Neuer Rekord für norwegischen Bezahldienst Vipps am Nationalfeiertag

CEO Rune Garborg glaubt, dass die Benutzerfreundlichkeit der wichtigste Grund dafür ist, dass so viele Menschen am 17. Mai mit Vipps bezahlen.©Vipps

Oslo, 18. Mai 2023. Mit über 2,7 Millionen Zahlungen am Nationalfeiertag stellte der norwegische Bezahldienst Vipps einen neuen Rekord für die Anzahl der Transaktionen an einem Tag auf. Der bisherige Rekord lag bei 2,5 Millionen Transaktionen und wurde am Nationalfeiertag im vergangenen Jahr aufgestellt. Der größte Zahlungsdruck herrschte kurz vor 13 Uhr. Insgesamt wurden pro Minute 8.400 Vipps-Zahlungen getätigt. 

„Die überwiegende Mehrheit derjenigen, die am großen Tag Essen und Erfrischungen verkaufen, ermutigt die Menschen, mit Vipps zu bezahlen. Mit gut sichtbaren QR-Codes und klaren Markierungen geht es schneller und man vermeidet Warteschlangen sowohl auf Schulhöfen als auch in Gastronomiebetrieben“, sagt Rune Garborg, CEO von Vipps.

Vipps ist eine von DNB entwickelte norwegische mobile Zahlungsanwendung für Smartphones. Der Dienst wurde am 30. Mai 2015 veröffentlicht. Es ist der meistgenutzte Bezahldienst in Norwegen. Über 4,5 Millionen Norweger haben Vipps heruntergeladen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen