Festung Oscarsborg soll historisches Hotel werden

Die Festung Oscarsborg vor den Toren Oslos©Visit Norway

Oslo, 11. Mai 2023. Die Nutzung ist der beste Schutz. Nach diesem Motte wurden in Norwegen bereits vier Festungen in Hotels umgewandelt. Die Stiftung Festningshotellene AS, Hotelbetreiber von 14 historischen Gebäuden, legte jetzt eine Machbarkeitsstudie vor, wie die Hauptfestung von Oscarsborg in ein historischen Hotel umgewandelt werden kann. Die Festung Oscarsborg ist nach den mutigen Entscheidungen von Oberst Birger Eriksen in der Nacht vom 9. April 1940 als „Ort der großen Entscheidungen“ bekannt. In dieser Nacht versenkte der Oberst mit seinen Soldaten von Oscarsborg aus Deutschlands neuesten Kreuzer Blücher. Das gab dem König, dem Storting und der Regierung Zeit, Oslo zu verlassen und den Kampf gegen die Besetzer aufzunehmen. Die Fähren Kiel-Oslo-Kiel fahren nah an der Festung vorbei.

Als das Immobilien- und Bauunternehmen Forsvarsbygg der norwegischen Streitkräfte den Hotelbetrieb in einem Nebengebäude der Festung Oscarsborg aufnahm, war dies mit dem Auftrag verbunden, eine Machbarkeitsstudie für die Einrichtung von Unterkünften in der Hauptfestung im Einklang mit der historischen Nutzung zu erstellen. Dabei sollte die norwegische Kriegsgeschichte, die Kulturgeschichte und natürlich der Tourismus berücksichtigt werden.

Eingang zur Festung©Festningshotellene

Zunächst sollen 16 Zimmer/Suiten in den ursprünglichen Unterkünften der Hauptfestung eingerichtet werden – Räumlichkeiten, die ungenutzt und heruntergekommen sind, seit die norwegischen Streitkräfte ihre Aktivitäten auf der Festung eingestellt haben. Die Befestigungsanlagen stehen unter Denkmalschutz und die Auflagen sind entsprechend hoch, teilt Festningshotellene mit. Die Entwicklung erfordere neue Technologien und optimale Kreativität. Die Bebauung müsse sorgfältig auf den denkmalgeschützten Gebäudebestand achten und dürfe keine technischen Eingriffe in das Gebäude erzwingen. Durch die Lage auf einer Insel im Oslo-Fjord könnten Sicherheits- und Diskretionsbedürfnisse auf besondere Weise berücksichtigt werden, heißt es in der Studie.

Die Festung Oscarsborg soll weiter für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Unter anderem finden hier im Sommer Opernaufführungen statt. Festningshotellene will eng mit Akteuren wie Innovation Norway und Technologieanbietern, dem Verteidigungssektor sowie sowohl kommunalen als auch staatlichen Behörden zusammenarbeiten. 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen