Torgeir Larsen als neuer norwegischer Botschafter in Berlin im Amt

©Norwegische Botschaft

Berlin, 22. April 2022. Torgeir Larsen hat in dieser Woche sein Amt als norwegischer Botschafter in Deutschland angetreten. Er folgt auf Petter Ølberg, der von 2017 bis 2022 als Botschafter des Königreiches Norwegen in Deutschland tätig war.

Torgeir Larsen studierte von 1989 bis 1993 Politikwissenschaften an der Universität Oslo und der Universität Bergen und absolvierte 1993/1994 sein Masterstudium (Economics) an der London School of Economics and Political Science in London. Während des Studiums arbeitete er als Journalist, unter anderem in verschiedenen Abteilungen des norwegischen Rundfunks NRK. Seine Karriere als Anwärter für den Auswärtigen Dienst startete er 1995 im norwegischen Außenministerium als Sachbearbeiter im Referat für Russland und für die Zusammenarbeit im Barentsraum. Seinen ersten Einsatz im Ausland absolvierte er von 1997 bis 2000 als Botschaftssekretär im Vertretungsbüro Norwegens in den palästinensischen Gebieten, im Gazastreifen und Westjordanland. 2001 wurde er Mitglied des Stabes des von US-Senator George Mitchell geleiteten „Sharm el Sheik Fact Finding Committee“.

2002 kehrte Larsen als Abteilungsleiter der Ressorts Wirtschaft, Politik und Außenpolitik bei der überregionalen Tageszeitung Dagbladet zum Journalismus zurück. 2006 wechselte er in das Außenministerium und wurde Büroleiter des damaligen Außenministers Jonas Gahr Støre, heute Premierminister Norwegens.

2010/2011 war Torgeir Larsen Botschafter Norwegens in Spanien, danach Staatssekretär im norwegischen Außenministerium. 2014/2015 arbeitete er als Sonderbeauftragter für Global Politics and Public Affairs des norwegischen Energiekonzerns Equinor ASA und wechselte anschließend als Büroleiter des Generalsekretärs Jens Stoltenberg in das NATO-Hauptquartier in Brüssel. 2018 wurde Larsen stellvertretender Generalsekretär im norwegischen Außenministerium.

Larsen, geb. 1967, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist aktiver Segler und Langläufer. Ehrenamtlich arbeitet er im Vorstand des Ski- und Fußballvereins Lyn. Er ist Autor von Sachbüchern und betätigt sich als Literaturkritiker.

Der Botschafter spricht neben seiner Muttersprache Englisch, Spanisch und Deutsch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch und Arabisch.

Die AHK Norwegen hat mit dem neuen Botschafter über die Zukunft der norwegisch-deutschen Beziehungen und seine neue Position in Berlin gesprochen.

Finden Sie hier das Interview mit Torgeir Larsen auf dem Blog der AHK Norwegen.

Lesen Sie hier das Abschiedsinterview von Petter Ølberg.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus