Auch Norwegen schickt Panzer in die Ukraine

Oslo, 26. Januar 2023. Auch Norwegen will Panzer des Typs Leopard 2A4 in die Ukraine liefern und sich damit den anderen Lieferanten anschließen. „Wir sind jetzt in engem Dialog mit Verbündeten und der Ukraine darüber, wie Norwegen den bestmöglichen Beitrag leisten kann. Wir arbeiten so schnell wir können, um uns für die Ukraine einzusetzen. Norwegen hat bis 2022 einen großen Beitrag geleistet und wird die Ukraine auch 2023 weiter unterstützen“, sagt Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram.

Es sei wichtig, dass sich Norwegen mit Verbündeten und Partnern abstimmt, damit die Gesamthilfe für die Ukraine so effektiv wie möglich ist, unterstrich der Minister. Zusätzlich zu den Panzern selbst bestehe ein großer Bedarf an Logistikunterstützung, Ersatzteilen und Schulung des ukrainischen Personals.

Mit der Lieferung würde Norwegen Kompromisse in Bezug auf die eigenen Bedürfnisse und die eigene Verteidigungsbereitschaft machen. Jetzt ist es aber richtig, etwas aus dem Materialbestand der Streitkräfte zur Unterstützung der Ukraine zu liefern. Für die norwegische Sicherheit sei es wichtig, dass Russland mit seiner Aggression gegen die Ukraine nicht durchkommt. Die Situation betriffe auch die norwegische und europäische Sicherheit, so Gram.

Norwegens Regierung plant nun einen größeren Beitrag über mehrere Jahre. Die norwegische Militärunterstützung für die Ukraine besteht aus Spenden von militärischem Material aus eigenen Beständen, Zuschüssen für internationale Kooperationen, Spenden von fabrikneuem Material und der Ausbildung von ukrainischem Militärpersonal.

Verteidigungsminister Bjørn Arild Gram (Sp) bestätigt die Waffenspende an NRK. Laut mehreren internationalen Medien wird davon ausgegangen, dass die norwegischen Panzer in ein gemeinsames Panzerbataillon mit entsprechenden Panzern aus anderen Ländern eintreten werden.

Zur Anzahl der Panzer, die geliefert werden sollen, hat sich Gram noch nicht geäußert. Insgesamt verfügen die Streitkräfte über 36 Leopard 2A4. Auch der Zeitplan der Lieferung ist noch unklar.

Finden Sie hier eine Übersicht über die norwegische Unterstützung der Ukraine in verschiedenen Gebieten.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Drei Tage Oslo mit BusinessPortal Norwegen