Nel ASA unterzeichnet Lizenzvereinbarung mit Indiens größtem Privatunternehmen Reliance Industries Limited

Oslo, 21. Mai 2024. Nel Hydrogen Electrolyser AS, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Nel ASA, hat eine Technologielizenzvereinbarung mit Reliance Industries Limited (RIL) abgeschlossen. Wie Nel ASA mitteilt, erhält RIL durch die Vereinbarung eine exklusive Lizenz für die alkalischen Elektrolyseure von Nel in Indien und Zugang zu Nels Technologieplattform für die Herstellung von Elektrolyseuren. RIL könne die alkalischen Elektrolyseure von Nel für firmeneigene Zwecke weltweit herstellen.

„Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung ist ein großer Meilenstein in der Geschichte von Nel. Reliance ist ein beeindruckendes Unternehmen mit enormen Ambitionen als globaler Produzent von erneuerbarem Wasserstoff, und ich bin stolz, dass sie Nel als ihren Technologiepartner ausgewählt haben. Zusätzlich zur Unterstützung von Reliance bei der Verwirklichung seiner globalen Ziele erhält Nel durch diese Vereinbarung eine Einnahmequelle aus einem schnell wachsenden Markt, auf den Nel allein nicht hätte zugreifen können“, sagt Håkon Volldal, Präsident und CEO von Nel.

Beide Partner wollen auch an zukünftigen Leistungsverbesserungen und Kostenoptimierungen durch Forschung und Entwicklung (F&E), Value Engineering, Standardisierung und Modularisierung zusammenarbeiten, um die Wettbewerbsfähigkeit der alkalischen Technologieplattform zu verbessern.

Gemäß der Vereinbarung kann Nel Ausrüstung für eigene Projekte von Reliance beziehen. Nel wird den indischen Markt weiterhin mit Technologieplattformen bedienen, die nicht unter die Vereinbarung fallen.

Reliance ist ein Fortune-500-Unternehmen und Indiens größtes Privatunternehmen. Es ist in den Bereichen Energie, Petrochemie, Einzelhandel, digitale Dienstleistungen, neue Energien und Materialien sowie Medien und Unterhaltung aktiv.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen