Kategorie: Maritime Wirtschaft

Corona-Krise stoppt Fertigstellung der “Yara Birkeland” in Norwegen

Der Rumpf der “Yara Birkeland” auf dem Weg von Rumänien nach Norwegen. Auf der Werft Vard Brattvag sollte das erste selbstfahrende emissionsfreie Schiff der Welt ausgerüstet werden. Jetzt teilt Yara International ASA den vorläufigen Stopp der Entwicklung mit.©Yara

Oslo, 7. Mai 2020. In wenigen Tagen wird der Rumpf des Schiffes “Yara Birkeland”, des ersten autonom fahrenden, emissionsfreien Schiffes der Welt, in Norwegen erwartet. Er wurde auf der rumänischen Vard-Werft gebaut und  stach im Februar 2020 in Rumänien in See. Im Mai sollte das Schiff auf der norwegischen Vard-Werft Brattvag eintreffen, wo es mit verschiedenen Steuerungs- und Navigationssystemen ausgestattet und vor der Auslieferung an Yara getestet werden sollte. Jetzt teilt das Unternehmen mit, dass die weitere Entwicklung des Schiffes gestoppt wurde. Als Grund nannte Yara International AS die Covid-19-Pandemie und die damit einhergehenden veränderten globalen Aussichten. Das Unternehmen will nun gemeinsam mit seinen Partnern die nächsten Schritte bewerten.

Continue reading “Corona-Krise stoppt Fertigstellung der “Yara Birkeland” in Norwegen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Storting-Aktionsplan: Mehr Geld für umweltfreundliche Schifffahrt

Das norwegische Parlament will im Nachtragshaushalt mehr Geld für eine umweltfreundliche Schifffahrt zur Verfügung stellen. Im Bild: Das norwegische Start-up Flying Foil testet im Trondheim-Fjord den Prototypen eines emissionsfreien Schnellboot-Katamerans. Die Technologie kann an alle Hochgeschwindigkeitboote angepasst werden.©Flying Foil

Oslo, 31. März 2020. Norwegen nutzt die Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft in der Corona-Krise auch zur Förderung der Branchen, die zur Erreichung der Klimaziele von großer Bedeutung sind. Das Storting befasste sich am 31. März mit dem Paket finanzieller Maßnahmen, das die Regierung am 27. März vorgelegt hat. In den vom Parlament verabschiedeten Veränderungen zum Staatshaushalt zielen einige auf die Förderung der umweltfreundlichen Schifffahrt und den Ausbau erneuerbarer Energien.  

Continue reading “Storting-Aktionsplan: Mehr Geld für umweltfreundliche Schifffahrt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Reederei Havila Voyages lässt Schiffe für Postschiff-Route jetzt in der Türkei bauen

Ab 2021 sollen erstmals nicht nur Schiffe der Reederei Hurtigruten die Postschiff-Route von Bergen nach Kirkenes befahren. Vier der elf Schiffe stellt die Reederei Havila Voyages©Illustration Havila Voyages

Fosnavåg, 11. Februar 2020. Die norwegische Reederei Havila Voyages hat mit der türkischen Werft Tersan einen Vertrag über den Bau der letzten beiden Postschiffe unterzeichnet, die ab 2021 die Küstenroute Bergen-Kirkenes befahren sollen. Die Bauarbeiten beginnen in wenigen Wochen, teilt das Unternehmen mit. 

Continue reading “Norwegische Reederei Havila Voyages lässt Schiffe für Postschiff-Route jetzt in der Türkei bauen”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegens Regierung schaltet Ampel in der Aquakultur zum Schutz von Wildlachs ein

Eine Ampel für die Fischzucht: Zwei Gebiete erhalten rotes Licht wegen zu vieler Lachsläuse©Ministerium für Handel und Fischerei

Oslo, 4. Februar 2020. Lachszüchter in zwei Gebieten Westnorwegens müssen ihre Produktion wegen übermäßiger Lachsläuse reduzieren. Dies geschieht trotz der Tatsache, dass viele in Läuselaser und andere Technologien investiert haben, um den Befall zu reduzieren. Das Ministerium für Handel und Fischerei informierte am 4. Februar darüber, wie sich die Fischzucht in 13 verschiedenen Anbaugebiete für Lachs, Forelle und Regenbogenforelle entwickelt wird. Dafür wird den Anbaugebieten eine Ampelfarbe zugewiesen. Die Entscheidung könnte zu einem Wachstum von rund 23.000 Tonnen führen, teilte Handels- und Fischereiministerin Geir-Inge Sivertsen auf einer Pressekonferenz mit. 

Continue reading “Norwegens Regierung schaltet Ampel in der Aquakultur zum Schutz von Wildlachs ein”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Kongsberg Maritime AS verkauft Hydroid Inc. an größten Schiffslieferanten der US-Marine

Hydroid, Inc. entwickelt und baut Unterwasser-Fahrzeuge für die Marine und den zivilen Bereich.©Kongsberg

Kongsberg, 4. Februar 2020. Das norwegische Technologieunternehmen Kongsberg Maritime AS hat eine Vereinbarung über den Verkauf seines Unternehmens Hydroid Inc. an Huntington Ingalls Industries (HII), den größten Schiffslieferanten der US-Marine, unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Parteien ab dem Abschluss des Vertrages eine strategische Allianz zur Zusammenarbeit im Bereich der Unterwassertechnologie und maritimer Lösungen eingehen.

Continue reading “Kongsberg Maritime AS verkauft Hydroid Inc. an größten Schiffslieferanten der US-Marine”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Horizon 2020: Norwegen erhält 20 Millionen Euro zur Erforschung der autonomen Schifffahrt

Illustration selbstfahrender Schiffe©Kongsberg Maritime

Kongsberg, 21. Januar 2020. Der norwegische Technologiekonzern Kongsberg-Gruppe und das Forschungsinstitut SINTEF Ocean erhalten 20 Millionen Euro aus dem EU-Forschungsprogramm Horizont 2020 für ein Forschungsprojekt zur Entwicklung der autonomen Schifffahrt. Das Projekt AUTOSHIP erhält damit eine der größten Finanzhilfen, die norwegischen Firmen oder Institutionen aus Fördertöpfen der EU jemals gewährt wurde. AUTOSHIP soll zwei Schiff für den Einsatz vor allem auf kurzen Strecken entlang der Küste und auf europäischen Binnenwasserstraßen umrüsten. Der norwegische Forschungsrat unterstützt das Projekt ebenfalls.

Continue reading “Horizon 2020: Norwegen erhält 20 Millionen Euro zur Erforschung der autonomen Schifffahrt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Weltweit erstes Schiff mit kohlenstofffreien Ammoniak-Brennstoffzellen ab 2024 in Norwegen im Test

Das erste mit LNG-betriebene Schiff “Viking Energy” soll nun zum ersten mit kohlenstofffreiem Ammoniak-betriebenen Schiff umgerüstet werden.©Eidesvik Offshore

Oslo, 23. Januar 2020. Ab 2024 sollen in Norwegen die Tests für das erste Schiff starten, das mit kohlenstofffreien Ammoniak-Brennstoffzellen betrieben wird und damit vollständig ohne Emissionen fährt. Der norwegische Energiekonzern Equinor hat mit der Offshore-Werft Eidesvik einen entsprechenden Vertrag über die Ausrüstung des Versorgungsschiffs “Viking Energy” unterzeichnet. Die Vereinbarung gehört zu einem neuen Fünfjahresvertrag zur Versorgung der Equinor-Anlagen auf dem norwegischen Festlandsockel. Während der Vertragslaufzeit wird das Versorgungsschiff “Viking Energy” Teil eines Forschungsprojektes des ShipFC-Konsortiums sein, das kohlenstofffreie Ammoniak-Brennstoffzellen für Schiffe entwickelt, installiert und über lange Distanzen testet. 

Continue reading “Weltweit erstes Schiff mit kohlenstofffreien Ammoniak-Brennstoffzellen ab 2024 in Norwegen im Test”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Kroatische DIV Group übernimmt norwegische Hurtigruten-Werft Kleven

Der kroatische Hersteller von Schrauben und Verbindungsteilen DIV Group, einer der größten Industriekonzerne des Landes, übernimmt die norwegische Kleven Werft in Ulsteinvik.©Per Eide

Ulsteinvik, 20. Januar 2020. Die kroatische DIV Group hat einen Vertrag zum Kauf der Kleven Werft in Ulstinvik unterzeichnet. Die norwegische Traditionswerft war bisher im Besitz von Hurtigruten. In den kommenden Wochen soll der Verkaufsprozess abgeschlossen sein, teilt die Kleven-Werft mit. Die DIV Group ist eine der größten Industriekonzerne in Kroatien. Die Unternehmen sind im Bereich Metallverarbeitung tätig. Zur Gruppe gehört auch die Werft Brodosplit, die vor allem im Stahlbau aktiv ist, aber auch mittelgroße und polaren Kreuzfahrtschiffe baut.

Continue reading “Kroatische DIV Group übernimmt norwegische Hurtigruten-Werft Kleven”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Oslo treibt Elektrifizierung des Fährverkehrs zügig voran

Die fünf Elektrofähren, die ab kommenden Jahres auf dem Oslofjord eingesetzt werden, wurden von Multi Maritime entworfen. Alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Metropolenregion sollen 2028 emissionsfrei sein. ©Abbildung: Multi Maritime

Oslo, 15. Januar 2020. Oslo wird seinen Fährverkehr zügig elektrifizieren. Wichtigstes Kriterium der Ausschreibung “Boat Services Indre Oslofjord 2021” der Osloer Verkehrsbehörde Ruter war der Einsatz emissionsfreier Boote im Verkehr zwischen den Inseln vor Oslo. Gewinner des Wettbewerbes um den Betrieb des Fährverkehrs zwischen Oslo vorgelagerten Inseln von 2020 bis 2034 wurde Boreal Sea, ein führender Betreiber des öffentlichen Verkehr in Norwegen. Boreals Sea wird 2021/2022 fünf neue Elektroboote in den Dienst stellen.

Continue reading “Oslo treibt Elektrifizierung des Fährverkehrs zügig voran”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Norwegische Delegation informiert sich über Kooperationsmöglichkeiten mit deutschen Werften

Besuch der norwegischen Delegation des NCE Maritime CleanTech auf der Meyer Werft. Hier informierten sich die Unternehmer über die Zukunftspläne des Unternehmens.©NCE Maritime CleanTech

Hamburg/Papenburg, 20. Dezember 2019. Vertreter des norwegischen Clusters NCE Maritime CleanTech statteten Unternehmen der maritimen Industrie in Deutschland in der vergangenen Woche einen Besuch ab. Ziel der Delegationsreise war es, am Bauboom von Kreuzfahrtschiffen auf deutschen Werften teilzuhaben. Norwegische Unternehmen wollen verstärkt grüne Technologien für die Schiffbauindustrie weltweit zuliefern. 

Continue reading “Norwegische Delegation informiert sich über Kooperationsmöglichkeiten mit deutschen Werften”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

5G-Test mit selbstfahrender Fähre in Trondheim

Im Zentrum von Trondheim in Norwegen wird der Einsatz von 5G mit der selbstfahrenden Fähre Milliampere getestet.©Kai Dragland, NTNU

Trondheim, 11. Dezember 2019. Das Mobilfunkunternehmen Telia Norway und die Norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) in Trondheim arbeiten an einem Pilotprojekt, in dem getestet wird, wie 5G für die selbstfahrende Fähre Milliampere im Kanalhafen im Zentrum von Trondheim eingesetzt werden kann. Dies wird die erste Live-5G-Anwendung in Trondheim sein.

Continue reading “5G-Test mit selbstfahrender Fähre in Trondheim”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

CSSC and DNV GL unterzeichnen Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit

Qian Jianping, Vizepräsident des chinesischen Schiffbauunternehmens CSSC, und Norbert Kray, Regional Manager für Greater China der DNV GL-Maritime, unterzeichneten eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit. An der Zeremonie auf der Schiffbaumesse Marintec in Shanghai nahmen auch Remi Eriksen, Präsident & CEO der DNV GL, und Yang Jincheng, Präsident der Gruppe CSSC, teil.©obs/DNV GL

Shanghai / Høvik, 10. Dezember 2019. Der chinesische Schiffbauer CSSC, die größte Schiffbaugruppe der Welt, und die norwegische Klassifizierungsgesellschaft DNV GL haben in der vergangenen Woche auf der Schiffbaumesse Marintec China eine Rahmenvereinbarung zur strategischen Partnerschaft unterzeichnet. Die strategische Partnerschaft konzentriert sich auf die Entwicklung von Lösungen und Kompetenzen für die Schifffahrt in einer Vielzahl von Bereichen, darunter alternative Kraftstoffe und umweltfreundliche Technologien, neue Schiffsdesigns zur Erfüllung der IMO-Treibhausgasziele, Digitalisierung und Cybersicherheit.

Continue reading “CSSC and DNV GL unterzeichnen Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Schiffsneubau von Havila Kystruten für Postschiffroute verzögert sich

Während zwei bestellte Schiffe der Havila Kystruten AS auf der  spanischen Werft Hijos de J. Barreras auf Eis liegen, geht es mit zwei Schiffen auf der  türkischen Tersan Shipyard planmäßig voran. Im Bild: Stahlschneiden vor einem Jahr mit Projektleiter  Øyvind Sævik.©Tersan Shipyard

Fosnavåg, 5. Dezember 2019. Auf der Website der Reederei Havila Kystruten ist die Welt noch in Ordnung. Ab Januar 2021, so kündigt das Unternehmen der Havila-Gruppe an, werden vier nagelneue Schiffe auf der Strecke zwischen Bergen und Kirkenes verkehren – als Konkurrenz zu den Postschiffen der Hurtigruten AS. Tatsächlich aber werden zwei der vier Neubauten, die Havila im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben hat, nicht zum Termin fertig werden. Denn die spanische Werft Hijos de J. Barreras, die zwei der Schiffe bauen sollte, hat den Auftrag wegen finanzieller Probleme gekündigt. Inzwischen haben The Ritz-Carlton über die Cruise Yacht Upper Holdco Limited, ALBACORA, S.A., and PMI Holdings, B.V. eine Vereinbarung getroffen, um eine Insolvenz abzuwenden.

Continue reading “Schiffsneubau von Havila Kystruten für Postschiffroute verzögert sich”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

Rundtischgespräch von Wirtschaft und Politik in Norwegen über Zukunft der Schifffahrt

Oslo, 25. November 2019. 30 Führungskräfte der wichtigsten Akteure der norwegischen Schifffahrtsbranche beraten heute auf einer Konferenz des Zertifzierungsunternehmens DNV GL unter Führung der norwegischen Ministerpräsidentin Erna Solberg über die Schaffung einer emissionsfreien Schifffahrt, Chancen für die norwegische Schifffahrtsindustrie sowie neue Technologien und Lösungen zur Senkung der Treibhausgasemissionen. Ziel ist es, die Bereiche zu identifizieren, in denen norwegische Technologie und Fachwissen zu einer schnelleren Umstellung auf emissionsfreie Technologie beitragen können. 

Continue reading “Rundtischgespräch von Wirtschaft und Politik in Norwegen über Zukunft der Schifffahrt”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus

KONGSTEIN und GSL finden Betreiber für Offshore Wind Shuttle Vessels in den USA

Das deutsch-norwegische Unternehmen KONGSTEIN arbeitet gemeinsam mit dem amerikanischen Unternehmen Green Shipping Line an einem Feeder-Vessel-Konzept für den amerikanischen Offshore-Windmarkt. Im Bild: Illustration des ersten Feeder-Shuttle-Schiffes, das den Namen “The Eleanor” tragen soll.©KONGSTEIN

Bergen/ Pennsylvenia,  20. November 2019. Keystone Shipping Co., Pennsylvania, ein amerikanische Anbieter maritimer globaler Transportlösungen, hat mit de amerikanischen Schifffahrtsgesellschaft  Green Shipping Line (GSL)eine Vereinbarung geschlossen, die Schiffe zu betreiben, die die Green Shipping Line gemeinsam mit dem deutsch-norwegischen Unternehmen KONGSTEIN zur Bereitstellung einer Jones Act-konformen-Shuttle-Schiffslösung für US-amerikanische Offshore-Windparks entwickelt. 

Continue reading “KONGSTEIN und GSL finden Betreiber für Offshore Wind Shuttle Vessels in den USA”

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Corona-Krise löst in Norwegen Digitalisierungsboom im Gesundheitswesen aus