Nel ASA erhält Auftrag zur Lieferung von Ausrüstungen für Wasserstofftankstelle in Italien

Oslo, 30. Mai 2024. Eine Tochtergesellschaft von Cavendish Hydrogen ASA, selbst eine Tochtergesellschaft von Nel ASA, hat von Alperia Greenpower SRL einen Auftrag zur Lieferung einer Wasserstoff-Betankungsanlagen für Schwerlast-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge in Bruneck, Südtirol, erhalten, teilt der Nel ASA mit. Die Wasserstofftankstelle soll in erster Linie für die Olympischen Winterspiele 2026 gebaut werden, um Fahrzeuge für den Transfer zwischen den olympischen Sportstätten zu betanken. Der Auftrag hat einen Gesamtwert von rund 3,8 Millionen Euro und beinhaltet einen 2-jährigen Service- und Wartungsvertrag. Die Station soll im zweiten Halbjahr 2025 in Betrieb gehen.

Die H2Station™-Installation ist der erste Auftrag für Cavendish Hydrogen in Italien.

Gegenwärtig bereite sich Nel auf eine mögliche Ausgliederung seiner Wasserstoff-Fueling-Aktivitäten unter dem Namen Cavendish Hydrogen vor. Vorbehaltlich der Entscheidung von Nel, die Abspaltung abzuschließen und die separate Notierung von Cavendish Hydrogen anzustreben, sollen die Aktien von Cavendish Hydrogen als Sachdividende an die Aktionäre von Nel ausgeschüttet werden. Die Entscheidung, Cavendish Hydrogen abzuspalten und separat an die Börse zu bringen, sei noch nicht gefallen und es könne nicht garantiert werden, dass sie abgeschlossen wird, heißt es in einer Pressemitteilung. Sollte jedoch eine solche Entscheidung getroffen werden, plant das Unternehmen, die Abspaltung bis zum Ende des zweiten Quartals 2024 durchzuführen. Wenn die Abspaltung abgeschlossen ist, bleiben die Aktien von Nel (die den Geschäftsbereich Electrolyser umfasst) weiterhin an der OSE unter dem Ticker „NEL“ notiert.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen