Norwegischer Staat verkauft Anteile an Aker Solutions ASA für 1,2 Milliarden Kronen

Sitz der Aker Solutions ASA in Oslo©BPN

Oslo, 3. November 2022. Der norwegische Staat hat 30,1 Millionen Aktien des internationalen Energiedienstleisters Aker Solutions ASA für etwa 1,2 Milliarden NOK verkauft. Dies entspricht rund 6,1 Prozent der Aktien der Gesellschaft. Der Verkauf erfolgte über ein Auktionsverfahren, der erzielte Verkaufspreis pro Aktie betrug 39,30 NOK. 

„Die Regierung hat einen pragmatischen Ansatz, was der Staat besitzen sollte, und es kann angebracht sein, den Staatsbesitz an einzelnen Unternehmen sowohl zu erhöhen als auch zu verringern, je nachdem, was wertschöpfend und von strategischem Interesse für Norwegen ist“, erklärte Industrieminister Jan Christian Vestre zum Verkauf. „In der neuen Eigentumsmitteilung haben wir die Gründe für die staatliche Eigentümerschaft aktualisiert und erweitert. Im Fall von Aker Solutions hat der Staat eine relativ kleine Beteiligung mit begrenztem Einfluss. Das Unternehmen hat sich in letzter Zeit gut entwickelt, und deshalb haben wir diese Transaktion jetzt abgeschlossen.“

Im Dezember 2020 haben der Staat und Aker ASA die Eigentumspartnerschaft an der Aker Kværner Holding AS beendet, wodurch der Staat direkter Anteilseigner von Aker Solutions und Akastor wurde. Der Wert der staatlichen Beteiligung an Aker Solutions ist seit 2020 stark gestiegen. Durch den Verkauf ermöglicht der Staat als Eigentümer eine breitere Aktionärszusammensetzung und eine erhöhte Liquidität der Aktie. Das Storting hat das Ministerium für Handel und Fischerei ermächtigt, seine Beteiligung an Aker Solutions ganz oder teilweise zu reduzieren. Diese Ermächtigung soll im Haushaltsentwurf 2023 fortgeführt werden.

Pareto Securities AS und Sparebank 1 Markets AS waren während der Planung und Umsetzung der Transaktion Finanzvermittler für das Ministerium für Handel und Fischerei. Wikborg Rein war der Rechtsberater des Ministeriums.

Aker Solutions liefert integrierte Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für den globalen Energiesektor. Die innovativen Lösungen des Unternehmens ermöglichen die Gewinnung von kohlenstoffarmer Öl- und Gasproduktion und die Entwicklung erneuerbarer Lösungen zur Deckung des zukünftigen Energiebedarfs.

Aker Solutions beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter an 53 Standorten.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden