Norwegens Industrieminister zum Deutsch-Norwegischen Wasserstoff-Forum am 13. Juni in Hamburg

Das erste Deutsch-Norwegische Wasserstoff-Forum findet am 13. Juni in der Elbphilharmonie in Hamburg statt.©Thies Rätzke

Oslo/Hamburg, 9. Juni 2022. Norwegens Handels- und Industrieminister Jan Christian Vestre nimmt am Montag, 13. Juni, am Deutsch-Norwegischen Wasserstoff-Forum in Hamburg teil. Während des Besuchs wird er auch mit Wirtschafts- und Industrievertretern aus norddeutschen Bundesländern zusammentreffen.

„Norwegen und Deutschland arbeiten derzeit an einer Industriepartnerschaft für grüne Industrie, Offshore-Windenergie, Wasserstoff- und Kohlenstoffabscheidung und -speicherung. Wasserstoff kann auf dem Weg zu einer emissionsarmen Gesellschaft eine Schlüsselrolle spielen und ist ein wichtiger Bestandteil unserer Industriepartnerschaft mit Deutschland. Dann ist es absolut entscheidend, dass norwegische und deutsche Unternehmen gute Kooperationsmöglichkeiten finden“, sagt Vestre.

Das deutsch-norwegische Wasserstoff-Forum wird von Innovation Norway in Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg organisiert. Das Forum bringt Politiker aus den norddeutschen Bundesländern, politische Entscheidungsträger und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen, um über die Entwicklung eines gemeinsamen Marktes für Wasserstoff zu diskutieren. Dies ist das erste Mal, dass das Forum organisiert wurde.

Das Programm des Wasserstoffforums finden Sie hier

Der Wirtschaftsminister beginnt den Tag mit einem Treffen mit der Isar Aerospace. Im vergangenen Jahr unterzeichnete das Unternehmen einen 20-Jahres-Vertrag über den Start von Satelliten von Andøya. Vestre wird auch deutsche und norwegische Unternehmen treffen und bilaterale Treffen mit Vertretern aus den norddeutschen Bundesländern abhalten, um den grünen industriellen Wandel und Kooperationsmöglichkeiten zu erörtern.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden