Telenor Group und NVIDIA vereinbaren Zusammenarbeit im Bereich künstliche Intelligenz

Headquarter des norwegischen Telekom-Unternehmens Telenor in Fornebu©Telenor

Barcelona, 26. Februar 2024. Der norwegische Telekom-Konzern Telenor AS informierte auf dem Mobile World Congress in Barcelona über eine künftige Zusammenarbeit mit dem Chiphersteller NVIDIA, ein weltweit führender Anbieter von KI-Computing. Ziel der Kooperation sei es, künstliche Intelligenz in der gesamten nordischen Region einzuführen, die interne Betriebseffizienz und das Kommunikationsnetzwerk zu transformieren und neue KI-Möglichkeiten und Partnerschaften mit Start-ups, Unternehmen und der Regierung zu schaffen, teilt Telenor mit. Telenor will ein souveräner KI-Cloud-Partner von NVIDIA werden und generative KI in allen nordischen Märkten ermöglichen. Darüber hinaus strebt Telenor die Implementierung innovativer KI-Lösungen in allen seinen Betrieben an, vom Kundenservice bis zur Netzwerkoptimierung.

Telenor werde die Expertise von NVIDIA in den Bereichen KI, Cloud und Netzwerktechnologien nutzen, um neue Möglichkeiten für interne Effizienz zu schaffen und Kundenlösungen zu verbessern. Im ersten Jahr der Zusammenarbeit will Telenor ca. 100 Millionen NOK für die NVIDIA-Infrastruktur investieren, um die Einführung von KI für den internen Verbrauch und die Bedürfnisse externer Geschäftskunden voranzutreiben. Die Zusammenarbeit bietet Telenor Zugriff auf die neueste NVIDIA-Hardware und KI-Unternehmenssoftware. Die beabsichtigte Investition spiegele den Ehrgeiz von Telenor wider, als technologiegetriebenes Telekommunikationsunternehmen im KI-Bereich führend zu sein. Darüber hinaus ermögliche die Zusammenarbeit Telenor, die nächste Generation softwaredefinierter, leistungsstarker Netzwerklösungen zu erforschen, die auf dem NVIDIA Aerial Software Development Kit basieren, sodass das Unternehmen gleichzeitig 5G RAN- und KI-Technologien auf einer einzigen Infrastruktur nutzen kann.

Telenor beabsichtigt, in Norwegen ein grünes KI-Zentrum für die nordischen Länder zu entwickeln, das KI-Infrastruktur für Unternehmen und Forscher bereitstellt und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck minimiert und Nullemissionen anstrebt. Es soll die Rechenzentren der nächsten Generation von Telenor sowie die KI-Plattformen von NVIDIA nutzen und mit der Wissenschaft in ganz Norwegen zusammenzuarbeiten.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen