Nel ASA erhält Bestellung für mehrere H2Station-Module in Frankreich

Treffen europäischer Unterstützer der Wasserstoffmobilität an der HYSETCO-Station an der Porte de Saint Cloud in Paris.©HysetCo/LinkedIn

Oslo, 21. März 2022. Nel Hydrogen Fueling, eine Tochtergesellschaft des norwegischen Hydrogen-Spezialisten Nel ASA, hat von dem französischen Unternehmen HysetCo eine Bestellung für mehrere H2StationTM-Module erhalten, die für leichte Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge in Paris verwendet werden sollen.

HysetCo ist ein Joint Venture der Unternehmen Air Liquide, Idex, Société du Taxi Électrique Parisien (STEP) und Toyota. Im vergangenen Jahr kaufte sich Total mit 20 Prozent in das Unternehmen ein. Das Joint Venture besitzt eine Flotte aus rund 700 Taxis, die mehrheitlich Dieselfahrzeuge umfasst. Bis 2024 sollen die Pkw schrittweise auf Wasserstofffahrzeuge umgestellt werden. Dann wird das Unternehmen die weltweit größte Flotte von Wasserstofftaxis besitzen. Sie sollen in Paris und Umgebung stationiert sein.

Die Installation der H2StationTM-Module an der zukünftigen HysetCo-Station von Le Bourget wird teilweise mit Unterstützung der öffentlich-privaten Partnerschaft von FCH JU (Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking) finanziert und soll 2022 in Betrieb gehen. Über den Auftragswert haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

Deutsch-norwegische Beziehungen im Fast-Track-Modus