Prinzessin Ingrid Alexandra zu Besuch bei den norwegischen Streitkräften

Prinzessin Ingrid Alexandra besucht die Marine.©Magnus Horne / Die norwegischen Streitkräfte.

Indre Troms, 25. Oktober 2022. Prinzessin Ingrid Alexandra löste in dieser Woche ein Geschenk der norwegischen Streitkräfte im Zusammenhang mit ihrem 18. Geburtstag im Januar dieses Jahres ein. Sie besuchte die Brigade Nord der Armee in Setermoen in Indre Troms und zuvor die norwegische Marine, ausgehend von der Haupt- und Logistikbasis in Nordnorwegen.

Sie erhielt eine Einweisung in das Panzerbataillon und das Artilleriebataillon. Sie selbst durfte einen Panzerwagen Probe fahren. Im Sanitätsbataillon nahm Ingrid Alexandra an einer Übung teil, bei der ein Soldat bei einer Explosion verletzt worden war, und wurde über Evakuierungsfahrzeuge informiert. 

Während des Besuchs bei der norwegischen Marine letzte Woche war die Prinzessin unter anderem in Stridsbåt 90 und hatte die Gelegenheit, das Schiff selbst zu steuern. Die Prinzessin war an Bord von KV Barentshav, wo sie an einer Hygieneübung und an einer Navigationsübung an Bord von KNM Glimt teilnahm.

Bereits 2021 hatte die Prinzessin die Streitkräfte besucht, sowohl Hunter Squad in Rena als auch den Luftwaffenstützpunkt in Bodø.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden