Norwegisch-deutsche Konferenz „Renewable Dialogue – North Sea Energy Hub“ zur HANNOVER MESSE

Norwegen hat große Pläne zum Aufbau von Windparks in der Nordsee©Maverix Media/Innovation Norway

Hannover, 13. März 2024. Erstmals lädt die HANNOVER MESSE gemeinsam mit dem Land Niedersachsen und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz am 23. April zur Konferenz „Renewable Dialogue – North Sea Energy Hub“ ein. Hier werden Vertreter aus Norwegen und Deutschland Herausforderungen sowie konkrete Lösungsoptionen für eine nachhaltige Transformation diskutieren. Darüber hinaus sollen die Chancen für deutsch-norwegische Partnerschaften im Bereich Erneuerbare Energien ausgelotet werden.

„Die erste Ausgabe des Renewable Dialogues stellt die politischen und geschäftlichen Beziehungen zwischen Norwegen und Deutschland im Bereich erneuerbare Energien in den Mittelpunkt. Ziel ist es, das Potenzial der Zusammenarbeit zwischen norwegischen und deutschen Unternehmen aufzuzeigen sowie wegweisende technologische Lösungen zu diskutieren. Deren Implementierung sowie die Schaffung des notwendigen politischen Rahmens leistet einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Emissionsreduzierung“, sagt Basilios Triantafillos, Global Director Trade Fair and Product Management HANNOVER MESSE bei der Deutschen Messe AG.

Das Konferenzprogramm besteht aus zwei Blöcken. Am Vormittag informieren norwegische und deutschen Minister über politische Rahmenbedingungen und Kooperationsmöglichkeiten. Nach der Mittagspause diskutieren Fach- und Führungskräfte aus der Energiewirtschaft über Themen wie „Potenziale erneuerbarer Energien in der Nordsee und den Anrainerstaaten“, „Der Beitrag von Wasserstoff für die europäischen Klimaziele“, „Chancen und Risiken von CCS/CCU (Carbon Management)“ oder „Nachhaltige Finanzierung – Enabler eines neuen Energiesystems“.

Die Themen „Energy for Industry“, „CO2-neutrale Produktion“ und „Wasserstoff & Brennstoffzellen“ sind drei von fünf Trendthemen der diesjährigen HANNOVER MESSE. Sie werden sowohl auf den Konferenzbühnen als auch auf den Ständen der Aussteller präsentiert und diskutiert. Norwegen ist in diesem Jahr Partnerland.

Die deutsch-norwegische Konferenz findet am 23. April im Convention Center (CC), Saal 2, 10.30 Uhr – 14.30 Uhr statt. Konferenzsprache ist Englisch.

Lesen Sie auch

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen