Kategorie: Batterieproduktion

Gemeinderat Orkland gibt grünes Licht für neuen Industriepark als Standort einer Giga-Batteriefabrik

Mittelnorwegen soll sich zum Batterie-Standort entwickeln.©Norsk Industriutvikling

Orkland, 9. April 2024. Der Gemeinderat in Orkland hat grünes Licht für den Flächenregulierungsplan für den Industriepark Eiktyr in Ustmarkae in der Nähe von Trondheim gegeben. Es soll der größte und „grünste“ Industriepark des Landes werden. Unter anderem will das Unternehmen Elinor Batteries hier eine Giga-Batteriefabrik bauen. Investor ist die norwegische Investmentgesellschaft Valinor, die sich in Familienbesitz befindet. Die Produktion soll 2026 beginnen. Der Aufbau eines Batterieclusters könnte längerfristig zu einigen Tausend Arbeitsplätzen führen, teilt der Gemeinderat mit. Der Standort für den Industriepark mit der Giga-Fabrik liegt unweit des Hafens Trondheim.

Continue reading „Gemeinderat Orkland gibt grünes Licht für neuen Industriepark als Standort einer Giga-Batteriefabrik“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

EU und Norwegen unterzeichnen strategische Partnerschaft für nachhaltige landbasierte Rohstoff- und Batterie-Wertschöpfungsketten

Vianode AS, Anbieter nachhaltiger Anodengraphitlösungen, gehört zu den vier norwegischen Unternehmen im Bereich Batterieentwicklung, die an der europäischen Batterieinitiative IPCEI teilnehmen.©Vianode

Brüssel, 22. März 2024. Die EU und Norwegen haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger landbasierter Rohstoff- und Batteriewertschöpfungsketten ins Leben gerufen wird. Die Industriepartnerschaft ist Teil der Grünen Allianz, die Norwegen und die EU im vergangenen Jahr geschlossen haben und die das EWR-Abkommen ergänzt. Mit dem jetzt unterzeichneten Abkommen kann Norwegen auch das Batterieproblem mit dem Vereinigten Königreich im Rahmen der Batterie-Wertschöpfungskette als Kooperationsbereich mit der EU lösen. Die Vorschriften Großbritanniens sehen einen Zoll von zehn Prozent auf Elektroautos vor, die zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich gehandelt werden und deren Batterien ihren Ursprung außerhalb der EU und des Vereinigten Königreichs haben. Dank der Industriepartnerschaft kann Norwegen nun an den Ministertreffen der European Battery Alliance teilnehmen, wo diese Frage verhandelt wird.

Continue reading „EU und Norwegen unterzeichnen strategische Partnerschaft für nachhaltige landbasierte Rohstoff- und Batterie-Wertschöpfungsketten“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Vier Batterieprojekte in Norwegen jetzt Teil der europäischen Batterieinitiative – Rekordhohe Zuschüsse von Innovation Norway

Freude beim Team von Cenate über den finanziellen Zuschuss des Staates und die Aufnahme in die Batterieinitiative IPCEI EuBatIn.©Cenate

Oslo, 14. März 2024. Vier norwegische Batterieprojekte erhalten von Innovation Norway Zuschüsse von insgesamt 995 Millionen NOK. Es ist die größte finanzielle Zuwendung, die die norwegische Wirtschaftsfördergesellschaft je vergeben hat. Empfänger sind die Unternehmen Vianode, Morrow Batteries, Cenate und Beyonder. Die Investitionszuschüsse sind Teil der Initiative zur Entwicklung der norwegischen Batterie-Wertschöpfungskette, für die das norwegische Parlament Storting im Staatshaushalts für 2024 Innovationszuschüsse für größere Batterieprojekte mit einem Limit von einer Milliarde Kronen gewährt hat. Durch die assoziierte Beteiligung Norwegens am Important Project of Common European Interest IPCEI EuBatIn ist es Norwegen möglich, Innovationen bis zur ersten Industriellen Umsetzung zu fördern. Die vier Projekte sind nun Teil der europäischen Batterie-Wertschöpfungskette.

Continue reading „Vier Batterieprojekte in Norwegen jetzt Teil der europäischen Batterieinitiative – Rekordhohe Zuschüsse von Innovation Norway“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen auf der COP 28: Batterieinitiative für Entwicklungsländer

Die Premierministerin von Barbados, Mia Mottley, bei der Gründung des Battery Energy Storage Systems (BESS) Consortium©GEAOO

Dubai, 2. Dezember 2023. Norwegens Premierminister Jonas Gahr Støre hat während der COP 28 eine Initiative zur Finanzierung von Batterielösungen ins Leben gerufen, die mindestens 5 GW Strom speichern können. Im Rahmen der Global Energy Alliance for People and Planet (GEAPP), einem Bündnis zwischen einigen der weltweit größten philanthropischen Stiftungen, den größten Entwicklungsakteuren und einer Reihe von Organisationen mit technischem Fachwissen, wurde das Battery Energy Storage Systems (BESS) Consortium gegründet, das 2024 mindestens eine Milliarde US-Dollar zur Integration von Batterien in die Energiesysteme von Entwicklungsländern zur Verfügung stellen soll. Ziel ist eine stabile Versorgung mit Strom aus Sonne und Wind in Entwicklungsländern. Zum Start besteht das Konsortium aus elf Entwicklungsländern (Ägypten, Kenia, Barbados, Ghana, Togo, Mauretanien, Indien, Malawi, Belize, Nigeria und Mosambik) sowie einer Reihe von Ressourcen- und Finanzierungspartnern (Afrikanische Entwicklungsbank, Weltbank, Asiatische Entwicklungsbank, Interamerikanische Entwicklungsbank, Agence Française de Développement, Rocky Mountain Institute, Africa50, COP28-Präsidentschaft, Masdar, Infinity Power, AMEA Power, GIZ, NREL, Net Zero World und Sustainable Energy for All).

Continue reading „Norwegen auf der COP 28: Batterieinitiative für Entwicklungsländer“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

FREYR Battery bremst beim Bau der Batteriezellenfabrik in Mo i Rana

Die Giga Arctic Fabrik im September 2023.©Freyr Battery, Screenshot

New York, Oslo und Luxemburg, 9. November 2023. Das norwegische Unternehmen Freyr-Battery AS will im kommenden Jahr weniger für den Bau seiner Batteriezellenfabrik in Mo i Rana ausgeben als bisher geplant. Das teilte das Unternehmen bei der Präsentation der Ergebnisse des 3. Quartals mit. Grund seien fehlende wettbewerbsfähige regulatorische Rahmenbedingungen für die Skalierung der Batterieherstellung in Norwegen und Europa. Norwegen und Europa hätten noch keine wettbewerbsfähige Antwort auf den US-amerikanischen Inflation Reduction Act („IRA“) oder ähnliche Anreize aus Kanada geboten.  Zudem will der Batteriezellenhersteller den Sitz des Tocherunternehmens FREYR Battery, Inc., von Luxemburg in die USA verlegen. Der Vorstand sei davon überzeugt, dass der Umzug den langfristigen Aktionärswert steigern werde. Nach der Bekanntgabe hoher Verluste im 3. Quartal 2023 ist die Aktie des an der New Yorker Börse gelisteten Unternehmens in den Keller gestürzt.

Continue reading „FREYR Battery bremst beim Bau der Batteriezellenfabrik in Mo i Rana“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Hochkarätige Wirtschaftsdelegation begleitet Besuch des norwegischen Kronprinzenpaares in Deutschland

Das norwegische Kronprinzenpaar ist weltweit unterwegs, um die norwegische Wirtschaft zu unterstützen, ihre Außenwirtschaftsbeziehungen auszubauen. Im Bild: Das Kronprinzenpaar im Mai 2022 beim Besuch in Schweden.©Fredrik Ahlsen / Maverix

Oslo, 26. Oktober 2023. Wohl noch nie waren die deutsch-norwegischen Beziehungen so eng wie heute. „Es ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe“, erklärte Laila Stenseng, Norwegens Botschafterin in Deutschland, im Vorfeld des Besuchs des norwegischen Kronprinzenpaares in Deutschland. Deutschland sei Norwegens wichtigster Partner in Europa. Dementsprechend groß und hochkarätig besetzt ist die Wirtschaftsdelegation, die mit dem norwegischen Kronprinzenpaar vom 6. bis 8. November nach Deutschland reist. Die Liste der Minister und Wirtschaftsakteure, die Kronprinz Haakon in München und Hamburg begleiten, ist beeindruckend. Neben Industrieminister Jan Christian Vestre, Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram und Energieminister Terje Aasland sind die CEOs nahezu aller großer Unternehmen Norwegens dabei, die mit Deutschland in den Bereichen Verteidigungsindustrie und grüne Energie verbunden sind. Dementsprechend groß ist auch das Interesse von deutscher Seite an der Teilnahme an der Defence Industry Conference in München und am Norwegisch-Deutschen Wirtschaftsgipfel mit den Schwerpunkten Wasserstoff, CCS und maritime Wirtschaft in Hamburg.

Continue reading „Hochkarätige Wirtschaftsdelegation begleitet Besuch des norwegischen Kronprinzenpaares in Deutschland“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

90 Millionen Euro aus dem EU-Innovationsfonds für Großanlage für Batteriematerialien von Vianode

Im kommenden Jahr will Vianode die industrielle Produktion von Batteriematerialien im Industriepark Herøya starten.©Illustration Vianode

Oslo, 14. Juli 2023. Vianode, ein norwegischer Hersteller von umweltfreundlichen Batteriematerialien, erhält aus dem EU-Innovationsfonds einen Zuschuss in Höhe von 90 Millionen Euro zur Vorbereitung einer Großanlage zur Weiterentwicklung der Produktion von synthetischem Graphit. Der Zuschuss wird von der Europäischen Kommission über den EU-Innovationsfonds vergeben und ist Teil einer Vergabe in Höhe von 3,6 Milliarden Euro an 41 große Clean-Tech-Projekte. Für den Projektaufruf gingen 239 Bewerbungen ein.

Continue reading „90 Millionen Euro aus dem EU-Innovationsfonds für Großanlage für Batteriematerialien von Vianode“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

FREYR Battery erhält Zuschuss aus dem EU-Innovationsfonds in Höhe von 100 Millionen Euro

Drohnenaufnahme des Baus der Giga Arctic Fabrik von Freyr Battery im Mo Industrial Park in Nordnorwegen, aufgenommen im Mai 2023©Freyr Battery, Sceenshot aus Filmaufnahme

New York/Oslo, 13. Juli 2023. FREYR AS hat von der Europäischen Union einen Zuschuss von 100 Millionen Euro zur Unterstützung der Entwicklung des Giga Arctic-Projekts von FREYR in Norwegen erhalten. Der Zuschuss wird über den EU-Innovationsfonds ausgereicht. Mit diesem Fonds unterstützt die EU die lokale Produktion von Batterielösungen.

Continue reading „FREYR Battery erhält Zuschuss aus dem EU-Innovationsfonds in Höhe von 100 Millionen Euro“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegens Antwort auf Inflation Reduction Act: Staatliche Investitionen, Kredite und eine Milliarde NOK an Zuschüssen für größere Batterieprojekte

Norwegens Industrieminister stellte das Maßnahmepaket für den grünen Wandel auf einer Pressekonferenz vor.©regjeringen.no

Oslo, 30. Juni 2023. Mehrere norwegische Unternehmen haben in den vergangenen Monaten angekündigt, Investitionen in den USA zu tätigen, wenn Norwegen nicht ähnliche Vergünstigungen für eine grüne Umstellung gewährt wie das amerikanische Inflation Reduction Act. Norwegens Regierung antwortete auf dieses Gesetz nun mit umfangreichen neue Maßnahmen, um den grünen Wandel in der Geschäftswelt zu beschleunigen. 

Continue reading „Norwegens Antwort auf Inflation Reduction Act: Staatliche Investitionen, Kredite und eine Milliarde NOK an Zuschüssen für größere Batterieprojekte“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro liefert klimafreundliches Aluminium an Porsche

Hilde Merete Aasheim, Präsidentin und CEO des Aluminiumkonzerns Hydro, und Barbara Frenkel, Mitglied des Vorstandes für Beschaffung bei der Porsche AG.©Marcus Valeur/Porsche

Oslo, 26. April 2023. Die Porsche AG will die CO2-Bilanz seiner Fahrzeuge weiter verbessern. Zu diesem Zweck unterzeichnete das Unternehmen jetzt mit Norsk Hydro ASA eine Absichtserklärung zum Einsatz von CO2-reduziertem Aluminium und Aluminium-Strangpressprofilen. Darüber hinaus vereinbarten beide Unternehmen, an einem Konzept für eine innovative Wertschöpfungskette für Batteriematerialien und deren Recycling zu arbeiten.

Continue reading „Norwegischer Aluminiumkonzern Hydro liefert klimafreundliches Aluminium an Porsche“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Siemens wird bevorzugter Lieferant für Automatisierungstechnik für FREYR Battery

Der Stand von Siemens auf der Hannover Messe in Halle 9©Hannover Messe

Hannover, 18. April 2023. Siemens und das norwegische Unternehmen FREYR Battery AS haben auf der Hannover Messe eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Danach soll Siemens zum bevorzugten Lieferanten für Automatisierungs- und Digitalisierungstechnologie für des Batterieunternehmens FREYR werden. FREYR will seine geplanten Gigafactories in Norwegen und in den USA mit dem Industrial Operations X Portfolio von Siemens ausstatten. Das ermögliche FREYR, die Produktion zu skalieren und die Anlagen- und Energieeffizienz zu maximieren, teilt Siemens mit.

Continue reading „Siemens wird bevorzugter Lieferant für Automatisierungstechnik für FREYR Battery“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

FREYR Battery eröffnet in Norwegen ersten Teil seiner Giga-Fabrik – strategische Koalition mit globalen Partnern angestrebt

CQP-Bildung 1
Am 28. März eröffnete der Batteriehersteller FREYR Battery in Mo I Rana seine Kundenqualifizierungsanlage.©FREYR Battery

New York, Oslo, Luxemburg, 28. März 2023. FREYR Battery, ein Entwickler von Produktionskapazitäten für Batteriezellen der nächsten Generation, führt mit den Unternehmen Glencore Plc, Caterpillar Inc., Siemens AG und Nidec Corporation Gespräche über eine strategische Koalition. Ziel der Zusammenarbeit ist es, nachhaltige Batterielösungen in Europa und Nordamerika voranzutreiben. Vertreter der vier potenziellen Koalitionspartner nahmen an der Eröffnung der Qualifizierungsanlage für Kunden des Unternehmens am 28. März in Mo i Rana teil. Die Eröffnung der Testanlage sei ein wichtiger Meilenstein für FREYR. Eine Produktionslinie im industriellen Maßstab der SemiSolid TM -Produktionsplattform von 24M Technologies („24M“) im GWh-Maßstab soll folgen.

Continue reading „FREYR Battery eröffnet in Norwegen ersten Teil seiner Giga-Fabrik – strategische Koalition mit globalen Partnern angestrebt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegen will sich der von Deutschland koordinierten IPCEI-Batterie-Initiative anschließen

Industrieminister Jan Christian Vestre zusammen mit Vertretern der Unternehmen, die sich für die Teilnahme an IPCEI EuBatIn beworben haben.©Yngve Angvik/Ministerium für Industrie und Fischerei

Oslo, 16. März 2023. Ende Januar hatte Deutschland norwegische Unternehmen eingeladen, sich an EuBatIn, der zweiten Batterieinitiative Important Projects of Common European Interest IPCEI, die Anfang 2021 von der EU genehmigt wurde, zu beteiligen. IPCEI EuBatIn wird von Deutschland koordiniert. Die Mitgliedschaft verschafft norwegischen Unternehmen Zugang zu Finanzierungen, neuen Märkten und europäischer Zusammenarbeit. Fünf norwegische Batterieunternehmen präsentierten jetzt auf einer Pressekonferenz mit Industrieminister Jan Christian Vestre ihre Projekte zur Teilnahmen an der Batterieinitiative IPCEI EuBatIn.

Continue reading „Norwegen will sich der von Deutschland koordinierten IPCEI-Batterie-Initiative anschließen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

SINTEF-Batterie-Labor in Trondheim eröffnet

Industrieminister Jan Christian Vestre eröffnete zusammen mit der CEO von SINTEF, Alexandra Bech Gjørv, das Batterielabor bei Sluppen in Trondheim. ©Karoline Ravndal Lorentzen/SINTEF

Trondheim, 9. Februar 2023. In Norwegens Universitätsstadt Trondheim wurde am 9. Februar in Anwesenheit des norwegischen Industrieministers Jan Christian Vestre das SINTEF Battery Lab eröffnet. Norwegische Akteure können hier eigene Lösungen für die Batterieproduktion entwickeln. SINTEF ist an zahlreichen EU-finanzierten Projekten zum Thema Batterien beteiligt, für die die EU in der EU-Roadmap zum Aufbau einer nachhaltigen Batterieindustrie auf dem europäischen Kontinent ein Budget von mehr als einer Milliarde Kronen bereitstellt.

Continue reading „SINTEF-Batterie-Labor in Trondheim eröffnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen

Norwegischer Batteriehersteller Corvus Energy eröffnet neue Fabrik in den USA

Die in den USA ansässige Produktionsstätte hat eine Kapazität von 200 MWh. Das Batteriewerk befindet sich am Hafen von Bellingham, im im Herzen der See- und Verkehrsknotenpunkte des pazifischen Nordwestens.
.©Corvus Energy

Bergen/ Bellingham, 25. Januar 2023. Das norwegische Unternehmen Corvus Energy Norway AS feierte am 25. Januar die offizielle Eröffnung seiner neuen Batteriefabrik in Bellingham, WA. Das neue Batteriewerk befindet sich in Fairhaven am Hafen von Bellingham. Hier sollen die Module für den batteriebetriebenen Schiffsantrieb Corvus Orca ESS von Corvus Energy produziert werden. Seit Einführung des Energiespeicher-Systems im Jahr 2016 wurden weltweit fast 650 Corvus Orca-Projekte mit einer kombinierten Energiespeicherkapazität von 550 MWh ausgestattet. Das Werk in Bellingham produzierte am 22. November sein erstes Orca-Batteriemodul und hat bereits mehrere Bestellungen ausgeliefert. Das Unternehmen wurde 2009 in Vancouver, Kanada, gegründet und verlegte seinen Firmensitz 2019 nach Bergen.

Continue reading „Norwegischer Batteriehersteller Corvus Energy eröffnet neue Fabrik in den USA“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen