Norwegen hebt alle Corona-Maßnahmen auf – Einreise wieder ohne Registrierung und Tests

Die Einreise nach Norwegen ist wieder ohne vorherige Registrierung und Test möglich. Ab sofort muss in Norwegen auch kein Mundschutz mehr getragen werden. Premierminister Jonas Gahr Støre steckte seinen Mundschutz während der Pressekonferenz zur Corona-Situation demonstrativ in die Tasche.©Screenshot/regjeringen.no

Oslo, 12. Februar 2022. Norwegens Regierung hat alle regulatorischen Maßnahmen gegen Covid-19 aufgehoben, darunter auch die Meldepflicht und die Forderung eines Negativtest vor der Einreise. Die Abstandsregeln, das Tragen des Mundschutzes und die Verpflichtung zur Isolierung im Krankheitsfall entfallen ebenfalls . Die Änderungen traten am Samstag, 12. Februar, 10.00 Uhr, in Kraft. Für Spitzbergen werden einige Regeln beibehalten. 

-„Die Corona-Pandemie stellt für die meisten von uns keine große gesundheitliche Bedrohung mehr dar. Das Omicron-Virus verursacht weit weniger schwere Krankheiten, und wir sind durch Impfstoffe gut geschützt. Wir entfernen daher fast alle Infektionsschutzmaßnahmen, wie die Abstandregelung, Auflagen zum Tragen des Mundschutzes und Isolierungen. Wir können zu einem normalen Alltag zurückkehren“, sagt Ministerpräsident Jonas Gahr Støre.

Die Entscheidung basiere auf professionellen Empfehlungen des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit und der norwegischen Gesundheitsdirektion, teilt die Regierung mit.  Es sei zu erwarten, dass das Infektionsgeschehen durch die nun erfolgte Aufhebung der Verordnungen und die Anpassung der Empfehlungen zunehmen wird. Viele würden infiziert werden und der Krankenstand könne wachsen. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen werde wahrscheinlich ebenfalls zunehmen, aber die Patienten seien kürzer im Krankenhaus und weniger müssten intensivmedizinisch behandelt werden. Die Gesundheitsbehörde FHI schätzt, dass nicht mehr als eintausend Patienten gleichzeitig behandelt werden müssten. Die Krankenhäuser hätten die Kapazitäten, dies zu bewältigen.

Dies sind einige der wichtigsten Änderungen:

  • Auflagen und Empfehlungen zum Abstandhalten von einem Meter werden aufgehoben.
  • Auflagen zur Verwendung von Gesichtsmasken werden abgeschafft.
  • Es wird empfohlen, dass sich nur Erwachsenen mit Symptomen testen lassen.
  • Anforderungen an die Isolation werden abgeschafft und durch eine Empfehlung ersetzt, dass infizierte Erwachsene vier Tage zu Hause bleiben. Diese Empfehlung wird laufend evaluiert und voraussichtlich innerhalb weniger Wochen geändert.
  • Kindergartenkindern und Schülern wird empfohlen, bei Krankheit zu Hause zu bleiben , können aber Kindergarten und Schule besuchen, sofern sie 24 Stunden fieberfrei sind. Kinder und Schulkinder müssen sich auch bei Symptomen nicht testen lassen.
  • Die restlichen Einreisevoraussetzungen für die Meldepflicht und Negativtest vor der Einreise werden abgeschafft.

Finden Sie hier eine Zusammenfassung der Veränderungen der Corona-Regeln und -empfehlungen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Featured

CCUS braucht Regulierung, Infrastruktur und First Movers