Aker Carbon Capture unterzeichnet Absichtserklärung zur Lieferung von CO2-Abscheidungsanlagen

Im Mai vergangenen Jahres hat Aker Carbon Capture mit dem Bau seiner modularen CO2-Abscheidungsanlage Just Catch™ in der Müllverbrennungsanlage von Twence in Hengelo, Niederlande, begonnen. Jetzt folgen zwei weitere Aufträge.©Aker Carbon Capture

Oslo, 3. Januar 2022. Das norwegische Unternehmen Aker Carbon Capture hat eine Absichtserklärung für die Lieferung von zwei Abscheidungseinheiten für einen nicht genannten europäischen Kunden unterzeichnet. Beide Einheiten werden Teil eines Projekts mit einer Abscheidungskapazität von 200.000 Tonnen CO2 pro Jahr sein. Die endgültige Investitionsentscheidung wird im zweiten Quartal 2023 erwartet. 

Das modulare Just Catch-Konzept von Aker Carbon Capture ist ein standardisiertes Produkt, das die Vorfertigung von CO2-Abscheidungseinheiten ermöglicht. Die Anlagen können innerhalb von zwei Jahren in Betrieb genommen werden. Die Absichtserklärung für zwei Just Catch-Einheiten markiere einen Meilenstein in der Mission des Unternehmens, CO2-Abscheidungseinheiten für den mittleren Emittentenmarkt in Massenproduktion herzustellen, teilt Aker Carbon Capture mit.

An die Müllverbrennungsanlage von Twence in den Niederlanden liefert Aker Carbon Capture derzeit eine Just Catch-Anlage mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen CO2 pro Jahr. Diese Anlage wird bis Ende 2023 in Betrieb gehen. 

Sitz der Aker Carbon Capture in Fornebue in Oslo.©BPN

„Wir freuen uns, dass wir einen wichtigen Meilenstein für die Entwicklung dieses großen CO2-Abscheidungsprojekts erreicht haben. Mit unserer praxiserprobten CO2-Abscheidungstechnologie setzen wir uns dafür ein, die Industriebetriebe unserer Kunden zu dekarbonisieren. Heute befinden wir uns bereits in der Bauphase von zwei Vorzeigeprojekten, eines in Norwegen und eines in den Niederlanden. Dieses neue Projekt ist ein klarer Beweis für unseren Ehrgeiz, ein Spitzenreiter bei der CO2-Abscheidung zu sein. Die Abscheidung, Nutzung und Speicherung von Kohlenstoff ist entscheidend, um Industrieemissionen zu reduzieren und den Klimawandel abzuschwächen. Es ist jetzt an der Zeit zu handeln“, sagt Valborg Lundegaard, Chief Executive Officer bei Aker Carbon Capture. 

Aker Carbon Capture ist ein reines CO2-Abscheidungsunternehmen mit Lösungen, Dienstleistungen und Technologien für eine Reihe von Branchen mit CO2-Emissionen, darunter die Segmente Zement, Bio und Waste-to-Energy, Gas-to-Power und blauer Wasserstoff. 

Finden Sie hier weitere Informationen zu Aker Carbon Capture und CCS.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart