Norwegen stärkt grüne Industriekooperation mit Frankreich

Industrieminister Jan Christian Vestre und Thomas Courbe, Generaldirektor der französischen Generaldirektion der Unternehmen, unterzeichneten einen Vertrag über eine französisch-norwegische Industriepartnerschaft.©Christelle Depond-Delteil

Paris, 16. Januar 2024. Norwegen und Frankreich haben einen Vertrag über eine grüne strategische Industriepartnerschaft unterzeichnet. Die Partnerschaft soll zu einer schnelleren Entwicklung von Netto-Null-Technologien beitragen und die bereits engen Industrie- und Energiebeziehungen der beiden Länder stärken und norwegischen und französischen Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten bieten. Die Unterzeichnung der Industriepartnerschaft fand im Rahmen des jährlichen französisch-norwegischen Green Industry Forums statt, an dem über 200 norwegische und französische Akteure teilnahmen.

Schwerpunkte der vereinbarten Zusammenarbeit sind die Solarindustrie, kritische Rohstoffe und deren Anwendung im Prozess der grünen Transformation grüne Meerestechnologie, die Offshore-Windindustrie und die Abspaltung und Lagerung von Kohlendioxid (CCS).  Im vergangenen Jahr hatte der damalige Industrieminister Roland Lescure zusammen mit einer Reihe französischer Top-Manager Norwegen besucht, um sich das Kohlenstoffabscheidungs- und -speicherungsprojekt Northern Lights in Øygarden genauer anzusehen.

In Frankreich bestehe ein wachsendes Interesse an norwegischer Industrie, Technologie und Fachwissen, teilt das Industrieministerium mit.  Am selben Tag, an dem die Industriepartnerschaft unterzeichnet wurde, gaben die französische EDF Renewable und die norwegische Deep Wind Offshore bekannt, dass sie ihre Offshore-Windkooperation in Norwegen ausbauen werden. Zusätzlich zur Utsira Nord-Ausschreibung werden sie gemeinsam die Bedingungen für eine weitere Zusammenarbeit in der Ausschreibungsrunde im Jahr 2025 bewerten.

EDF bringt über zehn Jahre Erfahrung mit der Entwicklung und dem Betrieb von Offshore-Windparks in den norwegischen Markt ein. Das Unternehmen hat den ersten Offshore-Windpark in Frankreich in Saint-Nazaire und einen der ersten schwimmenden Windparks der Welt, Provence Grand Large, installiert.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen