Norwegische Follobanen zum zweiten Mal eröffnet

Die Folloban-Linie wird am 5. März 2023 wieder für den Zugverkehr geöffnet.©Øystein Grue, Norwegian Railway Directorate

Oslo, 6. März 2023. Nach mehr als zehnwöchiger Sperrung wurde die Follobanen, die neue Strecke von Oslo nach Ski auf der Achse nach Halden – Göteborg, am 5. März zum zweiten Mal eröffnet. Im Gegensatz zur Eröffnung am 19. Dezember in Anwesenheit von Kong Harald gab es diesmal keine Feier. Die 22 Kilometer lange Follobanen verkürzt die Fahrtzeit um elf Minuten und schafft mit der Bestandsstrecke eine Vierspur zwischen Oslo und Ski.

Nach bloß acht Tagen musste die Linie wegen baulichen Mängel hauptsächlich im elektronischen Bereich des 19,5 Kilometer langen Blixtunnel geschlossen werden. Insgesamt mussten Kabel in der Länge von 2.400 Metern ersetzt werden. Doch hält sich der Infrastrukturbetreiber Bane Nor über die Einzelheiten bedeckt, was ihm auch den Vorwurf der Heimlichtuerei einbrachte. Die Sanierung kurz nach der ersten Eröffnung hat bisher über 60 Millionen NOK gekostet. Weitere befristete Streckensperrungen, wie über die Osterferien, werden noch folgen. Zusätzlich zu den Abklärungen der Regierung wurde das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Pricewaterhouse Coopers mit der Untersuchung beauftragt herauszufinden, weshalb es beim Milliardenprojekt zum Desaster gekommen ist. Die Ergebnisse werden im Juni erwartet.

Jürg Streuli, Fachjournalist
juerg.streuli@swissonline.ch

Finden Sie hier mehr Informationen zur Follobanen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen