Norwegen auf Platz vier des Korruptionswahrnehmungsindex 2022

©Transparency International

Berlin, 31. Januar 2023. In den skandinavischen Länder nahmen Führungskräfte im vergangenen Jahr im öffentlichen Bereich weltweit die geringste Korruption wahr. Nach Angaben des Korruptionswahrnehmungsindex 2022 (Corruption Perceptions Index, CPI) von Transparency International lag Dänemark auf einer Skala von 0 (hohes Maß an wahrgenommener Korruption) bis 100 (keine wahrgenommene Korruption) mit 90 Punkten auf Platz eins vor Finnland und Neuseeland im Ranking der Länder mit der niedrigsten Korruption. Norwegen belegte mit 84 Punkten Platz vier, Deutschland landete auf Platz neun.

Der jährlich erscheinende Index ist der weltweit bekannteste Korruptionsindikator. Er umfasst 180 Staaten und Gebiete und bewertet den Grad der in Politik und Verwaltung wahrgenommenen Korruption. Der Index beruht auf der Befragung von Experten und Führungskräften.

Zu den Ländern, die im internationalen Vergleich in den vergangenen zehn Jahren am meisten Punkte eingebüßt haben, zählen die Türkei und Ungarn. Beide Länder erhalten 13 Punkte weniger als im CPI 2012. Dies stehe im Zusammenhang mit der Beschneidung der Unabhängigkeit der Justiz, Medien und Zivilgesellschaft, die für die Korruptionsbekämpfung und Eindämmung von Machtmissbrauch entscheidend sind, teilt Transparancy International mit.

Transparency Deutschland fordert unter anderem, die Strafverfolgungsbehörden und Justiz in Deutschland besser auszustatten, die Geldwäscheaufsicht zu verbessern und zügig ein Unternehmensstrafrecht einzuführen.

Der CPI fasst 13 Einzelindizes von 12 unabhängigen Institutionen zusammen. Er bezieht sich auf den öffentlichen Sektor und erfasst keine Aktivitäten wie Steuerbetrug, Geldwäsche, illegale Finanzströme oder andere Formen der Korruption im privaten Sektor.

Finden Sie hier Report 2022.

Lesen Sie hier mehr über Korruption in Norwegen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen