Google Cloud kündigt Pläne für erste Cloud-Region in Norwegen an

35 Google-Cloud-Regionen sind bereits etabliert/*Region hat vier Zonen*©Google

Oslo 11. Oktober 2022. Norwegen erhält seine erste Google-Cloud-Region. Der Begriff der Google-Cloud-Regions beschreibt Gebiete rund um den Globus, an denen Google Computer-Engine-Ressourcen, also verschiedene Cloud-Dienstleistungen, zur Verfügung stellt. Die neue Cloud-Region soll den norwegischen Kunden Google-Innovationen näher bringen und ihnen eine Plattform für einen ressourceneffizienteren Betrieb bieten. 

Die norwegische Cloud-Region gebe Unternehmen in Norwegen die Möglichkeit, ihre Daten lokal zu speichern, die Datenhoheit zu behalten und ihre digitale Transformationsarbeit im Inland durchzuführen, wobei Geschwindigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen, teilt Google mit. Wie alle Cloud-Regionen von Google werde der Energieverbrauch in der norwegischen Region jährlich mit 100 Prozent erneuerbarer Energie kompensiert. Google strebt an, die Cloud-Regionen bis 2030 ausschließlich mit kohlenstofffreier Energie zu betreiben.

Google Cloud-Regionen, wie sie jetzt nach Norwegen kommen, bieten Speicher und Dienste für Google Cloud-Kunden, die von kleinen, mittleren und großen Unternehmen bis hin zum öffentlichen Sektor und anderen Organisationen reichen. Jede Google Cloud-Region stellt sowohl lokalen als auch multinationalen Organisationen Dienste und Produkte mit geringer Latenz bereit. Gleichzeitig verarbeiten die Rechenzentren von Google Anfragen für alle Google-Dienste wie YouTube, Search, Gmail und Google Docs. Weitere Details, einschließlich wo sich die Cloud-Region in Norwegen befinden wird, werden in den kommenden Monaten festgelegt.

Google-Cloud-Regionen weltweit (noch ohne Norwegen).©Google

„Wenn die Cloud-Region in Norwegen eingeführt wird, wird sie lokalen Unternehmen und Organisationen leistungsstarke Dienste mit geringer Latenzzeit bieten. Dadurch können sie die höchsten Sicherheitsstandards, die Datenlokalisierung und die Einhaltung von Richtlinien einhalten. Wir freuen uns darauf, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass die Cloud-Region in Norwegen an ihre einzigartigen Bedürfnisse angepasst ist, damit wir gemeinsam neue Möglichkeiten für nachhaltige Innovation und Wachstum schaffen können“, sagt Kjell Arne Yttervik, norwegischer Leiter von Google Cloud. 

Diese Ankündigung sei ein klares Beispiel dafür, dass Google seine Investitionen in Norwegen erhöht und dass das Unternehmen sein Engagement zur Unterstützung einer nachhaltigen Digitalisierung in der gesamten Region verstärken werde, so Tine Austvoll Jensen weiter.

Mit 35 Regionen und 106 Zonen ist das globale Netzwerk von Cloud-Regionen weltweit tätig.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden