Herzlichen Glückwünsch zum Nationalfeiertag! Gratulerer med dagen!

Norwegen begeht den heutigen Nationalfeiertag mit Kinderumzügen im ganzen Land. Vor dem Schloss in Oslo ziehen Schüler, Sport- und Tanzgruppen und Orchester vorbei und winken der Königsfamilie zu. In allen Kommunen finden Umzüge und Feierlichkeiten statt. ©Screenshot, NRK

Oslo, 17. Mai 2024. Am Nationalfeiertag begeht Norwegen die Verabschiedung von Kongeriket Norges Grunnlov, des Grundgesetzes des Königreichs Norwegen, am 17. Mai 1814 in Eidsvoll. König Haakon und Königin Maud begründeten 1906 die Tradition der Kinderumzüge. Sie fanden seitdem jedes Jahr statt, Ausnahmen gab es lediglich im Jahr 1910, als Königin Mauds Vater, der englische König Edward, beerdigt wurde, in den Kriegsjahren 1940–1944 und während der Corona-Pandemie 2020–2021. Rund 120 Schulen nahmen in diesem Jahr am Umzug in der Osloer Innenstadt vorbei am Königsschloss teil.

An diesem Tag haben die offiziellen Vertreter des Landes ein volles Programm. Schon früh am Tage hat Storting-Präsident Masud Gharahkhani einen Kranz am Nationaldenkmal der Festung Akershus und an der Statue von Haakon VII. auf dem Platz des 7. Juni niedergelegt. Um 9.00 Uhr startete die Zeremonie inklusive Kranzniederlegung am Eidsvolls plass vor dem Storting. Während die Königsfamilie vom Balkon des Schlosses winkt, begrüßt der Stortingpräsident gemeinsam mit dem Bürgermeister von Oslo und nordischen Botschaftern unter anderen das Musikkorps der Marienlyst-Schule und die Østmarka-Schule, die ihr 100-jähriges Bestehen feiert.

Das Kronprinzenpaar und Prinzessin Ingrid Alexandra begrüßen den Kinderzug früh in Asker von der Treppe ihres Wohnhauses Skaugum aus. Danach winken das Königspaar, das Kronprinzenpaar und Prinzessin Ingrid Alexandra dem Kinderzug in Oslo vom Balkon des Schlosses aus zu.

Die königliche Familie begrüßt den Kinderzug in Oslo vom Balkon des Palastes.©Heiko Junge / NTB/ kongehuset.no

Bei ihrem Umzug präsentieren die Schulen ihre Fahnen. Schulfahnen sind eine ebenso einzigartige norwegische Tradition wie der Zug am 17. Mai. Die Flaggen sind Träger von Geschichte und Tradition und Symbole der Zugehörigkeit und Integration. Die ältesten Schulfahnen stammen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Der Kinderzug vor dem Königspalast am 17. Mai 1906.©Unbekannter Fotograf / The Royal Collections/kongehuset

Am Donnerstag, 23. Mai, wird in der Queen Sonja Kunsthalle die Ausstellung Fantastic Fans. Schulbanner von 1886 bis 2016 eröffnet. Sie zeigt mehr als 40 Schulbanner aus Oslo aus den Jahren 1886 bis 2016 und unterstreicht die Bedeutung der norwegischen Schulbanner als Teil der norwegischen Geschichte und des kulturellen Erbes. Die Fahnen zeigen verschiedene Handwerkstechniken, von der Malerei auf Seidenstoff bis hin zu Stickereien und Applikationen. Einige der Flaggen werden von Schülern und Mitarbeitern der Schulen erstellt, andere von professionellen Künstlern und Handwerkern. Die Königin wird bei der Eröffnung anwesend sein.  

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen