Erstes großes Solarkraftwerk Norwegens am Netz

Lillestrøm, 22. November 2023. Der erste Teil des Furuseth Solkraftverk in Stor-Elvdal, Norwegens erstes großes Solarkraftwerk, ist am 22. November ans Netz gegangen und produziert nun auf einer Fläche von rund 200 Hektar Strom. Entwickler ist die Solgrid AS, ein Joint Venture der Energiekonzerne Østfold Energi, Akershus Energi und der Investmentfirma Obligo. Die gesamte Anlage soll im Frühjahr 2024 fertig sein. Das Solarkraftwerk Furuseth wird eine jährliche Produktion von 6,4 GWh haben, was dem Verbrauch von etwa 320 Einfamilienhäusern entspricht.

Die norwegische Wasserressourcen- und Energiedirektion (NVE) hatte dem Unternehmen Solgrid AS im Mai 2022 eine Lizenz zum Bau und Betrieb des Solarkraftwerks Furuseth in der Gemeinde Stor-Elvdal im Landkreis Innlandet erteilt. Dies war das erste landgestützte Solarkraftwerk, das im industriellen Maßstab produziert, das in Norwegen eine Lizenz erhalten hat. Die Bauarbeiten begannen im Mai dieses Jahres. Wie das Unternehmen mitteilt, haben sie sich aufgrund der schwierigen Bodenverhältnisse verzögert.

Die Anlage verwendet doppelseitige Paneele, die einen besseren Zugang zum Sonnenlicht ermöglichen. In schneereichen Gebieten wie dem Østerdalen würde dies aufgrund der starken Reflexion vom Boden im Frühjahr zu einer erheblichen Produktionssteigerung führen.

Hinter Solgrid stehen solide Eigentümer.Akershus Energie,Østfold Energie

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen