Å Energi plant Anlage für grünen Wasserstoff zur Versorgung von Zentral- und Ostnorwegen

Industrieanlagen, Kraftwerke.  Foto.
Das rot markierte Gebäude ist das bestehende Wasserkraftwerk Pikerfoss, die weiße Fläche gehört zur geplanten Wasserstoffanlage©Illustration Å Energi

Kongsberg, 7. Februar 2024. Das norwegische Energieunternehmen Å Energi errichtet in Kongsberg eine Pilotanlage zur Produktion von grünem Wasserstof. Der Bau der Pilotanlage soll 2025 beginnen und noch im selben Jahr abgeschlossen werden. Der Konzern hat bereits eine Vereinbarung über die Lieferung von Wasserstoff abgeschlossen. Die Pilotanlage befindet sich am selben Standort wie das Wasserkraftwerk Pikerfoss, was für geringe Flächeneingriffe und einen geringeren Umwelt- und Klima-Fußabdruck sorgt, teilt das Unternehmen mit.

Die Pilotanlage soll unterhalb des Kraftwerks Pikerfoss errichtet werden, sieben Kilometer nördlich der Technologieregion Kongsberg, und grünen Wasserstoff in Zentralostnorwegen verfügbar machen. Der Strom für die Herstellung des Wasserstoffs wird vom Wasserkraftwerk Pikerfoss geliefert. Die Anlage werde über eine installierte Leistung von 2 MW verfügen, was einer jährlichen Produktionskapazität von 280 Tonnen Wasserstoff entspricht. Damit können jährlich drei Millionen Kilometer LKW-Transporte emissionsfrei gefahren werden.

„Bei Å Energi sind wir führend bei der Steigerung der norwegischen Wasserstoffinvestitionen und schaffen Chancen sowohl für neue erneuerbare Energien als auch für die industrielle Entwicklung in der Zukunft“, sagt Atle Knudsen, Geschäftsführer für neue Industrie bei Å Energi. „Wir erwarten eine hohe Nachfrage aus Sektoren, die nicht elektrifiziert werden können, wie etwa Teilen der Industrie, dem Schwertransport, der Bauindustrie und dem maritimen Sektor.“ Der Konzern habe bereits eine Vereinbarung über die Lieferung von Wasserstoff an Westgass Hydrogen unterzeichnet.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen