Aker Carbon Capture erarbeitet neue Machbarkeitsstudie zur Optimierung des CCS-Projektes im Abfallverbrennungswerk Hafslund Oslo Celsio

Celsios Müllverbrennungsanlage in Klemetsrud ist der größte Kohlenstoffemittent in Oslo und für 17 Prozent der fossilen Kohlenstoffemissionen der Hauptstadt verantwortlich. DIe Kosten für das CCS-Projekt wachsen dem Unternehmen über den Kopf.©Celsio

Oslo, Norwegen , 4. Dezember 2023. Aker Carbon Capture und Aker Solutions haben mit Hafslund Oslo Celsio (Celsio) die Erarbeitung einer neuen Machbarkeitsstudie, einer sogenannten FEED-Studie (Front End Engineering Design), vereinbart. Damit soll die Initiative zur Kostensenkung des CCS-Projekt in der Müllverbrennungsanlage in Klemetsrud nahe Oslo unterstützt werden. Die Studie befasst sich mit der Detaillierung und Optimierung der gewählten Lösung und soll den Rahmen für einen zukünftigen, noch zu verhandelnden EPCIC (Engineering-, Beschaffungs-, Bau-, Installations- und Inbetriebnahmevertrag) bilden. Eine endgültige Investitionsentscheidung durch den Vorstand von Celsio steht noch aus. Der vergebene Auftrag an Aker Carbon Capture und Aker Solutions beschränkt sich auf die Auffanganlage für die bestehenden Verbrennungsanlage und umfasst nicht die Zwischenlagerung und die Speicherung. Die Vergabe der FEED-Studien zum Zwischenlager und der Hafenanlage wird im ersten Quartal 2024 erwartet.

Die Studie entsteht auf der Grundlage der Just Catch 400-Unit von Aker Carbon Capture, eine modulare 400.000-Tonnen-Auffanganlage, die die modulare Geräteserie Just Catch ergänzt. Sie hat eine Kapazität zur Abscheidung von bis zu 400.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Aker Carbon Capture liefert bereits eine Just-Catch-100-Anlage an die Müllverbrennungsanlage Twence in den Niederlanden sowie eine Anlage für Heidelberg Materials (Norcem) in Brevik. Ein weiteres Projekt realisiert das Unternehmen in Dänemark. In der Verbrennungsanlage in Klemetsrud hat das Unternehmen bereits Technologietests durchgeführt.

Das CCS-Projekt der Müllaufbereitungs- und Verbrennungsanlage Celsio ist Teil von Longship, einem Pilotprojekt zu Abspaltung und Lagerung von Kohlendioxid. Es umfasst die gesamten CCS-Wertschöpfungskette, die durch Norwegens starke Kompetenz sowohl bei der Kohlenstoffabscheidung als auch bei der Speicherung ermöglicht soll. Longship wird auch CO2 aus einem anderen schwer zu reduzierenden Sektor einbeziehen, dem Zementwerk von Heidelberg Materials in Brevik. Sollte Celsio das CCS-Projekt vorantreiben, könnte Aker Carbon Capture drei der vier Projekte liefern, die derzeit zur Lieferung von CO2 an die Northern Lights-Speicherung geplant sind, teilt Aker Carbon Capture mit.

Celsios Müllverbrennungsanlage in Klemetsrud ist der größte Kohlenstoffemittent in Oslo und für 17 Prozent der fossilen Kohlenstoffemissionen der Hauptstadt verantwortlich. Die Anlage behandelt Hausmüll sowie Abfälle aus Industrie und Betrieben. Sie ist Norwegens größte Müllverbrennungsanlage und verfügt über eine Kapazität zur Endbehandlung von 350.000 Tonnen Abfall pro Jahr. Darüber hinaus weitet das Unternehmen seine Aktivitäten auf Fernkälte und Glasfasernetze aus. Das Unternehmen beschäftigt rund 230 Mitarbeiter. Celsio gehört einem norwegischen Investorenkonsortium bestehend aus dem kommunalen Energie- und Infrastrukturunternehmen Hafslund AS (60 %), Infranode (20 %) und HitecVision (20 %).

Der in der Anlage behandelte Abfall besteht zu etwa 50 Prozent aus biogenem CO2, wodurch negative Emissionen entstehen. Das Projekt zur CO2-Abscheidung sei ein wichtiger Beitrag zur Erreichung des Osloer Klimaziels und könne einzigartige Erkenntnisse für die europäische Müllverbrennungsindustrie liefern, zu der fast 20 Anlagen in Norwegen und rund 500 ähnliche Anlagen in ganz Europa gehören, heißt es in einer Presseerklärung von Aker Carbon Capture.

Aker Carbon Capture ist ein Unternehmen zur Kohlenstoffabscheidung mit Lösungen, Dienstleistungen und Technologien für eine Reihe von Branchen mit Kohlenstoffemissionen, darunter die Segmente Zement, Bio- und Abfallverwertung, Gasverstromung und blauer Wasserstoff. Die proprietäre Kohlenstoffabscheidungstechnologie von Aker Carbon Capture bietet eine einzigartige, umweltfreundliche Lösung zur Beseitigung von CO2-Emissionen. 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen