Norges Bank kauft im April Devisen im Wert von zwei Milliarden NOK

Die Krone hat in diesem Jahr bisher gegenüber dem Euro um rund vier Prozent und gegenüber dem Dollar um zwei Prozent zugelegt. Wechselkurs der norwegischen Krone gegenüber dem Euro©Norges Bank

Oslo, 31. März 2022. Die norwegische Zentralbank Norges Bank wird im April 2022 im Auftrag der Regierung Devisen im Gegenwert von 2.000 Millionen NOK pro Tag kaufen. Die Norges Bank kauft seit mehreren Jahren Kronen (Wechselwährung) im Auftrag der Zentralregierung, damit Öleinnahmen in Fremdwährung aus dem Staatshaushalt verwendet werden können. Der norwegische Staat erhält Öleinnahmen sowohl in Kronen als auch in Dollar und anderen Währungen, und seit 2014 reichte der Kronen-Cashflow nicht mehr aus, um das Haushaltsdefizit zu decken. Die Norges Bank musste daher einen Teil ihrer Einkünfte in ausländischer Währung in Kronen umtauschen, um das Defizit zu decken. Das ist mit den hohen Preisen für Öl und Gas nun nicht mehr notwendig.

Infolge der Corona-Krise erhöhte die Zentralbank im Juli 2020 die Kronenkäufe auf einen neuen Rekordwert von 2,5 Milliarden NOK pro Tag, um Geld an die Regierung zu überweisen und den stark gestiegenen Verbrauch von Ölgeld zu decken. Danach gingen die Käufe kontinuierlich zurück. Im Februar und März waren die Käufe gestoppt worden, nachdem höhere Öl- und Gaspreise die Einnahmen aus der Ölsteuer erhöht hatten und die Corona-Maßnahmen ausliefen.

Der norwegische Staat hat Einkünfte aus Erdölaktivitäten sowohl in Kronen als auch in Währungen. Ein Teil dieser Einnahmen wird vierteljährlich verwendet, um ein geplantes Defizit im Staatshaushalt, das ölbereinigte Defizit, zu decken. Der Rest wird in bar im Government Pension Fund Global (GPFG) angelegt. Im Auftrag des Finanzministeriums führt die Norges Bank die notwendigen Devisentransaktionen im Zusammenhang mit der Verwendung der Erdöleinnahmen aus dem Staatshaushalt und den Einspeisungen im GPFG durch.

Lesen Sie hier mehr über Devisentransaktionen der Norges Bank im Auftrag der Regierung.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Norwegen –Vorposten der NATO im Hohen Norden