Norwegisches Kronprinzenpaar besucht Deutschland

Das norwegische Kronprinzenpaar©Jørgen Gomnæs,  Det kongelige hoff

Oslo, 22. September 2023. Norwegens Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit reisen vom 6. bis 9. November 2023 zu einem offiziellen Besuch nach Deutschland. Der Besuch in München, Hamburg und Berlin soll dazu beitragen, die engen und guten Beziehungen und die enge geschäftliche Zusammenarbeit zwischen Norwegen und und Deutschland zu stärken, teilt das norwegische Königshaus mit. Begleitet wird das Kronprinzenpaar von einer Wirtschaftsdelegation. Als Mitglieder der Regierung nehmen Wirtschaftsminister Jan Christian Vestre, Außenministerin Anniken Huitfeldt, Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram und Öl- und Energieminister Terje Aasland an der Reise teil.

Das Kronprinzenpaar wird mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzler Olaf Scholz sowie weiteren Behörden des Bundes und der Länder zusammentreffen.

In einer Pressemitteilung weist das Königshaus darauf hin, dass Deutschland Norwegens wichtigster Partner in Europa ist. Die Zusammenarbeit sei in vielen Bereichen eng und umfangreich. Deutschland sei einer der größten Handelspartner Norwegens sowie ein immer wichtiger werdender Verbündeter und gleichgesinnter Partner bei der Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten.

Der Kronprinz wird vom 6. bis 8. November München und Hamburg besuchen. Das Programm in München umfasst unter anderem Gespräche zur norwegisch-deutsche Zusammenarbeit im Bereich Verteidigungsmaterial und Industrie sowie zur Förderung norwegischer Literatur. In Hamburg geht es vor allem um die Energiewende und grüne Industrieentwicklung mit Schwerpunkt auf Wasserstoff und CCS sowie den grünen maritimen Sektor. Der Besuch endet am 9. November in Berlin, wo die Kronprinzessin auch an einer Gedenkfeier zum Fall der Berliner Mauer teilnehmen wird.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen