Norwegens Verteidigungsminister tritt wegen Affäre mit 18-Jähriger zurück

Oslo, 9. April 2022. Norwegens Verteidigungsminister Odd Roger Enoksen ist wegen einer sexuellen Beziehung zu einer 18-Jährigen zurückgetreten. Die Affäre liegt bereits mehrere Jahre zurück, kam aber jetzt erst ans Licht. Ministerpräsident Jonas Gahr Støre erklärte in einer Pressekonferenz, er hätte Enoksen niemals den Posten des Verteidigungsminister angeboten, wenn er von dieser Affäre gewusst hätte. Wer Minister werden will, müsse dem Ministerpräsidenten die Wahrheit sagen. Støre kündigte an, die Routinen zur Überprüfung der Zuverlässigkeit neuer Minister überarbeiten zu lassen. Vertrauen spiele trotz aller Prüfungen eine große Rolle.

Enoksen, geboren 1954, war zum Zeitpunkt der Beziehung mit der 18-Jährigen 50 Jahre alt und verheiratet. Der Politiker der Zentrumspartei war über lange Zeit Mitglied des Storting, von 1999 bis 2000 Minister für Kommunalverwaltung und von 2005 bis 2007 Energieminister. Seit Oktober 20221 war er Verteidigungsminister.

Neuer Verteidigungsminister ist Bjørn Arild Gram (Sp. Der Parlamentsabgeordnete Sigbjørn Gjelsvik (Sp) wurde zum Minister für Kommunalverwaltung und Bezirksangelegenheiten ernannt.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus