Randklev-Brücke soll noch vor dem Sommer wiedereröffnet werden

Die Brückenelemente wurden an Land überprüft. Das Ausmaß der Schäden sei begrenzt, teilt Bane Nor mit.©Rambøll Norge AS

Oslo, 21. November 2023. Gute Nachrichten von Bane Nor: Die Stahlelemente der Randklev-Brücke können wiederverwendet werden. Das ist das Ergebnis der Untersuchung der Brückenelemente an Land. Die Eisenbahnbrücke über den Gudbrandsdalslågen bei Randklev in Ringebu wurde während des Extremswetters Hans im August dieses Jahres zerstört, die Elemente landeten im Wasser. In einer spektakulären Aktion wurden sie im Oktober von einem Mega-Kran an Land gehoben.

Rambøll Norge AS hat im Auftrag von Bane Nor beide Brückenelemente untersucht und das Ausmaß der Schäden kartiert. Der Bericht deckt Schäden in begrenztem Umfang auf. Die Schäden befinden sich hauptsächlich an beiden Enden der Brückenelemente. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Arbeiten zur Wiederherstellung der Brückenelemente umfangreich sein werden, gleichzeitig aber eine Wiederverwendung sowohl technisch machbar als auch wirtschaftlich vertretbar und im Hinblick auf den Fortschritt im Vergleich zu anderen Alternativen günstig ist.

Die Kartierung erfolgte als Sichtprüfung, bei der alle durch den Einsturz entstandenen Schäden erfasst wurden. Darüber hinaus wurde ein 3D-Scan der beiden geborgenen Brückenelemente durchgeführt.

Die Reparatur werde hauptsächlich durch Austausch oder Richten der verformten Teile erfolgen, teilt Bane Nor mit. Das umgestürzte Fundament muss ersetzt werden. Mittlerweile sei der Großteil davon abgetragen und Bane Nor beginnt mit den Vorbereitungen für den Bau eines neuen Fundaments. Das neue Fundament soll eine größere Grundfläche erhalten und besser gegen Erosion und Untergrabung gesichert werden. 

„So wie es jetzt aussieht, können wir im Frühjahr wieder Menschen und Güter klima- und umweltfreundlich mit der Bahn durch Gudbrandsdalen transportieren. Die Tatsache, dass wir die Elemente wiederverwenden können, wird dazu beitragen, dass wir die Dovrebanen schneller für den Durchgangsverkehr öffnen können, als wenn wir eine völlig neue Brücke hätten bauen müssen“, sagt CEO Thor Gjermund Eriksen von Bane NOR.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen