Black Friday war größter Online-Shopping-Tag aller Zeiten in Norwegen

Oslo, 28. November 2022. Nie zuvor wurde in Norwegen an einem Tag so viel online über den Bezahldienst Klarna eingekauft wie am Black Friday, am 25. November 2022. Der Umsatz stieg um ganze 18 Prozent gegenüber dem vorherigen Rekord im vergangenen Jahr. Auch die Zahl der Angebote ist im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen. Die Kategorien mit den meisten Schnäppchen waren laut Prisguiden.no Sportuhren, Rucksäcke und Laptops. Kurz vor 20 Uhr hatte auch der Bezahldienst Vipps einen neuen Online-Shopping-Rekord aufgestellt. Nie zuvor haben Norweger an einem Tag so viel online bei Vipps eingekauft wie am diesjährigen Black Friday.

„Bereits in der ersten Stunde nach Mitternacht am Black Friday hatten wir mehr Leute beim Online-Shopping als im Vorjahr. Der Verkauf nahm im Laufe des Tages zu und stieg in der letzten Stunde vor Mitternacht stark an. Es ist ganz klar, dass preisbewusste Norweger in diesem Jahr einen größeren Teil ihrer vorweihnachtlichen Einkäufe in diese Angebotswoche investiert haben. Die Übersicht über die Anzahl der Angebote zeigt auch, dass es in diesem Jahr mehrere gute Einkäufe gegeben hat“, sagt Marketingleiter bei Klarna Norwegen, Thomas Elvestad.

Die Umsatzstatistik von Klarna basiert auf mehr als 13.000 norwegischen Online-Shops, die die Zahlungs- und Einkaufslösungen von Klarna nutzen. Zwischen einem Drittel und der Hälfte aller Online-Einkäufe in Skandinavien laufen über die Systeme von Klarna.

In der Black Week, von Montag, dem 21. November bis einschließlich Black Friday, ist das Online-Shopping gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 20 Prozent gestiegen. Am Black Friday wurde damit etwa dreimal so viel umgesetzt wie an einem durchschnittliche Tag in der Black Week.

Hier sind einige der anderen Ergebnisse des Rekordtages beim Online-Shopping:

  • Die Kategorien, die im Vergleich zu einem durchschnittlichen Tag am häufigsten online eingekauft wurden, waren Elektronik, Sport und Freizeit sowie Gesundheit und Schönheit.
  • Zahlen des zu Klarna gehörenden Preisvergleichsdienstes Prisguiden.no zeigen, dass 42 Prozent mehr Produkte im Angebot waren als im Vorjahr.
  • Die Kategorien mit den meisten Schnäppchen waren laut Prisguiden.no Pulsmesser/Sportuhren, Rucksäcke und Laptops.
  • Bis zu 63 Prozent der Einkäufe am Black Friday wurden von Frauen getätigt.
  • Die Altersgruppe, die am meisten einkaufte, waren die zwischen 25 und 40 (47 %). Dann folgen die 41- bis 56-Jährigen (35 %), die 18- bis 24-Jährigen (10 %) und die über 57-Jährigen (8 %).
  • Am Black Friday haben die meisten Menschen pro Einwohner in Oslo (14 Prozent über dem Landesdurchschnitt) online eingekauft, gefolgt von Vestland (acht Prozent über dem Landesdurchschnitt), die wenigsten in Innlandet (18 Prozent unter dem Durchschnitt) und Troms und Finnmark (11 Prozent unter dem Landesdurchschnitt). 

„Der diesjährige Black Friday war der bisher beste in der 24-jährigen Geschichte von Prisguiden. Wir hatten eine Steigerung der Klicks gegenüber dem letzten Jahr von 18 Prozent. Eine vAnalyse zeigt auch, dass die Norweger in diesem Jahr mehr auf Produkte unter 3.000 NOK geklickt haben als über – im Vergleich zum Vorjahr. Das heißt, sie haben mehr denn je Preise vergleichen und sich mehr Gedanken über intelligentes Einkaufen gemacht als im letzten Jahr“, sagt Erik Andreassen Perez, General Manager von Prisguiden.no. 

Von den 92 Prozent der Norweger, die angeben, dass sie dieses Jahr Weihnachtsgeschenke kaufen werden, geben ganze 76 Prozent an, dass sie versuchen werden, dies billiger als im Vorjahr zu tun.*

Diese Bezirke haben am Black Friday 2022 am meisten online eingekauft

BezirkEinkaufsindex pro Kopf**Lieblingskategorie***
Oslo114Gesundheit und Schönheit
Vestland108Entertainment
Møre und Romsdal104Haus und Garten
Trøndelag102Sport und Freizeit
Rogaland100Produkte für Kinder
Viken100Produkte für Kinder
Nordland96Elektronik
Vestfold und Telemark91Haus und Garten
Agder89Elektronik
Troms und Finnmark89Elektronik
Innlandet82Entertainment

Top 10 Kategorien mit den meisten Schnäppchen****

  1. Pulsmesser und Sportuhr
  2. Rucksack
  3. Laptop
  4. Fernsehen
  5. Smartwatch
  6. Sneakers und Laufschuhe
  7. Winterschuhe
  8. Roboter-Staubsauger
  9. Küchenmaschine
  10. Computer-Bildschirm

* Die Umfrage wurde vom Marktanalyseunternehmen Nepa in 17 Ländern (Norwegen, Schweden, Finnland, USA, Großbritannien, Australien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Niederlande, Neuseeland, Spanien, Portugal, Polen, Irland u Italien) im Oktober und November 2022 mit 17.540 Befragten und einer von Nepa ausgewählten repräsentativen Stichprobe von mindestens 1.000 Befragten pro Land durchgeführt. An der Umfrage nahmen 1.028 Norweger teil.

** Index 100 repräsentiert die Online-Aktionen des durchschnittlichen Norwegers über Klarna am Black Friday. Eine höhere oder niedrigere Zahl zeigt an, ob die Einwohner des Landkreises pro Person im Durchschnitt mehr oder weniger eingekauft haben als der nationale Durchschnitt. Der Index wird in Bezug auf die Einwohnerzahl angepasst.

*** Der Index für „Lieblingskategorie“ wird im Verhältnis zum Bundesdurchschnitt berechnet und ist nicht unbedingt die Kategorie, die insgesamt am meisten verkauft wird, aber hier mehr verkauft wird als im Rest des Landes.

**** Prisguiden.nr.  Die Angaben basieren auf dem Insight-Algorithmus von Price Guide mit einer Auswahl der 250 beliebtesten Produkte in den 25 beliebtesten Kategorien am Black Friday. Die Methode verwendet ihre Kurshistorie für die letzten 90 Tage.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Habeck-Besuch in Norwegen: Engere Zusammenarbeit bei Wasserstoff, Batterien, Offshore-Wind und CCS vereinbart