Kategorie: Transport & Logistik

Studie zur Struktur von Frachtterminals im Gebiet Oslofjord veröffentlicht

Oslo, 23. April 2020. Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung Statens Vegvesen, die norwegische Eisenbahndirektion und die norwegische Küstenverwaltung haben im Auftrag des Verkehrsministeriums eine Konzeptauswahlstudie für die Struktur von Frachtterminals im Gebiet Oslofjord erstellt. Die Ergebnisse für alternative Frachtterminals sollen in den neuen nationalen Verkehrsplan einfließen, der in diesem Frühjahr vorgelegt wird.

Continue reading “Studie zur Struktur von Frachtterminals im Gebiet Oslofjord veröffentlicht”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens größtes Straßenprojekt Ryfast heute in Stavanger eröffnet

Dank des neuen Tunnelsystems verläuft der Transitverkehr durch Stavanger jetzt unterirdisch.©Statens vegvesen

Stavanger, 22. April 2020. Norwegens größtes Straßenbauprojekt, das Ryfast-Projekt, wurde heute offiziell eröffnet. Zu diesem einmaligen System mit 53 Kilometer Tunnel und fünf Kilometer Straße gehört mit dem Ryfylke-Tunnel auch der längste und tiefste Unterwasserstraßentunnel der Welt bis zu einer Tiefe von 292 Metern. Er wurde bereits im Dezember eröffnete. Heute folgte die Freigabe des Eiganestunnel und der Hundvåg-Tunnel für den Autoverkehr per Video durch Verkehrsminister Knut Arild Hareide und die Bürgermeister von Stavanger, Strand und Rogaland. Das Projekt ist Teil des Ausbaus der Küstenstraße E39 zur fährenfreien Straße.

Continue reading “Norwegens größtes Straßenprojekt Ryfast heute in Stavanger eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Wieder mehr durch Züge getötete Tiere in Norwegen

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen wurden im letzten Winter auf der Nordlandbahn über 300 Tiere von Zügen erfasst und getötet. Ursache waren vor allem die Schneemassen, die Rentiere, Elche und Hirsche auf die Schienen trieben. Der Bau von kilometerlangen Wildschutzzäunen wird fortgesetzt.©Bane Nor

Oslo, 21. April 2020. In jedem Winter werden in Norwegen zahlreiche Rentiere, Hirsche und Elche durch Züge getötet. Im vergangenen Winter mit den größten Schneemengen in Nord-Norwegen seit 50 Jahren hat sich das Problem verschärft. Besonders betroffen ist der nördliche Abschnitt der 729-Kilometer-langen-Nordslandbahn von Trondheim nach Bodø. In den letzten fünf Jahren wurden hier rund 3.000 Tiere von Zügen erfasst und getötet. In den ersten drei Monaten dieses Jahres betrug die Zahl der getötete Rentiere zwischen Steinkjer und Bodø 322, gegenüber 123 zur gleichen Zeit im Vorjahr. Allein auf dem Abschnitt von Dunderland nach Røkland in der Gemeinde Saltdal sind 169 Tiere durch Züge umgekommen. Ohne die insgesamt 26-Kilometer-langen-Wildzäune an den exponierten Stellen wären die Massaker noch verheerender ausgefallen. 

Continue reading “Wieder mehr durch Züge getötete Tiere in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Vier Töchter von Norwegian Airlines in Schweden und Dänemark melden Insolvenz an

Die norwegische Billigairline Norwegian kämpft hart um das Überleben in der Corona-Krise. Jetzt mussten vier Tochtergesellschaften in Dänemark und Schweden Insolvenz anmelden. ©Norwegian

Oslo, 20. April 2020. Vier Tochtergesellschaften der norwegischen Airline Norwegian Air Shuttle ASA melden Insolvenz an. Dabei handelt es sich um Norwegian Pilot Services Sweden AB, Norwegian Pilot Services Denmark ApS, Norwegian Cabin Services Denmark ApS und Norwegian Air Resources Dänemark LH ApS. Wie das Unternehmen mitteilt, sei dem Vorstand dieser Unternehmen trotz der Maßnahmen, die das Unternehmen bereits zur Kostensenkung ergriffen hat, keine andere Wahl geblieben, als heute einen Insolvenzantrag zu stellen. Grund sei die Tatsache, dass die durch die Verbreitung des Corona-Virus geschlossenen Grenzen und Quarantänebeschränkungen die gesamte Luftfahrtindustrie effektiv zum Erliegen brachten. Fast der gesamte norwegische Flugbetrieb sei eingestellt. Nur 17 der mehr als 170 Flugzeugen von Norwegian sind heute in Norwegen im Einsatz.

Continue reading “Vier Töchter von Norwegian Airlines in Schweden und Dänemark melden Insolvenz an”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens größtes Straßenbauprojekt Ryfast wird am 22. April eröffnet

Oslo, 16. April 2020. Die beiden letzten Tunnel des Ryfast-Projektes, der Hundvåg Tunnel und der Eiganes Tunnel, werden am 22. April per Video-Übertragung eröffnet. An der Online-Zeremonie nehmen Verkehrsminister Knut Arild Hareide, die Bürgermeister von Stavanger, Strand und Rogaland sowie Vertreter der öffentliche Straßenverwaltung Statens vegvesen teil. Lediglich Projektleiter Gunnar Eiterjord wird vor Ort anwesend sein.

Continue reading “Norwegens größtes Straßenbauprojekt Ryfast wird am 22. April eröffnet”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

OsloMet gründet Forschungszentrum mit chinesischer Akademie für nachhaltige Entwicklung

Gemeinsam mit der Sustainable Development Academy in Chongquing, China, will die Osloer Universität OsloMet ein Forschungszentrum für intelligente Infrastruktur, Bau und Mobilität einrichten.©Illustration des Barcode in Oslo, Sonja Balci, OsloMet.

Oslo, 16. April 2020. Die Osloer Universität OsloMet Metropolitan University, Chongqing Smart City und die Sustainable Development Academy (SCSDA) haben ein Memorandum of Understanding zur Errichtung eines neuen Forschungszentrums für intelligente Infrastruktur, Bau und Mobilität unterzeichnet. Das Zentrum soll sowohl an der Fakultät für Technologie, Kunst und Design (TKD) der OsloMet als auch an der SCSDA in China beherbergt sein. Hier sollen Forscher und Studenten Ideen austauschen und gemeinsam Forschung betreiben.

Continue reading “OsloMet gründet Forschungszentrum mit chinesischer Akademie für nachhaltige Entwicklung”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Neubaustrecke der Ringeriksbanen beschlossen

Illustration des Gebietes bei Sundvollen nach Beendigung der Bauarbeiten mit einem neuen Bahnhof und einer neuen vierspurigen Europastraße über Kroksund. 
©Norconsult/Asplan Viak/Aas Jacobsen)

Oslo, 7. April 2020. Am 27. März hat die norwegische Regierung den Bau der doppelspurigen Ringeriksbanen von Sandvika bei Oslo nach Hønefoss mit einer Streckenlänge von 40 Kilometern sowie den Bau eines 15-Kilometer-langen-parallelen-Abschnitts der Europastraße 16 von Høgkastet nach Hønefoss genehmigt. Die Züge auf der neuen Bahnstrecke, die für eine Geschwindigkeit von 250 km/h ausgelegt ist, sollen lediglich in Sundvollen einen Halt einlegen. Für dieses Projekt sind Tunnel-Neubauten von insgesamt 26 Kilometern Länge erforderlich. Die Kosten für das gemeinsame Projekt sind mit 34 Milliarden NOK budgetiert. Der Ausbau der Ringeriksbanen ist Teil der InterCity-Initiative und zusammen mit E16 Høgkastet-Hønefoss das größte gemeinsame Projekt für Straße und Schiene in Norwegen.

Continue reading “Neubaustrecke der Ringeriksbanen beschlossen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr

Ab April verkehrt fünfmal die Woche ein zusätzlicher Güterzug hauptsächlich mit Lebensmitteln von Trondheim über die Nordlandbahn nach Fauske. Im Bild: Ein südwärts fahrender Containerzug überquert das raue Saltfjell auf der Nordlandbahn nahe dem Polarkreis.©J. Streuli

Oslo, 28. März 2020. Im Dezember 2018 hat die staatliche norwegische Güterbahn Cargonet das Zugangebot um 30 Prozent reduziert und Destinationen wie Oslo – Kristiansand gestrichen. Ursache waren die häufigen Defizite, 2017 fuhr das Unternehmen einen Verlust von 49 Millionen NOK ein. Allein Post Nord als größter Kunde von Cargonet ist gezwungen, 6.000 Transporte im Jahr auf die Straße zu verlagern. Mit einer staatlichen Finanzspritze konnte das Weiterbestehen von Cargonet gesichert werden.

Continue reading “Wieder positive Entwicklungen im norwegischen Schienengüterverkehr”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf

Die Fährgesellschaft Color Line bietet eine neue Fährverbindung für Gütertransporte zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark.©Chris Olesen / Color Line

Oslo, 26. März 2020.  Die norwegische Fährgesellschaft Color Line wird ab Freitag, dem 27. März, um 16.30 Uhr, den Fährverkehr zwischen Kristiansand in Norwegen und Hirtshals in Dänemark aufnehmen. Das Schiff  M/S SuperSpeed ​​1 war am 16. März aufgrund der Maßnahmen der Behörden zur Bekämpfung des Corona-Virus von der regulären Route genommen. 

Continue reading “Color Line nimmt Güterverkehr zwischen Kristiansand und Hirtshals auf”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Stena-Line stellt Fährverbindung Oslo-Frederikshavn ein

Die Auswirkungen des Corona-Virus auf den Tourismus veranlasst die Fährgesellschaft Stena-Line zur dauerhaften Einstellung der Strecke Oslo-Frederikshav. Das Unternehmen geht davon aus, dass es in diesem Jahr keine Touristen-Hochsaison geben wird.©Stena Line

Oslo/ Göteborg, 19. März 2020. Die schwedische Fährgesellschaft Stena-Line stellt den Betrieb der Strecke Oslo-Frederikshavn nach 40 Betriebsjahren dauerhaft ein. Das Stena-Line-Büro in Oslo wird geschlossen, was 30 Mitarbeiter an Land betrifft. Das Schiff bliebt bereits seit vergangenen Samstag im Hafen. Gestern wurde das endgültige Aus der beliebten Fährverbindung beschlossen. Stena Saga befindet sich derzeit in seinem Registrierhafen Göteborg. Die Strecke Oslo-Frederikshavn wurde von vielen Norwegen zu Wochenendausflügen nach Dänemark befahren und auch von deutschen Touristen für ihre Überfahrten nach Norwegen genutzt.

Continue reading “Stena-Line stellt Fährverbindung Oslo-Frederikshavn ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Behörden legen Prioritäten für neuen Transportplan 2022 bis 2033 vor

Oslo, 18. März 2020. Norwegische Behörden aus dem Bereich Transport und Verkehr haben dem Verkehrsminister ihre Prioritäten für den Nationalen Verkehrsplan 2022-2033, der in einem Jahr vorgelegt werden soll, übergeben. Diese Vorschläge des Fughafenbetreibers Avinor AS, der norwegischen Eisenbahndirektion und Bane NOR, der norwegischen Küstenverwaltung und Nye Veier AS, der norwegische öffentlichen Straßenverwaltung, die zur Konsultation eingereicht werden, seien ein wichtiger Bestandteil der Ausarbeitung eines strategischen Verkehrsplans, sagte Verkehrsminister Knut Arild Hareide.

Continue reading “Behörden legen Prioritäten für neuen Transportplan 2022 bis 2033 vor”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Color Line stellt Fährverkehr Kiel-Oslo ab heute bis vorerst 26. März ein

Die beiden Color-Line-Fähren Color Fantasy und Color Magic, die täglich zwischen Oslo und Kiel verkehren, bleiben ab heute bis vorerst 26 .März im Hafen.©Color Line

Kiel, 14. März 2020. Die norwegische Fährgesellschaft Color Line stoppt den Verkehr mit den Schiffen Color Fantasy und Color Magic auf der Strecke Oslo-Kiel. Dies betrifft alle Abfahrten ab Samstag, 14.03.2020, und gilt bis einschließlich Donnerstag, 26.03.2020. Damit reagiert sie auf die strengeren Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19 in Norwegen. Die Regierung hat von Reisen abgeraten, die nicht unbedingt erforderlich sind. Gleichzeitig verlangt die Gesundheitsdirektion, dass jeder, der nach dem 27. Februar außerhalb der nordischen Länder gereist ist, 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden muss, wenn er nach Norwegen kommt, unabhängig, ob Symptome auftreten oder nicht.

Continue reading “Color Line stellt Fährverkehr Kiel-Oslo ab heute bis vorerst 26. März ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Bane NOR reduziert Entwicklungspläne für Holmen-Frachtterminal

Der Hafen Drammen ist der größte Hafen für den Umschlag von Autos. 70 Prozent der Autoimporte landen in Drammen. Ein Ausbau des Eisenbahnterminals soll nicht in dem Umfang stattfinden, wie ursprünglich geplant.©Hafen Drammen

Oslo/Drammen, 20. Februar 2020. Bane NOR will weniger als ursprünglich geplant in die Entwicklung des Holmen-Frachtterminal am Drammensfjord investieren. Nach der jüngsten Markteinschätzung sei das Projekt für das zu erwartende Güteraufkommen als zu umfangreich bewertet worden, teilte das Unternehmen mit. Gespräche mit den Frachtunternehmen hätten ergeben, dass keine Notwendigkeit für den ursprünglich geplanten Ausbau des Terminals besteht.  

Continue reading “Bane NOR reduziert Entwicklungspläne für Holmen-Frachtterminal”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norske tog startet Ausschreibung für 200 neue Nahverkehrszüge

Oslo, 5. Februar 2020. Norske tog AS, das Beschaffungsunternehmen der Norwegischen Bahn, hat den Wettbewerb für den Erwerb neuer Nahverkehrszüge eröffnet. Diese Züge ersetzen den derzeitigen Nahverkehrszug Typ 69 der Linie L2 Stabekk–Oslo–Ski. Die Hauptlieferung umfasst 30 Triebzüge mit Optionen für den Kauf von weiteren 170 Triebzügen.

Continue reading “Norske tog startet Ausschreibung für 200 neue Nahverkehrszüge”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

PORT OF KIEL mit geringem Umschlagwachstum im Fährverkehr

Die Fähre Kiel-Oslo von Color Line wird im Hafen Kiel bereits seit dem Frühsommer 2019 mit Landstrom versorgt.©PORT OF KIEL

Kiel, 16. Januar 2020. Der PORT OF KIEL hat im vergangenen Jahr ein gutes Ergebnis erreicht. Das ist vor allem dem gewachsenen Kreuzfahrtverkehr zu verdanken.  Die Passagierzahlen stiegen um 8,4 Prozent auf knapp 2,4 Millionen Reisende. Im Fährverkehr gingen die Passagierzahlen um 1,2 Prozent zurück. Im Kreuzfahrtverkehr hatte der Hafen im vergangenen Jahr einen Zuwachs von 34,15 Prozent zu verzeichnen. Die Umschlagleistung im Fährverkehr legte um 0,4 Prozent zu. 

Continue reading “PORT OF KIEL mit geringem Umschlagwachstum im Fährverkehr”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus