Deutschland 2023 Spitzenreiter beim Verkauf neuer Elektroautos – Norwegen mit dem größten Elektroauto-Anteil

Bezüglich der Zahl der verkauften neuen Elektroautos lag Norwegen im vergangenen Jahr auf Platz fünf.
©Jamieson Pothecary, Norwegischer Elektroauto-Verband

Oslo, 23. Januar 2024. Deutschland lag im vergangenen Jahr nach Angaben der European Automobile Manufacturers‘ Association (ACEA) mit 524.219 verkauften neuen Elektroautos an der Spitze im Ranking der meistverkauften Elektroautos vor Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Schweden und Norwegen. Betrachtet man den Anteil der neu registrierten Elektroautos an den gesamten Pkw-Verkäufen belegt Norwegen mit 82,4 Prozent den ersten Platz vor Island mit 50,1 Prozent und Schweden mit 38,7 Prozent. In Deutschland entschieden sich 18,4 Prozent der Pkw-Käufer für ein Elektroautos.

Neuwagen 2023 nach Antriebsart in der EU, Norwegen, Grobritannien, der Schweiz und Island.

Batteriebetriebene Autos haben sich in der Europäischen Union (plus Großbritannien, Norwegen, die Schweiz und Island) im Jahr 2023 auf Platz drei etabliert. Ihr Anteil betrug 14,6 Prozent und übertraf damit den Diesel, der stabil bei 13,6 Prozent blieb. Benziner behielten mit 35,3 Prozent ihren Vorsprung, während Hybrid-Elektroautos mit einem Marktanteil von 25,8 Prozent den zweiten Platz belegte, teilt ACEA mit. Insgesamt wurden im Gesamtjahr in der EU und in der Schweiz, Großbritannien, Norwegen und Island knapp über zwei Millionen Elektroautos neu zugelassen, ein Plus von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

„Wir erwarten im Jahr 2024 keine große Veränderung beim Anteil von Elektroautos, hoffen aber dennoch, dass nationale Maßnahmen und immer wettbewerbsfähigere Autos den Anteil von Elektroautos weiter erhöhen können“, sagt Christina Bu, Generalsekretärin der Electric Vehicle Association. Die Steuererhöhung für neue umweltschädliche Autos sei in Norwegen eine absolut notwendige Maßnahme auf dem Weg zu einem 100 Prozent emissionsfreien Neuwagenverkauf im Jahr 2025.

Elektroautoverkäufe in Europa im Jahr 2023 


LandAnzahl Elektroautos 
Norwegen104.587  82,4 % 
Island8.781  50,1 % 
Schweden  112 208  38,7 % 
Dänemark  62.759  36,3 % 
Finnland  29.535  33,8 % 
Die Niederlande  113.981  30,8 % 
Luxemburg  11.052  22,5 % 
Schweiz  52.728  20,9 % 
Österreich  47.621  19,9 % 
10 Belgien  93.285  19,6 % 
11 Irland  22.789  18,6 % 
12 Deutschland  524 219  18,4 % 
13 Portugal  36.390  18,2 % 
14 Malta  1.248  17,3 % 
15 Frankreich  298 219  16,8 % 
16 Großbritannien  314.684  16,5 % 
17 Rumänien  15.368  10,6 % 
18 Lettland  1.692  8,9 % 
19 Slowenien  4.330  8,9 % 
20 Litauen  2.060  7,5 % 
21 Estland  1 445  6,3 % 
22 Ungarn  5.799  5,4 % 
23 Spanien  51.612  5,4 % 
24 Zypern  788  5,3 % 
25 Bulgarien  1 816  4,8 % 
26 Griechenland  6.379  4,7 % 
27 Italien  66.265  4,2 % 
28 Polen  17.078  3,6 % 
29 Tschechien  6.700  3,0 % 
30 Kroatien  1 637  2,8 % 
31 Slowakei  2.346  2,7 % 
Quelle: ACEA 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen