieb wirkungslos. Gemäss Kirsti Slotsvik, der Präsidentin des Jernbanedirektorates, haben die beiden Gesellschaften ebenbürtige Angebote vorgelegt. Den Ausschlag habe der um 28 Prozent günstigere Preis der Schweden gegeben.

Continue reading „Schwedische Staatsbahnen gewinnen Verkehrspaket 2 in Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

UN-Entwicklungsreport: Norwegen weiterhin das Land mit der höchsten Lebensqualität