Norwegisches Kronprinzenpaar als Wirtschafts-und Literaturbotschafter in London

Kronprinz Haakon spricht zur Eröffnung der Wirtschaftskonferenz „Eine starke Partnerschaft für die grüne industrielle Wende“. ©Nina Rangoy / NTB

London, 1. März 2023. Der offizielle Besuch des Kronprinzenpaares in Großbritannien markiert die enge und gute Beziehung zwischen Norwegern und Briten. Ziel ist es, die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, grüne Industrie und Kultur zu stärken, teilt das Königshaus mit. Kronprinz Haakon eröffnete die große Wirtschaftskonferenz, die norwegische und britische Wirtschaftsakteure in Bereichen wie Energie, Technologie und Finanzen für eine verstärkte norwegisch-britische Zusammenarbeit für den grünen Wandel zusammenbringt. Besonders wichtige Bereiche der Zusammenarbeit sind Offshore-Wind, Wasserstoff, CO2-Management und Technologie für erneuerbare Energien.

„Die Bindungen zwischen unseren beiden Ländern sind tief und stark. Unsere Beziehung basiert auf einer langjährigen Zusammenarbeit. Wir sind Partner in Politik und Kultur, in Wirtschaft, Verteidigung und Sicherheitspolitik – um nur einige zu nennen“, sagte der Kronprinz zur Eröffnung der Wirtschaftskonferenz.

Die historisch enge Verbindung zwischen Norwegen und Großbritannien betonte auch der britische Energieminister Grant Shapps, der in seiner Rede davon sprach, dass Norwegen bereits in den 1940er Jahren mit dem weltgrößten Kraftwerk in Vemork eine energieproduzierende Großmacht war. Anschließend hob er die britisch-norwegische Zusammenarbeit während der großen Sabotageoperation bei Vemork während des Zweiten Weltkriegs hervor.

Die Autoren Karl Ove Knausgård, Lars Mytting und Siri Helle waren die literarischen Stimmen während des Branchentreffens für britische Buchhändler, Verleger, Übersetzer und Kulturjournalisten, das später am Morgen in der Residenz des norwegischen Botschafters in Kensington stattfand. Ihre Königliche Hoheit die Kronprinzessin eröffnete die Veranstaltung und Außenministerin Anniken Huitfeldt schloss sie.

Kronprinzessin Mette-Marit spricht während der Literaturveranstaltung für britische Buchhändler. 
©Nina Rangoy / NTB

„Ich bin zutiefst dankbar für die Geschenke der Autoren an uns alle. Literatur verbindet uns mit der Vergangenheit, über Kontinente und unterschiedliche Lebenserfahrungen hinweg. Literatur bindet uns aneinander und an uns selbst“, sagte die Kronprinzessin in ihrer Eröffnungsrede.

Am Nachmittag besuchte das Kronprinzenpaar den Stockwell Skatepark im Stadtteil Brixton, wo sie unter anderem einige der jungen Skater kennenlernten, die sich hier treffen. Das norwegische Unternehmen Betongpark hat diesen Skatepark in London restauriert.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen