Norwegens Ölfonds investiert 600 Millionen Euro in Solar- und Onshore-Windenergie in Spanien

Der norwegische Staatsfonds investiert erstmals in erneuerbare Energien in Spanien. Partner ist der spanische Stromanbieter Iberdrola.©Iberola

Oslo, 17. Januar 2023. Norges Bank Investment Management, Verwalter des norwegischen Ölfonds Government Pension Fund Global, hat eine Vereinbarung zum Kauf eines Anteils von 49 Prozent an einem Portfolio von Solar- und Onshore-Windenergie in Spanien unterzeichnet. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2023 abgeschlossen. Für den Anteil von 49 Prozent zahlt die Norges Bank Investment Management 600 Millionen Euro, etwa 6,4 Milliarden NOK . Das Portfolio wird mit insgesamt 1,2 Milliarden Euro bewertet. Die Transaktion wird keine externe Finanzierung beinhalten.

Verkäufer der Aktie ist der Stromanbieter Iberdrola, der auch in Deutschland Windparks baut und betreibt. Iberdrola wird eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an den Vermögenswerten behalten und Betreiber des Portfolios bleiben.

Das Portfolio besteht aus sieben Solarkraftwerken und fünf landgestützten Windkraftwerken mit einer installierten Gesamtleistung von 1.265 MW, was dem jährlichen Stromverbrauch von rund 700.000 spanischen Haushalten entspricht. Solar macht 80 Prozent des Portfolios aus und Onshore-Windkraft 20 Prozent.

Neun der Projekte befinden sich derzeit in der Entwicklung und werden voraussichtlich zwischen 2023 und 2025 abgeschlossen. Norges Bank Investment Management wird diese übernehmen, sobald sie betriebsbereit sind.

Norges Bank Investment Management verwaltet über den norwegischen Staatsfonds ein Vermögen von rund 1,4 Billionen Euro und ist an mehr als 9.300 Unternehmen beteiligt. Der Fonds besitzt durchschnittlich 1,4 Prozent aller börsennotierten Unternehmen der Welt und 2,5 Prozent aller börsennotierten Unternehmen in Europa.

Norges Bank Investment Management ist seit mehr als sieben Jahren mit drei Prozent direkt an Iberdrola beteiligt. Als Ergebnis dieser Beziehung hat Norges Bank Bank Investment Management beschlossen, seine erste Direktinvestition in erneuerbare Energien in Spanien mit Iberdrola zu tätigen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart