Deutsch-Norwegischer Energiedialog 2022 am 20. September in Oslo

Norwegens Industrieminister Jan Christian Vestre, vor Eintritt in die Regierung selbst Unternehmer, ist ein großer Unterstützer der AHK Norwegen. Hier diskutiert er mit den Mitgliedern einer Wirtschaftsdelegation aus Bremen in der AHK Norwegen.©AHK Norwegen

Oslo, 9. September 2022. Am 20. September findet in Oslo der Deutsch-Norwegische Energiedialog statt. Die Konferenz bietet Vorträge und Diskussionen rund um die erneuerte Energie- und Industriepartnerschaft zwischen Deutschland und Norwegen, die sich unter anderem auf Offshore-Windenergie, Wasserstoff, CO2-Management und neue grüne Industrien konzentriert. Unter anderen werden der norwegische Handels- und Industrieminister Jan Christian Vestre, Christian Maaß, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Industrie und Klima, sowie Kristin Myskja, Generaldirektorin beim norwegischen Ministerium für Erdöl und Energie am Energiedialog teilnehmen. Veranstalter des Energiedialogs ist die AHK Norwegen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in Oslo und der Norwegischen Botschaft in Berlin.

Vertreter der Unternehmen DNV, Equinor, Hydro, RWE, Statkraft, VNG und Wintershall Dea werden darüber diskutieren, wie sie zur Stärkung der Energiesicherheit in Europa beitragen und gleichzeitig die Grundlagen für eine emissionsarme Gesellschaft legen können .

Vor dem Hintergrund der russischen Invasion in der Ukraine und der dramatischen Folgen, die dies für die Energiesicherheit Europas hat, sei ein offener Austausch von Perspektiven und eine Koordinierung zwischen Norwegen und Deutschland vor einem möglicherweise herausfordernden Winter wichtig, schreibt die AHK Norwegen. So werden folgende Fragen im Mittelpunkt der Diskussion stehen:

  • Wie können wir Energiesicherheit auf dem Weg zu Netto-Null garantieren?
  • Was können Norwegen und Deutschland kurzfristig gemeinsam tun, um sich auf den kommenden Winter vorzubereiten?
  • Wie können wir die bilaterale Energie- und Industriekooperation längerfristig gestalten, mit Fokus auf Offshore-Windenergie, CO2-Management, Wasserstoff und neue grüne Industrien?

Deutsch-Norwegischer Energiedialog: Erneuerte Energiepartnerschaften
Dienstag, 20. September 2022
Konferenz: 11:30 – 16:00 Uhr | Networking-Empfang 16:00 – 18:00 Uhr
Ekebergrestauranten, Kongsveien 15, 0193 Oslo
Sprache Englisch
1.800 NOK // 180 EUR (exkl. MwSt. und Ticketgebühren)

Melden Sie sich hier an.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers