Neun Menschen an zwei Tagen im Sommer in Bergen

Nach seinem sechsbändigen Mammutwerk über sich, sein Leben und seine Familie wollte Knausgard eigentlich keine Romane mehr schreiben. Nun gibt es doch einen neuen Roman. „Der Morgenstern“ spielt an zwei Tagen im Sommer in Bergen/Norwegen. Es scheint etwas aus den Fugen geraten zu sein, als ein großer Stern am Himmel auftaucht. Tiere verhalten sich ungewöhnlich und wider ihrer Natur.

Aus der Sicht von neun ganz unterschiedlichen Protagonisten, die in jeweils schwierigen Lebensumständen feststecken und Fragen nach dem Sinn des Lebens stellen, wird die Handlung in einzelnen Kapiteln erzählt.

Da ist der Literatur-Professor Arne, dessen Frau unter einer bipolar-affektiven Störung leidet, der mit ihr und seinen Kindern Urlaub am See macht und Mist baut, als er sich einmal gehen lässt. Oder dessen Nachbar Egil, der das Leben eines intellektuellen Privatiers führt, sich für Kunst, Religion, Philosophie und Anthropologie interessiert. Der Macho und Journalist Jostein, der in einer durchsoffenen Nacht nach einer Affäre plötzlich die berufliche Chance seines Lebens bekommt, seine Ehefrau Turid, die in einer Einrichtung für minderbegabte, gewalttätige Psychiatrie-Patienten arbeitet und sich ständig Sorgen um den gemeinsamen, am Leben scheiternden Sohn Ole macht.

Knausgard, ein Meister im Beschreiben banaler Alltagssituationen, schildert abwechselnd deren Leben ungemein spannend und zugleich philosophisch. Es entsteht ein Sog, fasziniert & abgestoßen zugleich.

Karl Ove Knausgård DER MORGENSTERN, erschienen im Luchterhand Verlag 2022.

Bestellen Sie das Buch hier oder über
info@pankebuch.de oder
per whatsapp an 030 4847901

Hier geht es direkt zu Panke-Buch, die Buchhandlung mit den schönsten Büchern des Nordens.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers