Nel ASA unterzeichnet Vertrag über die Reservierung von Kapazitäten für 16 Wasserstofftankstellen in den USA

Oslo, 20. Dezember 2022. Nel Hydrogen Inc., eine Tochtergesellschaft des norwegischen Hydrogen-Spezialisten Nel ASA, hat mit einem nicht genannten US-Energieunternehmen ein Capacity Reservation Agreement (CRA) über die Lieferung von 16 Wasserstofftankstellen unterzeichnet, die in den USA eingesetzt werden sollen. Nel ASA werde die entsprechenden Kapazitäten reservieren und mit der Beschaffung von Artikeln mit langer Vorlaufzeit für die Tankstellen beginnen, teilt das Unternehmen mit. Die Herstellung der Ausrüstung soll in der Nel-Fabrik in Herning, Dänemark, beginnen, sobald ein endgültiger Kaufauftrag unterzeichnet ist. Die Lieferung der Betankungsausrüstung soll im vierten Quartal 2023 beginnen und das ganze Jahr 2024 laufen.

„Wir freuen uns darauf, diesem wichtigen Kunden unsere Wasserstoff-Betankungsanlagen zur Verfügung zu stellen und zum Aufbau einer Wasserstoff-Betankungsinfrastruktur in den USA beizutragen“, sagt Robert Borin, Senior Vice President, Nel Fueling Division.

Der Wert des CRA beträgt ca. sieben Millionen US-Dollar und werde bei Unterzeichnung gezahlt. Die endgültige Bestellung (einschließlich der CRA-Gebühr) schätzt Nel ASA auf etwa 17 Millionen US-Dollar, wobei eine endgültige Vereinbarung voraussichtlich im ersten Halbjahr 2023 getroffen wird.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart