Elf grüne Projekte in Schifffahrt und Aquakultur erhalten in Norwegen Zuschüsse für Forschung

Das Unternehmen Norcod AS erhielt fast zehn Millionen Kronen zur Entwicklung von Kabeljau-Fütterungsstrategien für eine bessere Produktion und Fischgesundheit©Norcod

Oslo, 14. Juni 2022. Elf neue Projekte für nachhaltige Aquakultur und Emissionsminderungen von Schiffen erhalten von der norwegischen Regierung insgesamt 100 Millionen NOK für Forschung und Innovation. Zu den unterstützten Projekten in den Bereichen Schifffahrt und Fischerei gehören Digitalisierung, Emissionsminderungstechnologie, autonome und ferngesteuerte Schiffe und Sicherheit. Für die Aquakulturbranche sollen die Projekte zu nachhaltigem Wachstum und Wertschöpfung beitragen. Die finanzierten Projekte sollen die Wettbewerbsfähigkeit der norwegischen Schifffahrt stärken, die norwegischen Exporte nachhaltiger machen und industriell vielseitig anwendbar sein.

Etwa sechs Prozent der Emissionen Norwegens entfallen auf die Schifffahrt und die Fischerei.Die Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 Prozent zu reduzieren. Die geförderten Projekte decken ein breites Spektrum ab. Sie umfassen alles von der Automatisierung der Seetangproduktion und Fütterungsstrategien für die Kabeljauzucht bis hin zu echobasierter Fütterung und Überwachung in der Lachszucht an Land. So erhalten Kongsberg Maritim und Jotun zehn Millionen NOK für die Weiterentwicklung eines Waschroboters, der die Reinigung von Schiffsrümpfen rationalisiert. Dadurch sinkt der Treibstoffverbrauch der Schiffe und Emissionen werden gesenkt. Forscher der Technischen Hochschule NMBU in Trondheim werten Produktionsdaten in der Lachsproduktion aus, um die Sterblichkeit in der Lachszucht erklären und reduzieren zu können.

Der Forschungsrat unterstützt das Programms NuProShip (Nuclear Propulsion of Merchant Ships) der Technische Universität Trondheim NTNU mit zehn Millionen NOK. Damit sollen kleine Atomkraftwerke auf Handelsschiffen installiert werden. Im Bild: Das Unternehmen Seaborg erhielt kürzlich Zuschüsse der EU für die Entwicklung eines schlüsselfertigen schwimmenden Atomkraftwerkes.©Seaborg

„Damit die norwegische Meeres- und maritime Industrie weiterhin an der Weltspitze bleibt, müssen wir auch in diesen Bereichen an der Spitze der Forschung und Entwicklung stehen. Die Projekte, die jetzt unterstützt werden, werden uns Wissen vermitteln, das für den Erfolg in der Zukunft wichtig sein wird, und dazu beitragen, nachhaltiges Wachstum und Entwicklung in Aquakultur, Fischerei und maritimer Industrie sicherzustellen“, sagt Mari Sundli Tveit, CEO des Forschungsrats.

Die Projekte werden entweder von Akteuren der Wirtschaft oder von einer Forschungseinrichtung in Zusammenarbeit mit Akteuren der Wirtschaft oder des öffentlichen Sektors durchgeführt.

Kompetenz- und Kooperationsprojekte

InstitutionProjektFestbetrag (in NOK 1.000)GemeindeBezirk
NMBU Veterinary Medical CollegeKausale Kategorisierung der Sterblichkeit als Modellsystem für nachhaltiges Wachstum und gesteigerte Wertschöpfung in der Aquakultur11.999
Ås
Viken
SCHULE FÜR ARCHITEKTUR UND DESIGN IN OSLOOpenRemote – Harmonisierendes Design von fernverbundenen maritimen Workstations9.600OsloOslo
SINTEF OCEAN ASHydrodynamische Aspekte der grünen Schifffahrt9.600TrondheimTrøndelag
NORCE-Technologie / Energie VestlandEnergieeffizienter Betrieb von wasserstoffbetriebenen Schiffen12.000BergenVestland
NORWEGISCHE TECHNISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE UNIVERSITÄT NTNUAusstattung von Handelsschiffen mit kleinen Atomreaktoren10.025TrondheimTrøndelag

Innovationsprojekte in der Wirtschaft

GesellschaftProjektFestbetrag (in NOK 1.000)GemeindeBezirk
CORVUS ENERGY ASOptimierte wasserstoffbetriebene maritime Mobilität13 900BergenWestland
KONGSBERG MARITIME ASHullSkater Systesm zur Vermeidung von Hindernissen10.228KongsbergDie Bucht
OCEAN FOREST ASAutomatisierung der Gametophytenproduktion zur Ausweitung der Algenproduktion3.000BergenWestland
NORCOD ASEntwicklung von Kabeljau-Fütterungsstrategien für eine bessere Produktion und Fischgesundheit9.760TrondheimTrøndelag
BLUEGROVE ASHydroakustisches Fütterungs- und Überwachungssystem für zirkuläre Aquakultursysteme (RAS)4.285OsloOslo

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus