Vom Heranwachsen und Überleben in einer entfremdeten Welt

Skabelon von Malin C. M. Rønning, aus dem Norwegischen übersetzt von
Andreas Donat

Berlin, 20. Mai 2022. Alles verschwindet früher oder später … Nur selten gibt es Zeugen dessen, was geschieht.

Das Mädchen Urd lebt mit seiner Familie an einem abgelegenen Ort tief im Wald. Ihr Vater ist oft wochenlang unterwegs, ihre Mutter raucht in der Küche, nimmt Tag und Nacht lange Bäder oder liegt auf der Couch. Urd und ihre Geschwister gehen zwar zur Schule, ansonsten aber lebt die Familie in einer Art Naturzustand, weit weg vom Komfort und der Sicherheit der bürgerlichen Gesellschaft. Essen und Zärtlichkeit sind Mangelware.

Urd hat ein einzigartiges Gespür für alle Arten von kleinen Tieren und Insekten, tote und lebende. Sie sucht nach Höhlen, Erdlöchern, versteckten Räumen im Hausund verlassenen Hütten. Oft ist sie allein im Wald unterwegs, auch in der Dunkelheit. Dort fühlt sie sich sicher, aber wenn sie sich in die Welt der Menschen wagt, geht immer etwas schief.

Am Samstag, 21. Mai 2022, 19 Uhr, findet eine Lesung mit Malin C. M. Rønning im
Cafe Eden
Breite Str. 43
Berlin-Pankow
statt. Moderation: Andreas Donat

Bestellen Sie das Buch hier oder über
info@pankebuch.de oder
per whatsapp an 030 48479013

Das Buch ist im Karl Rauch Verlag erschienen, übersetzt von Andreas Donat.

Hier geht es direkt zu Panke-Buch, die Buchhandlung mit den schönsten Büchern des Nordens.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden